Donnerstag, 30. Juni 2016

2schneidig@school gegen Rassismus

Martin Rietsch aka 2schneidig
engagiert sich gegen Rassismus
Da haben sich die 100 Fünft- und Sechstklässler einer Gemeinschaftsschule im nordthüringischen Kyffhäuserkreis aber gefreut: Als Überraschungsgast empfing sie am heutigen Vormittag Martin Rietsch alias Sänger und Rapper „2schneidig“.

Der sympathische Künstler, der gerade von einem Förderschulprojekt aus Bayern angereist kam, gestalte einen spannenden und interaktiven Vormittag rund um die Themen Rassismus, Mobbing, Diskriminierung und Vorurteile. Altersgerecht und auf Augenhöhe spricht 2schneidig sein junges Publikum an. Als Deutscher mit nigerianischen Wuzeln hat er selbst viel zu erzählen, wenn es um Diskriminierung aufgrund der Hautfarbe geht. 2schneidig ermutigt die Schüler zum Perspektivwechsel und dazu, sich nicht durch Gruppenzwänge auf Meinungen oder Aktionen einzulassen.

Die Inhalte seiner Workshops kombiniert 2schneidig häufig mit gruppendynamischen Elementen der HipHop-Kultur. Die Kinder sind begeistert, in kurzer Zeit Erfolgserlebnisse zu haben und Grundschritte aus Breakdance oder Electric Boogie zu üben.

Seit Jahren engagiert sich 2schneidig an Deutschlands Schulen und ist für Projekte zur Sucht-, Alkohol- und Drogenprävention, Gewaltprävention, Antirassismus oder Antimobbing in der ganzen Bundesrepublik unterwegs. Für seinen langjährigen und vielfältigen Einsatz für Kinder und Jugendliche wurde Martin Rietsch alias 2schneidig u.a. mit dem Fair Play Preis des Deutschen Sports in der Sonderkategorie Integration ausgezeichnet vom Bundesinnenministerium, dem Deutschen Olympischen Sportbund und dem Verband Deutscher Sportjournalisten. Als „Leuchtturm der Gesellschaft“ bezeichnete Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière in diesem Zusammenhang den Preisträger.

Weitere Infos: www.2schneidig.com

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Dynamic Tunes
a division of Dynamic Booking GmbH
Postfach 310403
10634 Berlin
Tel: 030-20654374

Das Musikmagazin "Dynamic Tunes" ist das Magazin für HipHop, R'nB, Pop und Musicalproduktion. Interessante Backstagereportagen, Interviews und brandaktueller Content zeichnen uns aus. Hier kommt jeder Musikfan und Musiker auf seine Kosten.

Dynamic Tunes“ gehört zur Firma Dynamic Booking Vertriebs GmbH.
Das Dynamic Booking Team arbeitet unterstützend im Bereich der Musikpromotion, des Musikmanagements, des Artistmanagements, der Künstlerbetreuung - insbesondere der Radio- und TV-Promotion. Dynamic Booking gründete im Jahr 2003 das Plattenlabel "Heaven`s Street". Mit dem weitreichenden Know-How ist Dynamic Booking ein Bindeglied zwischen den Kulturschaffenden und Medienvertretern und bereitet Künstler auf die Musikindustrie vor. Die Bereiche Pop, Funk, Rhythm and Blues, aber auch House sind die bevorzugten Themen.

https://www.amazon.de/dp/B015CAU7L4
Buchtipp: "Ich bin ja kein Nazi, aber ..."- mit Vorurteilen aufräumen

Bewegungspause in der Grundschule: das "Tor zum Lernen"

Kinderliedermacher Reinhard Horn gibt Tipps, wie Lieder und Bewegung ganz selbstverständlich Einzug in jede Unterrichtsstunde halten

Praktisch! Musik 4 -
Bewegungspausen
(Heft incl. CD)
(fair-NEWS) Natürlich weiß heute jede Pädagogin und jeder Pädagoge, dass Kinder in der Grundschule Bewegung brauchen. Dennoch stellt sich die Frage: Wie genau regt eine Grundschullehrkraft zwischen Rechtschreibung und Rechnen zu einer kurzen Bewegungspause an, ohne dass im Klassenzimmer Tumult ausbricht?
Der Kinderliedermacher Reinhard Horn hat sich mit der Grundschullehrerin Caroline Handtmann zusammengetan, um Antworten auf diese Frage zu geben. Entstanden ist das Liederbuch "Bewegungspausen" (mit CD). In diesem vierten Produkt aus der Reihe des Kinderliedermachers mit dem Titel "Praktisch! Musik" laden 15 Lieder zu Bewegung und Singen ein. Dazu gibt es fünf Sprechrhythmen, sechs kleine musikalische Bewegungsspiele, die sich leicht umsetzen lassen, und jede Menge Tipps zu allen Liedern.

"Bewegung ist das Tor zum Lernen, und Bewegungszeit ist niemals verlorene Unterrichtszeit", erläutert Reinhard Horn. "Es geht darum, die Kinder von der ersten Stunde an daran zu gewöhnen, dass täglich - und dann gerne auch öfter - gesungen, geklatscht und gehüpft werden darf. Danach, das bestätigen alle meine Gespräche mit Pädagogen, sind die Kinder wieder aufnahmebereit für den Lernstoff." In der Einführung zum Buch beschreibt Caroline Handtmann, wie sie selbst die Bewegungspausen in ihren Klassen handhabt.

Unter den 15 Liedern sind gute alte Bekannte zu entdecken wie z. B. die "Drei Chinesen mit dem Kontrabass". Aber auch Neues wie der "Ampeltanz mit nur zwei Regeln", den Vater Reinhard Horn und sein Sohn (Künstlername "herrH") komponiert und getextet haben, lässt sich leicht mit 30 Kindern in eine Schulstunde einbauen.

Etwas Besonderes wird auf S. 29 vorgestellt: Dort tritt das "Bewegte Orchester" auf. Den Instrumenten sind kleine Bewegungen zugeordnet. Die "Trompete" stampft mit dem rechten Fuß, das "Saxophon" stampft mit dem linken Fuß und die "Trommel" patscht auf den Oberschenkel. Das ist nur ein Beispiel aus dem Praxishandbuch, das mit humorvollen Skizzen angereichert ist und jede Unterrichtsstunde zu einem bewegten Erlebnis macht.

KONTAKTE Musikverlag
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
Deutschland
Telefon: 02941 14513
Ansprechpartner: Ute Horn

Homepage:
www.kontakte-musikverlag.de

Unternehmensprofil:
"Wir verstehen Kinder!" Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Mittwoch, 29. Juni 2016

Ferienangebot: Sommer-Malschule für Kinder

http://kindermund.blogspot.de/2016/04/rezensionen-zum-kinderbuch-bollock-und.html
(Elmshorn/28.6.2016) Tolle Programmergänzung für die Sommerferien: In ihrer Sommer-Malschule bietet die Elmshorner Illustratorin Susanne Berger in der Räumlichkeiten des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ einen einwöchigen Malkurs für Kinder an.

In diesem Kurs können Kinder ab fünf Jahren den Spaß am Fantasieren mit Stiften, Pinseln und Farben für sich entdecken – und mit viel Spaß eine Ferienwoche sinnvoll und spannend ausfüllen. Die 5-tägige Sommer-Malschule für Kinder findet vom 25. bis zum 29. Juli statt – für Kinder ab 8 Jahren von 10 bis 12.30 Uhr, für Kinder von 4 bis 7 von 14 bis 16 Uhr. Der Kurs kostet pro Kind 70 Euro.

Nähere Informationen über Ablauf und Inhalte gibt es im Büro des „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ unter Telefon (04121) 89710. Anmeldungen bitte ebenfalls unter dieser Nummer oder unter eMail buero@dittchenbuehne.de.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Forum Baltikum – Dittchenbühne
Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn
www.dittchenbuehne.de


Das „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ fördert die interkulturelle Zusammenarbeit, insbesondere mit den Ostseeanrainerstaaten, innerhalb der Metropolregion Hamburg, im Kreis Pinneberg und in der Stadt Elmshorn. Es unterhält u.a. ein Kinder- und Erwachsenentheater ("Dittchenbühne").

Wenn Kinderaugen strahlen …


(news4press - Britta Kummer) Wenn Kinderaugen strahlen, beginnt für jeden Kinderbuchautor die Welt ein klein bisschen zu leuchten. Man weiß, man hat alles richtig gemacht!

eBooks für Kinder

In strahlenden Kinderaugen leuchten die Sterne des ganzen Firmaments.
© Helga Schäferling
(*1957), deutsche Sozialpädagogin
Quelle: https://www.aphorismen.de/zitat/42598

Buchtipps:

Die Abenteuer des kleinen Finn
Der kleine Mäuserich Finn führt eigentlich ein recht beschauliches Leben in einem Garten. Er versteht sich sehr gut mit seinen Menschen, und sogar mit dem Kater des Hauses hat er ein freundschaftliches Verhältnis. Eines Tages jedoch ändert sich alles. Die nette Familie zieht fort und es kommen neue Menschen. Diese mögen Mäuse gar nicht und zu allem Überfluss haben sie auch noch zwei Kater, die es ebenfalls auf Finn abgesehen haben. Als diese bösen Menschen Finns Wohnung unter Wasser setzen, muss er aus dem Garten fliehen. Entkräftet und zutiefst traurig findet er in einer Scheune Zuflucht. Dort lebt die Maus Felix, die sich um den unglücklichen Finn kümmert und ihm das Leben auf dem Land und im Wald zeigt. Die beiden erleben nun gemeinsam viele Abenteuer und bestehen so manche Gefahr, was ihre
Taschenbuch: 116 Seiten
ISBN-10: 3844815996
ISBN-13: 978-3844815993

Nepomucks Abenteuer
Nepomuck ist ein lustiger kleiner Kobold, der mit seiner Familie in einem Kobolddorf in Norwegen wohnt. Er hilft dem Weihnachtsmann beim Geschenke verpacken in der Weihnachtswerkstatt und landet aus Versehen in einem dieser Päckchen. So tritt er nun im Schlitten des Weihnachtsmanns seine Reise in die Welt der Menschen an Welch spannende Abenteuer wird Nepomuck dort wohl erleben und wird er bei den Menschen ein neues Zuhause finden?
Taschenbuch: 152 Seiten
ISBN-10: 3903056189
ISBN-13: 978-3903056183

