Donnerstag, 26. Mai 2011

Lasst eure Kinder in Ruhe!: Gegen den Förderwahn in der Erziehung

Von dem leider im letzten Jahr schon verstorbenen Kinderpsychologen Wolfgang Bergmann* gibt es das umstrittene aber großartige Buch "Lasst eure Kinder in Ruhe!: Gegen den Förderwahn in der Erziehung".



Dieses Buch ist eine Art "Leitfaden für faule Eltern" bzw. die Bitte mit der Überforderung der Kinder durch diverse Förderangebote endlich aufzuhören und Kinder auch mal Kinder sein zu lassen und keine "kleinen Genies", die bis zum Umfallen gefördert werden müssen.

---
*http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Bergmann_%28P%C3%A4dagoge%29

Dienstag, 24. Mai 2011

Buchtipp für werdende und gewordene Väter

Hallo liebe Väter und werdenden Väter!

Für euch habe ich ein wunderschönes Buch entdeckt, welches ich an dieser Stelle empfehlen möchte:
"Zwergenalarm: Das Handbuch für werdende und gewordene Väter" von Carsten Wittmaack





"Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben. Das Lesen macht wirklich Spaß. Nimmt man dazu einen Stift zur Hand und markiert sich die wichtigen Stellen, bekommt man außerdem die meisten Infos mitgeliefert, die deutlich sachlicher verfasste Werke ebenfalls liefern. Der Schreibstil ist sehr persönlich, und man merkt, dass hier ein Vater seine persönlichen Erfahrungen weitergeben möchte, ohne allzu dogmatisch zu wirken. Oft augenzwinkernd bringt der Verfasser seinen Leser oft zum Schmunzeln und schafft es dennoch, wichtige Informationen rüber zu bringen. Ich habe mir zusätzlich noch das Papa Handbuch aus der GU Ratgeber Serie gekauft, das zwar übersichtlicher, aber deutlich unsympatischer rüber kommt. Witmaack möchte nicht belehren oder den werdenden Vater in eine bestimmte Richtung bringen. Er gibt seine Erfahrungen und sein Wissen auf eine sehr angenehme Art und Weise weiter. Dieses Buch ist damit sehr zu empfehlen."

(Quelle: Chrikos Kommentar auf amazon.de)

Liebe Grüße,

Tobias :-)

Samstag, 21. Mai 2011

7 % Mehrwertsteuer für Kinder

Eine Kampagne, die ich für ein kinderfreundliches Deutschland unterstütze:

"Die Initiative "7 % für Kinder" setzt sich dafür ein, dass auf Produkte und Dienstleistungen für Kinder nur noch die reduzierte Mehrwertsteuer von sieben Prozent erhoben wird."

Infos und Beteiligung unter:

http://www.7fuerkinder.de