Kleine Mutmachgeschichten
Für die Autorinnen Heidi Dahlsen, Christine Erdic, Britta Kummer und Karin Pfolz ist ein Kinderlachen das schönste Geschenk, aber sie wissen auch, dass dies schnell getrübt sein kann. In diesem Buch finden sich liebevoll erzählte Geschichten die Kindern in schwierigen Situationen Mut machen können. Wie wichtig Freundschaft und Kameradschaft ist und das Erkennen von Gefahren, aber auch den eigenen Wert sehen und den Mut zum Helfen zu haben, sind Themen dieses Werkes. Witzige, aber auch gefühlvolle Erlebnisse aus dem Leben, für Kinder die mutig und selbstsicher im Leben stehen wollen.
Broschiert: 156 Seiten
ISBN-10: 3903056448
ISBN-13: 978-3903056442

Elfen Zauberei
Frederic wird von seiner Mutter ständig mit Geschenken überhäuft, sodass er eigentlich wunschlos und zufrieden sein müsste. Als er eines Nachts außer sich vor Wut einen Wunsch ausspricht, der umgehend in Erfüllung geht, wird sein bisher sorgenfreies Leben total umgekrempelt. Schon bald beginnt er darüber nachzudenken, worauf es wirklich ankommt, um glücklich sein zu können. Ob eine Elfe mit etwas Zauberei nachgeholfen hat?
Taschenbuch: 120 Seiten
ISBN-10: 1492860336
ISBN-13: 978-1492860334

Kummers Kindergeschichten
Bücher sind etwas ganz Besonderes. Sie bieten Jung und Alt eine interessante Reise durch ihre eigene Welt an und verbinden dadurch sogar Generationen.
Fantasie ist die stärkste und schönste Kraft, die Kinder besitzen. Deshalb ist es auch so wichtig, sie so früh wie möglich an Bücher heranzuführen. Denn hier können sie anhand der erzählten Geschichte ihre eigene Kreativität sowie Vorstellungskraft frei entfalten.
Kummers Kindergeschichten laden Sie zum Vor- oder Selbstlesen ein. Mal spannend, mal nachdenklich oder lustig. Eine bunte Sammlung für jedes Alter.
Taschenbuch: 128 Seiten
ISBN-10: 3738601007
ISBN-13: 978-3738601008

Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Kobolde
Dieses Buch lädt den Leser mit seinen märchenhaften und lehrreichen Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Feen zu einer Reise in die bunte Welt der Fantasie ein. Mit seinen lustigen Ausmalbildern ist es für Kinder ebenso geeignet wie für all jene, die im Herzen jung geblieben sind.
Taschenbuch: 80 Seiten
ISBN-10: 3735790720
ISBN-13: 978-3735790729

Kummers Kindergeschichten 2
Wann haben Sie Ihrem Kind das letzte Mal vorgelesen? Bereits in den ersten Jahren eines Kindes wird der Grundstein für Bildung, auch durch Vorlesen, gelegt. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Und nicht nur das. Es verbindet sogar noch, gemeinsam mit dem Nachwuchs zu lesen. Zusammen macht es doch viel mehr Spaß.
Und genau das können Sie mit Kummers Kindergeschichten 2. Hier laden 20 Erzählungen zum Selbst- oder Vorlesen ein. Mal spannend, lustig oder traurig. Hier und da fließt Fantasie oder etwas zum Nachdenken in Form von kleinen Botschaften ein.
Auch wieder mit einer wunderbaren Erzählung vertreten ist die kleine Gastautorin Melissa (6 Jahre). Sie schilderte ihrer Oma Autorin Heidi Dahlsen die Geschichte „Alarm im Dschungel“, die diese dann für sie aufschrieb.
Und als zusätzliches Bonbon gibt es noch interessante Leseproben aus Kinderbüchern, die schon so manches Kinderherz begeistert haben.
Broschiert: 136 Seiten
ISBN-10: 3739238240
ISBN-13: 978-3739238241

Willkommen zu Hause, Amy
Willkommen zu Hause, Amy“ ist eine wundervolle Familiengeschichte, die von Zuversicht, Mut, Liebe und dem Glauben an die eigene Kraft handelt.
Amy wurde mit einer Muskelschwäche in den Beinen geboren. Als sie drei Jahre alt war, gab ihre Mutter sie in ein Kinderheim, da sie der Aufgabe, eine behinderte Tochter großzuziehen, nicht gewachsen war.
Im Heim hat Amy aufgrund ihres Handicaps kein leichtes Leben. Sie wird von den Kindern gehänselt und drangsaliert. Ihr einziger Freund ist Mischlingshund Max, der immer an ihrer Seite ist.
Erst nach Jahren erfährt Amy Mitgefühl, denn Mary, eine Freundin der Heimleiterin, holt sie zu sich auf die Farm. Im Pferdestall findet sie den verängstigten Amigo. Schon bald stellt sich heraus, dass auch er das Vertrauen in die Menschen verloren hat.
Können Amy und Amigo einander helfen, ihr Misstrauen abzubauen?
Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
Broschiert: 192 Seiten
ISBN-10: 3990498541
ISBN-13: 978-3990498545

Alle wichtigen Infos finden Sie unter:
http://christineerdic.jimdo.com/
http://autorin-heidi-dahlsen.jimdo.com/
http://brittasbuecher.jimdo.com/
(openPR) Berlin, 27.6.2016 Jugendstaatssekretärin Sigrid Klebba stellt den neuen Super-Ferien-Pass 2016/17 und den „Berliner Sommerferien-Kalender 2016“ mit weiteren besonderen Angeboten für die Sommerferien vor.

Super-Ferien-Pass 2016/17 und Berliner Sommerferien-Kalender 2016
openPR - JugendKulturService gGmbH
Heute Vormittag standen im Sommerbad Neukölln die Interessen und Wünsche von Berliner Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt. Dreieinhalb Wochen vor dem Beginn der Sommerferien und anlässlich des heutigen berlinweiten Verkaufsstarts vom neuen Super-Ferien-Pass 2016/17 hat die Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, im Rahmen der Pressekonferenz „Erlebe deinen Sommer!“ besondere Ferienangebote für Berliner Kinder und Jugendliche präsentiert.

Ein wichtiger Ideen- und Impulsgeber für kreative und abwechslungsreiche Ferien ist der neue Super-Ferien-Pass vom JugendKulturService. In einem Kinderteil bis 11 Jahre und in einem Jugendteil von 12 bis einschl. 18 Jahre sind jeweils rund 160 Preisvorteile und kostenlose Angebote sowie über 200 Verlosungen aus den Bereichen Sport, Freizeit, Kultur und Sehenswürdigkeiten enthalten. Somit vereint das mehr als 200 Seiten starke Taschenbuch die Wünsche und Interessen von Kindern und Jugendlichen gleichermaßen. Komplettiert wird das Gesamtangebot mit altersunabhängigen Preisvorteilen im Mittelteil. Dort befindet sich auch die Badekarte, die an allen Ferientagen kostenloses Baden in den Bädern der Berliner Bäder-Betriebe ermöglicht. Insbesondere in den Sommerferien ist das eine sehr beliebte und erfrischende Abwechslung neben den vielen anderen Möglichkeiten, die der Super-Ferien-Pass und die Stadt Berlin bieten.
Ab dem 21. Juli ist der Pass in allen Ferien bis einschl. der Pfingstferien 2017 an über 100 Ferientagen gültig. Von den Preisvorteilen und Verlosungen können Berliner Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre profitieren. Der Verkaufspreis liegt bei 9,- Euro.

Annette Siering, Vorständin der Berliner Bäder-Betriebe, hob das seit Jahren bestehende Engagement der Bäder-Betriebe beim Super-Ferien-Pass hervor und betonte, dass die Badekarte ein fester Bestandteil des Passes sei.

Mit dem „Berliner Sommerferien-Kalender 2016“ zeigen fünf stadtweit agierende und von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft unterstützte Einrichtungen einen umfassenden und zugleich kompakten Überblick auf die Aktionen und Projekte vieler weiterer Akteure der Kinder- und Jugendarbeit. Mit rund 130 Angeboten ist der Kalender eine wichtige Informationsquelle für all jene, die sich beruflich oder auch ehrenamtlich um eine sinnvolle, kreative und abwechslungsreiche Ferienzeit für Kinder und Jugendliche kümmern.
Besonders hervorgehoben wurde „FEZitty – Hauptstadt der Kinder“ vom FEZ-Berlin, welche vom 25. Juli bis 31. August seine Pforten öffnet. Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. gab einen Ausblick auf die zukünftige Weiterentwicklung des infonetkalender mit seiner Sammlung von Angeboten speziell für Kinder. Ferner wurden medienpädagogische Ferienkurse vom Berliner Landesprogramm jugendnetz-berlin und Reisen und Begegnungsfahrten für Kinder und Jugendliche vom Landesjugendring Berlin e.V. vorgestellt.
Im Rahmen einer Medienpartnerschaft mit dem Jugendportal „JUP!“ sind alle Angebote für Jugendliche auch über das Jugendportal abrufbar. Das neu entwickelte Logo des Berliner Sommerferien-Kalenders weist dabei deutlich auf den größeren Zusammenhang hin.

Staatssekretärin Klebba betonte: „Berlin hat in den Ferien eine große Bandbreite an spannenden und kreativen Angeboten für Kinder und Jugendliche zu bieten – das ist anhand vom Super-Ferien-Pass und dem Kalender deutlich geworden. Der Super-Ferien-Pass begleitet die Kinder und Jugendlichen durch das Jahr und natürlich bedeutet die Badekarte eine große Attraktivität gerade in den Sommerferien. Den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in dieser Stadt wollen wir den Super-Ferien-Pass als eine Möglichkeit an die Hand geben, die Stadt kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Die zahlreichen Preisvorteile des Passes und seine Verlosungen als auch die vielen Hinweise auf kostengünstige oder kostenlose Möglichkeiten der Feriengestaltung im Sommerferien-Kalender ermöglichen Berliner Kindern und Jugendlichen und deren Familien eine gleichberechtigte Teilhabe unabhängig von ihren finanziellen Hintergründen und sind ein Beleg für die Kinder- und Jugendfreundlichkeit unserer Stadt.“


Mehr Informationen zum Super-Ferien-Pass 2016/2017:
http://jugendkulturservice.de/ger/ferienpass/super-ferien-pass.php?navid=12

Den „Berliner Sommerferien-Kalender“ mit interaktivem Inhaltsverzeichnis können Sie ab heute als PDF herunterladen:
www.jugendkulturservice.de

Dienstag, 28. Juni 2016

Faire Bio-Kuscheltiere, die die Kleinsten lieben: Mit Mama Ocllos-Kuscheltieren in Peru Gutes tun

Giraffe Marlene
von Mama Ocllo
ist als Kuscheltier
sehr beliebt
(openPR) Babys und kleine Kinder lieben Kuscheltiere. Oft haben die Kleinen das ganze Bett voll mit ihren Lieblingen. Wer den Kleinsten unter uns ein besonders süßes Kuscheltier schenken will, das aus schadstoff-freier Biobaumwolle hergestellt wurde und besonders nachhaltig ist, der sollte eins der drei neuen Tiere von Mama Ocllo aussuchen. Durch den Kauf von Affe Gonzalo, Giraffe Marlene oder Krebs Pablo werden nämlich in den peruanischen Anden Frauen und deren Familien unterstützt. Die fleißigen Strickerinnen sichern sich durch ihre Arbeit ein Zusatzeinkommen, mit dem sie ihren Kindern eine bessere Schulbildung ermöglichen können.

Oft lieben schon ganz kleine Kinder Wasser, Meer und alles was dazugehört. Wers gern auch im Kinderzimmer etwas maritimer mag, der kann zu Pablo, dem Krebs, noch Tinto, den Tintenfisch oder Pepe, den Wal verschenken.

Alle Bio-Kuscheltiere von Mama Ocllo werden in liebevoller Detailarbeit per Hand gestrickt. Die fair hergestellten Kuscheltiere können auch bedenkenlos in den Mund gesteckt werden kann, da sie aus schadstoff-freier Bio-Baumwolle hergestellt sind.

Preis: je 28 Euro.
Erhältlich unter www.mama-ocllo.com




Mama Ocllo Import UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführerin: Martina Sturainer de Cueto
Tulpenweg 2
83071 Stephanskirchen

Telefon: +49 (0) 8031 2879334

Über Mama Ocllo®

Mama Ocllo ist Spezialist für Babymode aus bio-zertifizierter Pima Baumwolle. 2012 gründeten Martina Sturainer und Gustavo Cueto das Unternehmen in Bad Endorf und betreiben seither den Onlineshop mama-ocllo.com. Die Idee dahinter: Babymode aus seltenen Naturmaterialien herzustellen und durch faire Arbeitsbedingungen zugleich einen Mehrwert im Produktionsland Peru zu schaffen. Mama Ocllo bietet anspruchsvollen Eltern designte, farbenfrohe Bio Babymode aus feinsten peruanischen Materialien.
Peruanische Pima Baumwolle ist selten, zählt zu den besten Baumwollarten weltweit und eignet sich besonders gut für hauptempfindliche Babys. Pima – die auch als die „Seide Südamerikas“ bezeichnet wird – ist schadstofffrei und hat ähnliche haptische und thermische Eigenschaften wie tierische Seide. Sie lässt die Haut des Babys atmen und wirkt gleichzeitig temperaturausgleichend. Entscheidender Vorteil gegenüber Seide: Pima ist pflegeleichter, da sie sich auch bei höheren Temperaturen problemlos in der Maschine waschen lässt.

Kindererziehung im Jetzt

Klarheit, Verbundenheit und Präsenz

Cover (fair-News)
J. Kamphausen
Mediengruppe GmbH
(fair-NEWS) Wohl kaum eine Schwelle, die des Lebens Lauf mit sich bringt, ist derart umwälzend wie die Elternschaft: Wo früher das Lustprinzip dazu einlud, die stürmischen Verlockungen des Lebens auszukosten, steht mit einem Mal die Verantwortung für ein neugeborenes Wesen, das wir in die Geheimnisse der Welt initiieren. In ihrem neuen Buch Kindererziehung im Jetzt beschreibt Susan Stiffelman, Autorin der beliebten Elternkolumne in der Huffington Post, was Eltern tun können, wenn hehre Ideale auf die Alltagsrealität treffen: Wir wollten es doch ganz anders machen als unsere Eltern! Und sind plötzlich, mitunter übernächtigt, einem spirituellen Entwicklungsprogramm unterzogen, das es in sich hat. Denn, da ist Stiffelman überzeugt: Kinder sind unübertroffen, wenn es um das Aufzeigen von persönlichen Entwicklungsfeldern geht.

Mit der Beharrlichkeit eines weisen Lehrers fordern sie uns dazu auf, dem Leben wieder verspielt und offenherzig zu begegnen. Und wir können diesem Ruf folgen - sofern es uns gelingt, unsere Rolle als Kapitän im Familienboot einzunehmen, anstatt nervenaufreibenden Machtspielen auf den Leim zu gehen. Wie wir Trotzdynamiken auflösen können und mithilfe achtsamer Gegenwärtigkeit eine vitale Lerngemeinschaft mit unseren Kindern bilden, erklärt die erfahrene Familienberaterin anhand vieler Übungen und Fallbeispiele.

Durch die Achtsamkeitswelle ist ein Leben im Jetzt für immer mehr Menschen eine erstrebenswerte Alternative zu den mitunter ermüdenden Zielen, die ein vom Konsum abhängendes Wirtschaftssystem uns auferlegt: Studien belegen, dass die Suche nach Sinnerfüllung in der sogenannten Generation Y dem Karrierestreben längst den Rang abgelaufen hat. Und was könnte sinnerfüllender sein, als dem Planeten ein neues Lebewesen zu schenken, das mit bewussten Eltern aufwächst?

Sind Eltern hingegen die meiste Zeit im Verstand, dann fehlt der Bindung zwischen Eltern und Kind Susan Stiffelman zufolge eine zentrale Qualität. Aber wie können Eltern eine spirituelle Praxis wie Yoga oder Meditation aufrechterhalten, wenn der Nachwuchs mit handfesteren Bedürfnissen Aufmerksamkeit für sich beansprucht? Stiffelmans Antwort: Indem wir uns einer besonders geerdeten Praxis stellen, die entlang dem Windelwechseln, Geschichtenvorlesen oder dem Aufräumen nach einer Spieleschlacht auskostet, dass Kinder fortlaufend Grenzen testen. Mit der Fähigkeit auf die Welt gekommen, uns zielsicher aus der Fassung zu bringen, kitzeln sie permanent eine gesündere, ganzheitlichere Version unserer selbst hervor. Die Autorin ist überzeugt: Wenn wir die Friedfertigkeit uns selbst und anderen gegenüber selbst dann bewahren, wenn der Geduldsfaden einmal gerissen ist und wir uns doch einmal beim Schreien, Drohen oder Bestrafen ertappen, kann unser Unvollkommensein den Kindern auch die Möglichkeit geben, zu widerstandsfähigeren Erwachsenen heranzureifen.

"Welche Eigenschaft müsste in Ihnen geweckt werden, damit Sie Ihrem Kind so begegnen können, wie es ist?", fordert die Familientherapeutin in dem Buch dazu auf, eine neugierige, entwicklungsfreudige Haltung zu entwickeln. Auf diese Weise lerne das Kind, dass es bei Werten auf die gelebte Praxis ankomme - und nicht auf das Lippenbekenntnis. Dank eines ausführlichen Übungsteils und vieler praktischer Anregungen, wie wir freundlich, klar und selbstbewusst auftreten können, nimmt die Kunst einer authentischen, respektvollen Beziehungsgestaltung zum Kind durch das Buch immer klarere Konturen an. Wir lernen, uns beim Setzen von wichtigen Grenzen wohlzufühlen. Mehr und mehr sind wir in der Lage, unsere echten, dreidimensionalen Kinder nicht mehr mit einer Art zweidimensionalem Bilderbuch-Kind zu vergleichen. Wir müssen ein Fehlverhalten des Kindes nicht mehr persönlich nehmen, weil wir mit den Kniffen unseres Egos vertraut sind: Es findet immer wieder neue Wege, uns zu suggerieren, dass wir jederzeit alles unter Kontrolle haben müssen. Mit Bezug auf Eckhart Tolle, der auch das Vorwort geschrieben hat, zeigt Stiffelman auf, dass wir dem Ego nicht ausgeliefert sind. Denn mit dem Kultivieren von Gegenwärtigkeit können wir uns die Leichtigkeit zurückholen: Wenn unser Kind durch Phasen von Enttäuschung oder gar Verzweiflung geht, können wir ihm mit ebendieser Gegenwärtigkeit beiseite stehen - in dem Vertrauen, dass es die zur Bewältigung notwendigen Ressourcen selbst entfaltet.

"Wir müssen unseren Kindern beibringen, dass sie es von Natur aus wert sind, Liebe und Glück zu erfahren, damit sie all das Gute, das ihnen begegnet, auch annehmen können", bringt Stiffelman die Vorzüge einer Kindererziehung im Jetzt auf den Punkt. "Ein Kind zu erziehen, ist so in der Tat eine spirituelle Pilgerreise: Wir haben die Möglichkeit, die Welt zu verändern und dabei noch uns selbst zu heilen und zu verwandeln."

Über die Autorin

Susan Stiffelman ist international anerkannte Eltern-Pädagogin, Therapeutin, Autorin und Erziehungsexpertin. Seit über 30 Jahren arbeitet sie mit Familien, um Harmonie und tiefere Verbindung zwischen Eltern und Kindern zu schaffen. Sie schreibt die wöchentliche Kolumne mit Erziehungsratschlägen für die Huffington Post und ist Autorin des Buches "Parenting Without Power Struggles". Stiffelman lebt in Malibu, Kalifornien.

Susan Stiffelman
Kindererziehung im Jetzt
Klarheit, Verbundenheit und Präsenz
304 Seiten
19,95 €
Erscheinungstermin: Juni 2016
ISBN 978-3-95883-023-3
Auch als E-Book erhältlich

Montag, 27. Juni 2016

Borreliose - Nach einem Zeckenstich ist Eile geboten

@Fotolia -
Zeckentest schützt vor Borreliose
/ fair-News.de /
(fair-NEWS) Zecken überragen die gefährliche Borreliose - so schützen Sie sich davor

In der warmen Jahreszeit steigt die Aktivität der Zecken ungemein an und Vorsicht ist geboten. Zecken lauern überall in der Natur und warten auf ihre Blutmahlzeit. Meist sind das kleine Nagetiere und andere Waldbewohner, die befallen werden. Wenn man sich nicht ausreichend durch lange Kleidung schützt, kann auch der Mensch befallen werden, was nicht weiter schlimm wäre, wenn die Zecke keine Krankheiten übertragen würde.

Die Lyme-Borreliose ist dabei die von der Zecke am häufigsten übertragene Krankheit. Untersuchungen zeigen, dass jede dritte Zecke mit Borrelien besiedelt ist. Es wird geschätzt, dass sich in Deutschland jährlich ca. 800.000 Menschen mit den Erregern der Borreliose anstecken. Die Tendenz dabei ist steigend.

Um sich vor der Borreliose zu schützen ist nach dem Stich besondere Eile geboten. Die Zecke beginnt erst nach diesem Zeitraum mit dem Saugprozess und die Borrelien werden aus dem Zeckendarm in die Wunde transportiert. Wenn die Zecke innerhalb von 8 - 12 Stunden nach Stich entfernt wird, kann das Risiko für eine Infektion mit Borreliose stark gemindert werden. Wurde die Zecke fachgerecht entfernt, sollte diese nicht gleich weggeworfen werden. Mit dem Zeckentest Borreliose kann die Zecke direkt auf die Erreger getestet werden. Ist der Test negativ, waren keine Borreliose-Erreger in der Zecke und es besteht kein Infektionsrisiko. Der Zeckentest Borreliose ist eine Entwicklung von Bavarian Lifescience und seit 2007 auf dem Markt. Bei Amazon Zeckentest kann der Test online bestellt werden und wird innerhalb eines Werktages geliefert. Die entfernte Zecke sollte in Alufolie oder einer Tüte verpackt währenddessen im Kühlschrank gelagert werden.

Für Fragen und Informationen ist die Hotline 08031-39 12 660 erreichbar.


Bavarian Lifescience
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland
Telefon: 08031-39 12 660
Ansprechpartner: Herr Jörg Engler

Homepage:
www.zeckenschnelltest.com

Unternehmensprofil:
Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops www.drogendetektive.com, www.bavarian-lifescience.de und www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Geschenke zur Babyparty - Neuer Trend mit alten Wurzeln

Babygeschenke mit Namen
fair-News
(fair-NEWS) Babygeschenke mit Namen sind ein Trend, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut - nicht zuletzt durch die Baby Shower oder Baby Party, wie sie in Deutschland eher genannt wird.

Der Brauch, ein neues Baby zu feiern, ist nicht neu, wohl aber die Ausführung. Bei der Baby Shower dreht sich alles um Mutter und Baby - von der Deko bis hin zu kleinen Naschereien in Pastellfarben. Gäste kommen, um Tipps zu geben, gemeinsam zu feiern und der Mutter zu zeigen, daß sie sich mit ihr über das neue Baby freuen.

Geschenkideen gibt es viele - Babysutten.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei Gelegenheiten wie dieser eine Auswahl anzubieten, die für jeden Geldbeutel etwas hergibt.
Dabei können die Babygeschenke gleichzeitig schön und praktisch sein oder zur Erstlingssausstattung beitragen.

Ein Set Schnuller mit Namen ist eine kleine Gabe, die trotzdem viel hermacht und sehr persönlich ist. Aber auch ein Schmusetuch mit Namen oder ein Kuscheltier mit Namen sind niedliche Geschenke für ein Neugeborenes, an dem es lange Freude haben wird.

Wer die Grundausstattung aufstocken möchte, liegt bei einer Babydecke mit Namen richtig. Aber auch ein Body oder ein Mützchen im Set sind sicher gern gesehene Geschenke - vor allem, wenn sie mit dem Namen des Babys bestickt sind.

Eine schöne Idee ist es auch, sich mit mehreren Freunden zusammenzutun und ein Geschenkset zusammenzustellen. Jede frischgebackene Mutter freut sich schließlich über ein Päckchen mit praktischen, nützlichen und gleichzeitig ansprechenden Babyartikeln.

Aber egal, ob es das Geschenkpaket oder der Schnuller ist - Babygeschenke mit Namen sind immer ein bißchen persönlicher als andere und können Teil der Familiengeschichte werden.

Babysutten
Ortenvej 60
6870 Varde
Dänemark
Telefon: +4529111907
Ansprechpartner: Frau Susanne Kristensen

Homepage:
www.babysutten.de

Mittwoch, 22. Juni 2016

Sammelband „Bollock“ für Kinder und Jugendliche erschienen – #kindlestoryteller2016

"Bollock"
Gruselnovelle für
Kinder und Jugendliche
Aufgepasst Bollock-Fans. Jetzt gibt es einen Sammelband meiner Grusel-Novellen für Kinder und Jugendliche. Dieser nimmt übrigens auch am Schreibwettbewerb Kindle Storyteller 2016 teil. :-)

Beschreibung:


Ein Sammelband bestehend aus den Geschichten


Bollock und die gräulichen Drei
Mein Name ist Tom. Ich bin 9 Jahre alt und ein waschechter Junge. Ich habe vor nichts Angst, außer dass ich von meinen Eltern oder gar von einem Mädchen ‘nen feuchten Schmatzer kriege. Obwohl, wenn es dunkel ist und ich ein Knarren höre … … und meine Eltern hatten unrecht. Es gibt Monster, Dämonen, Gespenster u. v a. Ich habe einige getroffen. Es gibt fiese, böse und gemeine aber auch lustige, liebe und gutmütige. Die meisten sehen ihre Aufgabe darin, tatsächlich Angst und Schrecken zu verbreiten. Und das ist gut so. Es ist ihre Bestimmung. Sie wollen uns lehren, wie wichtig und schön Angst auch sein kann. Angst beschützt uns, macht uns auf Gefahren aufmerksam und beflügelt uns, Gefahren zu erkennen, evtl. zu beseitigen. Sie wollen uns motivieren, manche unnötigen Ängste zu überwinden. Woher ich das weiß? Nun, mein Leben änderte sich, als mich eines nachts ein Bollock besuchte und ich ihn begleiten durfte. Es hat mein Leben schlagartig verändert, mich auf Angst vorbereitet … und ja … ich habe immer noch Angst … und das ist gut so. Ich vermisse Bollock. Was ein Bollock ist? - Davon handelt diese Geschichte...

und

Die gräulichen Drei und das X-Bollock
Es ist schon eine Weile her, seit Clara, Ida und Tom auf das Bollock gestoßen sind. Sie haben bisher schon so manches erlebt. Von einem der merkwürdigsten Abenteuer möchte ich euch jetzt erzählen. Aber ich muss euch warnen, die Geschichte ist nichts für Warmduscher, Sitzpinkler und andere verwöhnte Kinder, die denken das Leben sei schön, bunt und voller rosa Einhörner. Es ist eine Geschichte für echte Kerle. Und mit Kerle meine ich Jungs und natürlich auch Mädchen, die trotz ihrer Angst sich was trauen. Wer ich bin? Ich bin Iwan der Monsterjäger. Dies ist mein Bericht, wie ich das Bollock gefangen habe. Es tut mir heute noch Leid was geschehen ist. Aber schließlich musste ich die Menschen vor dem Monster, das so viel Angst und Schrecken verbreitet hat, retten. Aber jetzt von Anfang an …

[Zum eBook]

Leseprobe:

Dienstag, 21. Juni 2016

Der Schultüten-Tipp: Sternschnuppe CD "Lustige Hits für Schulkinder"

Die neue Sternschnuppe-CD für Schulkinder
(fair-NEWS) Die CD "Lustige Hits für Schulkinder" des Sternschnuppe Kinderlieder-Duos Margit Sarholz & Werner Meier bringt mit bekannten Klassenfahrt-Hits und coolen Lieblingsliedern gute Laune zum Schulstart

Die neue Sternschnuppe CD ist ab sofort im Handel! »Lustige Hits für Schulkinder - Von den blauen Bergen kommen wir« so heißt die Neue aus der Serie "Lieblingslieder". Auf der haben die bekannten Kinderlieder-Autoren Margit Sarholz und Werner Meier echte Klassenfahrt-Hits und Schüler-Lieblingslieder aus all ihren Sternschnuppe CDs vereint und mit den lustigen, neuen Hörspielereien dazwischen zu einem quietschvergnügten Schullandheim-Ausflug werden lassen. Da werden beliebte Klassiker wie das Lehrer-Läster-Lied »Von den blauen Bergen wir« und "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad" mit neuen, lässig-frechen Strophen gesungen und heißgeliebte Sternschnuppe Ohrwürmer wie "Blau wie meine Augen" und "Die Regenpiraten" geschmettert.

Und auch darauf werden sich viele freuen: zum ersten Mal wird auf dieser CD auch die Schüler-Hymne "Hand in Hand" veröffentlicht. Dieses Freundschaftslied haben Margit Sarholz und Werner Meier 2015 eigens zum ›Aktionstag Musik in Bayern‹ geschrieben. Nach den berührenden Live-Aufführungen gemeinsam mit Hunderten von Schulkindern oder beim großen Benefiz-Konzert in Südafrika mit den Kindern des Aids-Waisenhauses Tshwaranang liegt den beiden diese Hymne besonders am Herzen. Gemeinsames Singen und Musizieren über alle Grenzen hinweg - genau so soll es sein!

Ob in der Schultüte oder auf Klassenfahrt, im Kinder- oder Klassenzimmer - die CD "Lustige Hits für Schulkinder" sollte auf keinen Fall fehlen! Jetzt überall im Handel und direkt auf www.sternschnuppe.de erhältlich.

Eine fruchtige Suppe für heiße Tage - #Rezept

(fair-NEWS) Egal ob Backwerk, fruchtige Suppen und Salate für heiße Tage, Deftiges und Leichtes oder leckere Nachspeisen, in diesem Koch- und Backbuch finden Sie so allerlei ausgefallene Rezepte mit klangvollen Namen. Kennen Sie schon den „Punsch für kleine Kobolde“ oder „Popcornzauber auf Eis*? Tolle Ideen und Vorschläge zur Gestaltung einer Kinderparty lassen Herzen höher schlagen.

Und diese Suppe schmeckt eisgekühlt besonders gut an kalten Tagen:

Kirschsuppe

Zutaten:
1 kg Süßkirschen
1 kg Sauerkirschen
2 Liter Wasser
4 El Zucker
Für die Klöße:
3 zerquirlte Eier
1 El Zucker
¼ Liter Milch
100 g Mehl
50 g Speisestärke (Mondamin)
30 g Butter
Entsteinte Kirschen, Wasser und Zucker in einen großen Kochtopf geben und etwa 10 bis 15 Minuten ko-chen lassen.
Die Zutaten für die Klöße zu einem glatten Teig ver-quirlen und in der Butter in einer breiten Pfanne unter ständigem Rühren fest werden lassen, bis er die Festig-keit eines Omeletts hat. Dann mit einem Esslöffel Teig aus der Pfanne portionsweise abstechen und in die kochende Suppe geben.
Alles so lange kochen lassen, bis die Klöße gar sind und an die Oberfläche kommen.
Kobold Nepomuck wünscht frohes Gelingen und einen guten Appetit.
Die Künstlerpuppe Nepomuck hat Laurina Bartmann Lucius extra für das Kochbuch entworfen und fotografiert.
www.laurina-bartmann-lucius.de

Zauberhafte Gerichte aus der Koboldküche


Produktinformation
• Taschenbuch: 100 Seiten
• Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (8. Oktober 2014)
• Sprache: Deutsch
• ISBN-10: 3735792154
• ISBN-13: 978-3735792150
• Größe und/oder Gewicht: 20,3 x 12,7 x 0,5 cm

Im Buch- und Onlinehandel


©byChristine Erdic



Die deutsche Buchautorin Christine Erdic lebt zur Zeit hauptsächlich in der Türkei.
Beruflich unterrichtet sie in der Türkei Deutsch für Schüler (Nachhilfe), sie gab
Sprachtraining an der Uni und machte Übersetzungen für türkische Zeitungen.
http://christineerdic.jimdo.com

Montag, 20. Juni 2016

Schülerprojekt für Flüchtlingskinder aus Prenzlau gewinnt die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes

Logo Deutsches Kinderhilfswerk e.V
(fair-NEWS) Die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes geht dieses Jahr an das Projekt "Mit Händen und Füßen - Schüler*innen initiieren Deutschlernangebote für Geflüchtete in Prenzlau" der Aktiven Naturschule Prenzlau. Damit können sich die Gewinner über ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro freuen. Mit der Goldenen Göre werden Projekte ausgezeichnet, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken. Deutschlands renommiertester Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert und wurde heute im Europa-Park in Rust verliehen.

Seit mehr als einem Jahr bieten Schülerinnen und Schüler der Aktiven Naturschule Prenzlau während ihrer Unterrichtszeit wöchentlich zwei bis drei einstündige Deutschangebote für Geflüchtete an. Von der Idee, über die Planung und Vorbereitung bis hin zur Umsetzung und Öffentlichkeitsarbeit - alles liegt in der Hand der Schülerinnen und Schüler. Zunächst besuchten überwiegend Erwachsene diese Kurse, jetzt sind es vor allem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die das Angebot wahrnehmen. An einem Nachmittag pro Woche bieten die Schülerinnen und Schüler den Deutschlernkurs inzwischen in der Unterkunft der unbegleiteten Flüchtlingskinder an.

Den 2. Platz belegte das Projekt "Kunsttüten für Schultüten - Kinder für Kinder" des Gymnasiums Schloß Neuhaus in Paderborn, das ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro erhielt. Das Projekt "GRÜNASIUM! 2.0 - Nachhaltige Schulgeländegestaltung" des Gymnasiums Heepen in Bielefeld errang den 3. Platz und gewann damit 1.500 Euro. Die mit 500 Euro dotierten vierten Plätze gingen an Projekte aus Berlin, Halle (Saale) und Wittmund. Die Preisträger wurden durch den Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes als Kinderjury ermittelt. Der mit 1.000 Euro dotierte "Europa-Park Junior Club Sonderpreis" ging an das Projekt "8er-Rat - Ein neues Modell der kommunalen Jugendbeteiligung" aus Freiburg.

"Wir waren beeindruckt, wie viel außerschulisches Engagement die Schülerinnen und Schüler zeigen, und wie viel Arbeit sie auf sich nehmen, um anderen Menschen zu helfen. Dabei greifen sie mit der Sprache das wichtigste Integrationsmittel auf, und schaffen damit eine wichtige Grundlage des zwischenmenschlichen Lernens. Wir hoffen, dass die Schülerinnen und Schüler so engagiert und so menschenoffen bleiben", betonte die 18-jährige Michelle Hoppstädter, Mitglied der Kinderjury der Goldenen Göre.

"Seit über einem Jahr bieten Schülerinnen und Schüler der Aktiven Naturschule Prenzlau Deutschunterricht für geflüchtete Menschen an. "Mit Händen und Füßen" heißt ihr Projekt, mit "Herz und Leidenschaft" könnte es auch heißen. Diese jungen Menschen machen mir Mut, denn sie zeigen, dass in unserer Gesellschaft Nächstenliebe und Selbstlosigkeit immer noch einen Stellenwert haben und dass junge Menschen nicht nur für ihre eigenen Interessen eintreten, sondern auch für die der anderen. Das alles sind die wichtigsten Bausteine für unsere Zukunft, wenn es darum geht, dass wir weiterhin in einer demokratischen und gerechten Gesellschaft leben wollen, die niemanden ausschließt", sagte die Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes, Regina Halmich, in ihrer Laudatio auf das Projekt.

"Alle Finalisten engagieren sich vorbildlich und mit großer Ausdauer für ihre Ziele. Die Wahl der Siegerprojekte war deshalb für die Jury ein hartes Stück Arbeit. Alle sechs Finalisten hatten eine tolle Bewerbung abgeliefert", erklärte Thomas Krüger, Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes. "Mit der Ehrung möchte das Deutsche Kinderhilfswerk die großartigen Leistungen und Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen würdigen und ihnen die Öffentlichkeit geben, die sie für ihr Engagement verdienen."

Die nominierten Projekte wurden zu dem Aufenthalt im Rahmen der Goldenen Göre vom Europa-Park eingeladen. Die Goldene Göre wurde durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.





Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Leipziger Straße 116-118
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: 030-308693-11
Ansprechpartner: Uwe Kamp

Homepage:
www.dkhw.de

Unternehmensprofil:

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit mehr als 40 Jahren als Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland bundesweit für die Rechte der Kinder und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland ein. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Schwerpunkte sind hierbei insbesondere die Kinderrechte, die Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland.

Freitag, 17. Juni 2016

Gastfamilien bei Jugendlichen hoch im Kurs

(openPR) Bern, 16.06.2016 – Gastfamilien bleiben die bevorzugte Unterkunftsvariante bei Jugendsprachkursen für 8- bis 18-Jährige. Ein Aufenthalt in einer Gastfamilie ist ein besonders lehrreiches und einzigartiges Erlebnis, bei dem die Sprachschüler Selbständigkeit und Anpassungsfähigkeit in einem geschützten und familiären Umfeld lernen.

Paignton (beliebte Destination für Jugendsprachkurse) / Jugendliche
 Die Sprachschulen vor Ort wählen ihre Gastfamilien nach strengen Kriterien aus und pflegen oft eine jahrelange Zusammenarbeit. Besonders bevorzugt für die Unterbringung von Jugendlichen werden Familien, die selbst Kinder haben. So soll es den ausländischen Gästen besonders einfach gemacht werden, die Sprache zu üben und den Anschluss an die Familie zu finden.

Durch die Unterbringung in einer Gastfamilie tauchen die Kinder viel weiter in die Kultur ein, als es in den Campusunterkünften der Sommer- und Herbstkursen möglich ist. Sie lernen die Küche, die Umgangsformen und die Menschen des Gastlandes hautnah kennen. Aber auch das Lernen der Sprache wird erleichtert. Die Sprachschüler müssen sich auch in der Freizeit mit der Gastfamilie verständigen und die fremde Sprache permanent anwenden. Dadurch werden schnelle und nachhaltige Lernfortschritte ermöglicht.

Barbara Loosli, Filialleiterin Linguista Bern, über die Vorteile eines Jugendsprachkurses mit Unterkunft in einer Gastfamilie: „In einer Gastfamilie lernen die Jugendlichen den alltäglichen Gebrauch einer Sprache. Als toller Nebeneffekt entwickeln sich aus einer Zeit bei der Gastfamilie oft langfristige Freundschaften!“

www.linguista.ch/jugendsprachkurse/



Barbara Loosli
Filialleiterin Linguista Bern
Spitalgasse 35
3011 Bern
+41 31 318 55 00


Linguista Sprachaufenthalte ist eine Marke der Media Touristik AG, einer Tochterunternehmung der Globetrotter Group. Das Unternehmen kann auf über 30 Jahre Erfahrung in der Organisation von Sprachaufenthalten zurückblicken. Das Angebot erstreckt sich über 13 Sprachen in mehr als 30 Ländern. Das motivierte Team von Linguista beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen rund ums Thema Sprachreisen.

Hoffnung durch Bildung

(openPR) - Jürgen-Höller-Stiftung realisiert Neubau der fünften Schule in der Dritten Welt zusammen mit der Welthungerhilfe e. V. / In den letzten zwei Jahren fast 600.000 Euro investiert

Schweinfurt im Juni 2016. Seit seinem ersten Besuch in 2012 im Slum Kibera in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, in dem etwa 1,5 Millionen Menschen leben, setzt sich der bekannte Erfolgs- und Motivationstrainer Jürgen Höller zusammen mit seiner Ehefrau Kerstin für die Ärmsten der Armen, nämlich die Kinder in der Dritten Welt, ein. 2013 gründete er mit seiner Frau die Jürgen-Höller-Stiftung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schulen in Afrika zu bauen, um den Kindern Bildung zugänglich zu machen. 2014 unterzeichnete die Stiftung einen Vertrag mit der Welthungerhilfe und konnte seither schon fast 600.000 Euro für insgesamt fünf Schulprojekte zur Verfügung stellen.

Hilfe ist vor Ort angekommen

Gerade hat sich Jürgen Höller mit seiner Familie in Afrika vor Ort persönlich von den Fortschritten beim Bau der neuesten Schule in Kibera überzeugt und ist immer noch tief bewegt von den Eindrücken: „Die Menschen, besonders die Kinder, sind so unendlich dankbar, auch für die kleinsten Dinge wie eine karge Mahlzeit oder sauberes Wasser – alles Dinge, die für uns selbstverständlich sind.“ Sie leben dort unter unvorstellbaren Bedingungen, schlafen und essen auf dem blanken harten Boden und haben weder Wasser, Strom noch Toilette. Die Schule ist oft der einzige Ort, an dem die Kinder zumindest eine warme Mahlzeit am Tag bekommen. „Der Schulweg führt durch Unmengen von Müll, Kot und Matsch – überall stinkt es erbärmlich. Doch die Kinder nehmen das jeden Tag gern auf sich, denn Bildung ist die einzige Möglichkeit für sie, überhaupt einmal dem Elend zu entkommen.

Hilfe zur Selbsthilfe

Nach einem Treffen mit den Vertretern der Welthungerhilfe und der ortsansässigen Hilfsorganisation KDI, die mit der Welthungerhilfe kooperiert und teilweise aus ehemaligen und aktuellen Bewohnern des Slums besteht, fuhr die Delegation mit Jürgen Höller, seiner Frau Kerstin und ihrem jüngsten Sohn Maximilian in den Slum Kibera. Dort stand der Besuch von zwei sogenannten Communitys und zwei Schulen auf dem Programm. Jürgen Höller: „Eine Community ist ein kleines Viertel, quasi eine kleine Gemeinschaft, die sich zusammenfindet und über Spendengelder, aber auch mit sehr viel Eigeninitiative bestimmte Projekte durchführt, von denen alle profitieren. Das erste Projekt war zum Beispiel eine öffentliche Toilette und Dusche, da die Menschen dort ja weder eine eigene Toilette noch eine Dusche und auch kein Abwassersystem haben. Auch Strom ist noch eine Seltenheit, Leitungen werden aber gerade verlegt. Außerdem wurde ein Hochleistungsofen angeschafft, in dem der Müll verbrannt wird und auf dem die Bewohner auf heißen Eisenplatten warme Mahlzeiten zubereiten können.“ Diese Communitys gibt es mittlerweile überall und sie werden gefördert und vermitteln den Menschen ein sehr wichtiges Gemeinschaftsgefühl.

Bildung als Zukunft für die Kleinsten

Jürgen Höller stattete auch der Grundschule einen Besuch ab, die er vor vier Jahren zum ersten Mal gesehen hat. Damals ließ er dort zunächst ein Klassenzimmer bauen. „Wir wurden dort sehr herzlich von der Direktorin begrüßt, die sich sehr gefreut hat, uns wiederzusehen, und auch eine Lehrerin von damals war noch da. Es war schön zu sehen, dass hier die Kinder ein Stück Normalität finden und in Ruhe lernen können.
Als letzte Station ging es schließlich in die Anwa-Grundschule. Diese Schule liegt mitten im schlimmsten Slum von Kibera. Anwa ist eine Abkürzung für einige Wörter aus dem Suaheli und bedeutet grob übersetzt: „Frauen, packt es gemeinsam an“. Vor vielen Jahren haben Frauen diese Schule mit primitivsten Mitteln (wie Wellblech) selbst ins Leben gerufen. In der Regenzeit war es allerdings sehr gefährlich für die Kinder, da oft Teile einfach eingestürzt sind. „Dort werden jetzt mit unseren Geldern gerade zwei sehr große, neue Schulgebäude gebaut, die bis spätestens Ende des Jahres fertiggestellt sein sollen. Das Fundament und die Säulen stehen schon“, freut sich Jürgen Höller. Insgesamt entstehen dann in zwei zweistöckigen Gebäuden acht Klassenzimmer, ein Kindergartenraum und eine kleine Wohnung, in der die Direktorin der Schule direkt vor Ort leben kann. Zusätzlich gibt es Platz für ein Lehrerzimmer und Sanitäreinrichtungen. Besonderheit: Die sanitären Anlagen, also Toiletten und auch Duschen, sind gleich am Eingangsbereich untergebracht und verfügen über eine zweite Eingangstür nach außen. Wenn die Schule am Wochenende oder in den Ferien geschlossen ist, werden die Toiletten und Duschen öffentlich zugänglich gemacht. Hierfür wird ein kleiner Obolus verlangt und darüber dann Zusatzeinnahmen für die Schule generiert, die wiederum in neue Projekte fließen. „Hier wurden wir von den Kindern der Schule unglaublich herzlich empfangen und sie haben uns etwas vorgeführt. Es wurde getanzt und gesungen. Die Dankbarkeit war allgegenwärtig und es war ein wahnsinnig tolles Erlebnis für meine Familie und mich“, schwärmt Höller und fasst zusammen: „Im Vergleich zu meinen Besuchen vor vier und drei Jahren hat sich dort schon unheimlich viel getan. Einige Straßen wurden inzwischen geteert, einige Wasserleitungen und Stromleitungen bereits von der Regierung gelegt, Strommasten und Straßenlaternen errichtet. Müll und Dreck werden langsam weniger und auch die Kriminalitätsrate geht allmählich zurück.“

Jeder einzelne Euro hilft

Der Besuch ist für den erfolgreichen Geschäftsmann Höller definitiv eine Bestätigung, dass die Hilfe auch wirklich dort ankommt, wo sie dringend benötigt wird, und dass jeder noch so kleine Beitrag hilfreich ist. „Man selbst glaubt ja oft, dass das, was man für eine einzige Schule oder mit einer kleinen Spende tut, nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Wenn aber ganz viele Menschen so denken und wenn viele Menschen einen Tropfen auf den heißen Stein geben, dann wird der heiße Stein irgendwann abkühlen und ist nutzbar. Auch wenn es noch viele, viele Jahre dauern wird, bewegt sich zum ersten Mal etwas in diesem schlimmsten Slum der Welt. Und auch wenn es für meine Frau und meinen Sohn schockierend war, die unvorstellbaren Lebensumstände dort zu sehen, hat mich diese Reise sehr optimistisch gestimmt und stachelt uns jetzt noch weiter an, als Familie noch mehr zu spenden und noch mehr Spendengelder zu sammeln.“ Allein in den letzten zwei Jahren hat die Jürgen-Höller-Stiftung zusammen mit der Welthungerhilfe fünf Schulprojekte in Kenia und Uganda umgesetzt.
Die Unterstützung durch Jürgen Höller und seine Stiftung ist für die Kinder hier in Nairobi ein wirklicher Segen. Sein privates Engagement eröffnet jedes Jahr Jungen und Mädchen die Chance auf eine Schulbildung und legt damit den Grundstein für ein späteres eigenes Einkommen“, bedankt sich Elvis Lumbasio, Landesdirektor der Welthungerhilfe in Kenia.

Das erklärte Ziel der Jürgen-Höller-Stiftung ist es, jährlich eine oder mehrere Schulen zusammen mit der Welthungerhilfe in der Dritten Welt zu bauen. Jürgen Höller: „Unsere große Vision ist, dass wir es schaffen, in den nächsten 50 Jahren 1.000 Schulen in der Dritten Welt zu bauen.“ Die Jürgen-Höller- Stiftung finanziert sich ausschließlich durch Spendenmittel des Ehepaars Höller, sowie der Referenten, Mitarbeiter, Vertriebspartner, Lieferanten und Seminarteilnehmer der Jürgen Höller Academy KG. Jeder gestiftete Euro wird zu 100 % für Bildungsprojekte eingesetzt. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende auf das folgende Spendenkonto tun:

Jürgen-Höller-Stiftung
IBAN: DE89 70120700 1641106941
BIC: OBKLDEMX
Oberbank AG, Linz, Zweigstelle Bayern

Weitere Informationen unter www.juergen-hoeller-stiftung.de.

Über die Jürgen-Höller-Stiftung


Die Jürgen-Höller-Stiftung wurde 2013 von Kerstin und Jürgen Höller gegründet, mit dem Stiftungszweck, Bildung, vornehmlich in der Dritten Welt, für Kinder, zu ermöglichen. Die Stiftung engagiert sich derzeit hauptsächlich in Afrika mit dem Ziel, dort Schulen zu bauen, die sich direkt nach ihrer Fertigstellung selbst finanziell tragen. Es werden ausschließlich solche Projekte unterstützt, die nach der Fertigstellung des Schulbaus auf eigenen Füßen stehen können, weil entweder die Regierung den laufenden Unterhalt garantiert, und/oder die Eltern ihren Obolus dazu beitragen. Die Jürgen-Höller-Stiftung garantiert, dass jeder gespendete Euro zu 100 % entsprechenden Projekten zugutekommt. Alle eventuell anfallenden Kosten der Jürgen-Höller-Stiftung werden vom Ehepaar Kerstin und Jürgen Höller durch eigene Spenden getragen.

Über die Welthungerhilfe

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland. Sie leistet Hilfe aus einer Hand: Von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit mit einheimischen Partnerorganisationen nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Seit der Gründung im Jahr 1962 wurden mehr als 7.733 Projekte in 70 Ländern mit 2,84 Milliarden Euro gefördert – für eine Welt ohne Hunger und Armut.

Jetzt online: www.kindundsehen.de

Das neue Elternportal
kindundsehen.de
ist online

Das neue Elternportal für Wissen rund um das Sehen von Kindern

(fair-NEWS) Nach gründlicher Vorbereitung ist es nun soweit. Die Betreiber freuen sich sehr, die neue Homepage www.kindundsehen.de präsentieren zu können.

"Kind und Sehen" ist eine informative, sympathische Seite für Eltern, Angehörige, Erzieher etc., die sich mit der Thematik "Kinder und Sehprobleme" eingehender befassen und den Sinn und Nutzen der speziellen Kinderoptometrie verstehen wollen. Über die Entwicklung des Sehens, Sehstörungen und entsprechend sinnvolle Seh-Lösungen wird ausführlich und verständlich informiert.

Weiter kann sofort ein spezialisierter Kinderoptometrist (WVAO) als Ansprechpartner und Fachexperte gefunden werden.

Im Blog erfährt man weiter regelmäßig aktuelle Neuigkeiten zu diesem Fachgebiet. So erhalten alle Interessierten nun ohne großen Suchaufwand einen Einblick in die Kernkompetenzen und das Leistungsspektrum der Kinderoptometristen.

Die Seitenbetreiber wünschen viel Spaß beim Entdecken der neuen Homepage www.kindundsehen.de

Donnerstag, 16. Juni 2016

Lebt wohl, Familienmonster - via @HeidiDahlsen

Lebt wohl, Familienmonster
(fair-NEWS) Vielen von uns sind sie ein Begriff. Man muss sie nehmen, wie sie kommen, denn man kann sie sich nicht aussuchen, die lieben Verwandten. Mit einer fast schon sarkastischen Prise Humor erzählt Autorin Heidi Dahlsen von ihren ganz persönlichen Familienmonstern und bringt den Leser zum Nachdenken und manchmal auch zum Schmunzeln.

Seit frühester Kindheit musste ich in meiner Familie gegen reale Monster kämpfen. In diesem Buch beschreibe ich, welche Auswirkungen der jahrelange Kampf auf mein bisheriges Leben hatte und wie ich es geschafft habe, mich von den Dämonen meiner Vergangenheit erfolgreich zu befreien. Lesermeinung: Heidi Dahlsen schreibt nicht einfach nur Bücher, sondern füllt diese mit Lebensgeschichten. Für sie ist das Schreiben eine Form des Verarbeitens ihrer Erlebnisse. Sie möchte aufwecken und wachrütteln, die Menschen sensibilisieren und mit Vorurteilen gegenüber psychischen Erkrankungen aufräumen. Sie wünscht sich, dass von diesen Krankheiten betroffene Menschen von der Gesellschaft toleriert, akzeptiert und vor allem in die Gesellschaft integriert werden. Bei allen in ihre Bücher gepackten Emotionen, Informationen und Abrechnungen gelingt es ihr noch, den Leser zu unterhalten. Homepage: www.autorin-heidi-dahlsen.jimdo.com

Produktinformation:

Lebt wohl, Familienmonster
• Taschenbuch: 240 Seiten
• Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 2 (5. September 2014)
• Sprache: Deutsch
• ISBN-10: 1501076000
• ISBN-13: 978-1501076008
• Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 1,4 x 20,3 cm•

©byChristine Erdic

Leseprobe:

Mittwoch, 15. Juni 2016

Raus aus dem Haus

Mit der Sportserie von Britax Römer können Familien die warmen Tage aktiv im Freien genießen


(fair-NEWS) Die Temperaturen steigen, doch der Hochsommer lässt noch auf sich warten. Eine leichte Fahrradtour oder eine kurze Fitness-Session im Park schaffen den perfekten Ausgleich zum turbulenten Familienalltag. Dank Britax Römer haben Eltern die richtigen Begleiter an ihrer Seite, um die aktive Auszeit mit Kind sorgenfrei zu genießen.

fair-News / Britax Römer
Raus aus dem Haus
Fahrradtour mit Kind
Sobald der kleine Passagier längere Zeit - und vor allem sicher - selbstständig sitzen kann, können Eltern ihn auf kurze Fahrradtouren mitnehmen. Wichtig ist: das Kind in einem Fahrrad-Kindersitz mitnehmen. Mit seiner anpassbaren Kopf-, Rücken- und Fußstütze garantiert der BRITAX RÖMER JOCKEY COMFORT eine angenehme Fahrt für Eltern und Nachwuchs.

Tipp: Bei einer Fahrradtour sollten Eltern genügend Pausen einplanen und ausreichend Proviant mitnehmen. Ein Helm für die Eltern und den kleinen Passagier ist ein Muss.

Fit für den Sommer - mit Kind!
Leichte Übungen bringen den Kreislauf in Schwung und sorgen für gute Laune. Mit dem richtigen Kinderwagen können Mamas und Papas den Nachwuchs auf eine Jogging-Runde mitnehmen oder mit dem kleinen Schützling eine kurze Fitness-Session im Park durchführen. Dafür ist der BRITAX REVOLUTION PRO der perfekte Begleiter. Der Sportkinderwagen kommt mit jeder Herausforderung zurecht, auf jedem Gelände. Eltern aufgepasst: Ein Sportkinderwagen muss über eine Hand- und Feststellbremse verfügen, stabil gebaut sein und der Schwerpunkt sollte weit unten liegen, damit der Wagen nicht umkippen kann.

Weitere Informationen über Britax erhalten Sie unter www.britax-roemer.de oder https://www.facebook.com/Britax.


Unternehmensprofil:
Britax ist weltweit führend im Bereich Kindersicherheit. Der innovative Hersteller sorgt dafür, dass Reisen für Familien mit Kindern sicher und unkompliziert sind. Als Spezialist für erstklassige Auto-Kindersitze, Kinderwagen und Zubehör, die den Bedürfnissen des Lebensstils moderner Familien gerecht werden, hat sich Britax zum Ziel gesetzt, Familien zu inspirieren, unbekümmert und mit Vertrauen in die Sicherheit stilvoll zu reisen.
Britax wurde 1938 in England gegründet und konzentrierte sich zunächst auf Sicherheitsent-wicklungen wie Gurtsysteme für Erwachsene. In den 1960er Jahren wurde der erste Autositz für Kinder eingeführt. 1978 fusionierte das Unternehmen mit seinem etablierten deutschen Pendant Römer. Im Jahr 2011 übernahm Britax die beliebte Marke für Outdoor-Kinderwagen BOB und 2013 den Kinderwagen- und Kindersitz-Geschäftszweig von BRIO.
Heute hat Britax Niederlassungen in 12 Ländern und ist mit über 1000 Angestellten in beinahe allen Ländern der Welt aktiv.

Dienstag, 14. Juni 2016

#Zecken - so kann man sich schützen

Mit Kokosöl Zecken bekämpfen


fair-News /
HEISSMANN Health, Beauty & Life
Mit Kokosöl Zecken bekämpfen
(fair-NEWS) Kokosöl gegen Zecken? Katzen- und Hundebesitzer berichten uns immer von Ihren Erfolgen gegen Zecken und Flöhe, indem Sie unser Kokosöl sparsam ins Fell einreiben. Geeignet für Mensch und Tier.

 

Für Zecken und Flöhe ist Kokosöl so etwas wie "ein rotes Tuch"

Wer unserem lieben Vierbeiner am Anfang nicht zu viel Kokosöl gegen Zecken ins Fell einreibt, wird sich sehr schnell über das schöne Fell freuen können. Aber aus Versehen "zu viel" schadet auch nichts. Der leichte Fettfilm den man sehen könnte, verschwindet schon nach kurzer Zeit. Das Tier jedenfalls, ob Sie viel oder wenig Kokosöl gegen Zecken und Flöhe verwenden, bekommt auf jeden Fall ein sehr schönes Fell und fühlt sich sicherlich auch viel wohler ohne Flöhe und Zecken, und vorhandene Hautprobleme gehören sehr schnell der Vergangenheit an.

Unser Kokosöl kann also viel mehr, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Wenngleich es in der Küche hervorragende Geschmackserlebnisse hervorbringt, ist es doch nicht nur in der Bratpfanne zu verwenden, sondern es leistet in vielen Bereichen des Alltags wertvollste Dienste.

Aber warum hat Kokosöl gegen Zecken und Flöhe eine so positive Wirkung? Es ist unter anderem die Laurinsäure im Kokosöl die offensichtlich sehr unattraktiv auf Parasiten wirkt. Das Fell von Katzen und Hunden sollten Sie, damit eine erfolgreiche Wirkung entsteht, regelmässig mit einer kleinen Portion Kokosöl sparsam einreiben. Bei Tieren mit längerem Fell bitte nach Möglichkeit partiell, so dass Sie auch etwas von der Haut "erwischen".

An der FU Berlin (freie Universität), Arbeitsgruppe für Angewandte Zoologie/Ökologie der Tiere, wurde in einem Labortest nachgewiesen, dass Zecken Kokosöl nicht mögen. Die Haut der Probanden wurde mit 10-prozentiger Laurinsäure Lösung behandelt. 88 Prozent der Zecken liessen sich sofort fallen, nachdem sie den Geruch wahrgenommen hatten. Die Wirkung hielt mindestens sechs Stunden an. Es zeigte sich, dass bereits auch die Nymphen den Geruch ablehnten.

Kokosöl kann also auch beim Menschen als Zeckenabwehrmittel eingesetzt werden.

Kokosöl gilt seit langem als natürliches Mittel gegen Zecken, und das sowohl bei Menschen als auch bei Tieren. In zahlreichen Studien konnte bewiesen werden, dass Kokosöl mit seinen Inhaltsstoffen und seinem Geruch Zecken wirkungsvoll daran hindert, sich in der Haut des Wirtes zu verbeißen.

Fazit: Kokosöl gegen Zecken hilft abwehren

Statt die bekannten chemischen Zeckenmittel mit all ihren Nebenwirkungen zu verwenden, hilft KokosÖl als Mittel gegen Zecken sehr gut. Bei regelmässiger Anwendung erreichen Sie einen völlig natürlichen Zeckenschutz sowohl für Menschen als auch für Tiere. Das Ganze selbstverständlich in BIO-QUALITÄT.

U. a. im Online Shop HEISSMANN Health, Beauty & Life erhältlich.
Versand nach Schweiz, Deutschland und Österreich.

Montag, 13. Juni 2016

Goldenes Schaukelpferd 2016: Ausmal-Monchhichi nominiert

Der erste Ausmal-Monchhichi
mit einem dazugehörigen
zweifarbigen Filzstift
(fair-NEWS) - Frankfurt am Main, 10. Juni 2016. Das Elternmagazin „familie&co“ hat 50 nominierte Produkte des deutschen Spielzeugpreises „Das Goldene Schaukelpferd 2016“ bekannt gegeben. In der Kategorie „Alles fürs Kinderherz“ dabei: der erste Ausmal-Monchhichi aus dem Hause Sekiguchi. Mit einem dazugehörigen zweifarbigen Filzstift lässt er sich je nach Belieben anmalen. Damit fördert der japanische Puppenhersteller die Fantasie und Kreativität der kleinen Nachwuchs-Designer. Bis zum 5. Juli stimmen Verbraucher über ihre Favoriten auf www.familieundco.de/das-goldene-schaukelpferd ab.

Erstmals stellte Sekiguchi seine Produktneuheit, den Ausmal-Monchhichi, auf der der diesjährigen Spielwarenmesse in Nürnberg vor. Das geblümte Shirt des niedlichen Wegbegleiters lässt sich dank Klettverschluss leicht an- und ausziehen. Mit einem zweifarbigen Filzstift können die Kinder die Blumen unterschiedlich bunt ausmalen. Dabei sind der Kreativität des Nachwuchses keine Grenzen gesetzt. Sie selbst bestimmen das neue Design ihres Lieblingsmonchhichis und werden damit selbst zu kleinen Künstlern.

Verfügbarkeit

Der Ausmal-Monchhichi ist ab August zu einer UVP von 25,99 Euro im Fachhandel und online erhältlich. Geeignet für Kinder ab 2 Jahren.

Über den Award und das Voting

Zusammen mit dem Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) verleiht „familie&co“ zum 15. Mal den renommierten Spielzeugpreis „Das Goldene Schaukelpferd“. Eine qualifizierte Jury aus Redakteuren, Eltern und Vertreter des DSVI bestimmten vorab die Nominierungen aus hochwertigen, kindgerechten und innovativen Spielwaren. Es gibt fünf Kategorien, in denen je ein Sieger ermittelt wird. Letztlich bestimmen die Verbraucher mit ihrem Voting über den Gewinner des Awards.

Einen Monat lang haben sie Zeit sich auf dem Online-Portal von familie&co (www.familieundco.de/das-goldene-schaukelpferd) anzumelden und abzustimmen. Die Sieger werden am 5. Oktober bekannt gegeben.

Donnerstag, 9. Juni 2016

obs/LEGO GmbH
(fair-NEWS) Mehr als die Hälfte der Eltern (54 %) sind der Meinung, dass Kinder durch das freie Spiel alles Notwendige für ein erfolgreiches Schul- und Berufsleben lernen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen und repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag der LEGO GmbH. Befragt wurden Mütter und Väter, die ein oder mehrere Kinder im Alter zwischen einem und fünf Jahren haben. Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Problemlösungskompetenz - drei Schlüsselkompetenzen der sogenannten "21st Century Skills" - sind laut Eltern für ihr Kind besonders wichtig, um den sich kontinuierlich wandelnden Anforderungen in der Zukunft gewachsen zu sein.

Bei der Frage, ob frühkindliche Förderung sinnvoll sei oder durch das freie Spiel alles Notwendige erlernt werde, gaben 54 Prozent an, dass sie glaubten, Kinder lernten durch das freie Spiel all das, was notwendig sei. Weitere 25 Prozent gaben an, dass sie eine Kombination aus beidem für sinnvoll hielten. Dies spiegelt sich auch darin wider, dass Ein- bis Fünfjährige im Durchschnitt sieben Stunden pro Tag mit Spielen verbringen.

Elternsicht: Fähigkeiten, die für die Zukunft von Kindern wichtig sind

Als Fähigkeiten, die laut Eltern in der Zukunft besonders wichtig für ihr Kind sind, nennen sie an erster und zweiter Stelle Teamfähigkeit (55 %) und Kommunikationsfähigkeit (46 %). Dicht gefolgt werden diese Kompetenzen von Durchsetzungsfähigkeit (38 %), Lösungskompetenz (31 %) und Eigeninitiative (29 %). Damit zeigt die Umfrage, dass Eltern Fähigkeiten, die als Kernkompetenzen des 21. Jahrhunderts gelten, wichtig sind. Das ist umso spannender, da bisher 94 Prozent der Befragten noch nie etwas von den "21st Century Skills" gehört haben.

Fähigkeiten, die durch Bauspielzeug gefördert werden

Gefragt nach den Fähigkeiten, die durch das Spielen mit Bauspielzeug unterstützt werden, gaben Eltern an, dass vor allem die Kreativität der Kinder (77 %) gefördert werde. Technische Kompetenz (44 %), Ausdauer (40 %) und Lösungskompetenz (38 %) werden nach Meinung von jeweils zwei Fünfteln der Befragten durch das Spielen in besonderer Weise gefördert. Dass dadurch auch die Entwicklung von Teamfähigkeit (29 %), Kommunikationsfähigkeit (14 %) und Empathie (4 %) unterstützt wird, ist nur wenigen bewusst. Dabei setzt wandelbares Spielzeug wie LEGO DUPLO Produkte genau hier an und unterstützt die Ausbildung der "21st Century Skills". Die vielfältigen Spielwelten mit den bunten Steinen ermöglichen es jedem Baumeister, überraschende und einzigartige Werke zu schaffen und in Rollen unterschiedlichster Charaktere zu schlüpfen. Der damit einhergehende Perspektivenwechsel stärkt ihre Empathie. In Interaktion mit Eltern, Geschwistern und Freunden lernen sie zudem, wie sie ihre Ziele erreichen können, und erleben, was Kompromisse und soziale Kompetenz bedeuten. Demnach ist kindliches Spielen ein entscheidender Faktor für die Ausbildung von Schlüsselfä¤higkeiten, die Kindern dabei helfen, sich auf die sich schnell wandelnden Anforderungen der Gesellschaft vorzubereiten.

21st Century Skills - Schlüsselkompetenzen der Zukunft

Die Technisierung und die Globalisierung unserer Welt werden weiter zunehmen. Folglich sind Fähigkeiten zur Reduzierung dieser Komplexität mehr denn je gefragt. Auch in Zukunft werden wir vor Herausforderungen stehen, von denen wir jetzt nicht wissen, dass sie existieren werden. In dieser sich ständig wandelnden Welt sind daher immer mehr Schlüsselkompetenzen gefragt. Sie helfen, sich immer wieder neuen Anforderungen anzupassen. Diese Kompetenzen werden als "21st Century Skills" bezeichnet: die Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts. Die wichtigsten sind: Kreativität, Problemlösungskompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Empathie.

Weltweit befassen sich Wissenschaftler mit diesem Thema. Die amerikanische Organisation "P21", der sich auch die LEGO Gruppe angeschlossen hat, hat es sich zum Ziel gesetzt, das Erlernen dieser Kompetenzen zu fördern. Jetzt haben Neurowissenschaftler nachgewiesen, wovon die LEGO GmbH schon lange überzeugt ist: Die Kindheit ist die wichtigste Zeit im Leben eines Menschen. In dieser Zeit entwickelt sich das Gehirn. Wie diese Entwicklung abläuft, hängt entscheidend davon ab, wie und was wir in den ersten, prägenden Jahren tun. Die Lieblingsbeschäftigung der Kleinen, das Spielen, nimmt dabei eine entscheidende Rolle ein. Spielerisch lernen sie nebenbei wichtige Fähigkeiten, die es ihnen erleichtern, sich auf immer neue Anforderungen einzustellen.

Üœber die Studie

Die Ergebnisse stammen aus einer repräsentativen Befragung der forsa Politik- und Sozialforschung GmbH im Auftrag der LEGO GmbH. Die Befragung fand im Januar 2016 statt. Für die vorliegende Studie wurde eine Stichprobe von 500 Müttern und Vätern im Alter von 18 bis 60 Jahren in Deutschland, die mindestens ein Kind zwischen einem und fünf Jahren haben, befragt.

Üœber die LEGO Gruppe:

Die LEGO Gruppe ist ein Familienunternehmen in Privatbesitz mit Firmensitz in Billund, Dänemark, und Hauptniederlassungen in Enfield, USA, London, UK, Shanghai, China, und Singapur. Das Unternehmen wurde im Jahr 1932 von Ole Kirk Kristiansen gegründet und ist heute, nicht zuletzt durch den weltberühmten LEGO Stein, einer der weltweit führenden Spielwarenhersteller. Getreu dem Leitsatz "Only the best is good enough" setzt sich das Unternehmen für die Entwicklung von Kindern ein und fördert und inspiriert die "Baumeister von morgen" durch kreatives Spielen und gleichzeitiges Lernen. LEGO Produkte werden auf der ganzen Welt verkauft und können online unter www.LEGO.com entdeckt werden. Weitere Informationen zur LEGO Gruppe, unseren finanziellen Ergebnissen und unserem sozialen Engagement finden Sie unter www.LEGO.com/aboutus. LEGO, das LEGO Logo, die Minifigur und DUPLO sind Marken der LEGO Gruppe. © 2016 The LEGO Group.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.LEGOnewsroom.de

Planschspass für Kinder - mit einem Pool im eigenen Garten

(fair-NEWS) Wenn die Sonne auf die Erde knallt und die Temperaturen im Sommer ansteigen, tut eine Abkühlung im Wasser besonders gut, vor allem für Kinder ist das ein riesen Spaß.

Planschspass.de
- die Webseite rund um den Kinderpool
Die öffentlichen Schwimmbäder sind meist maßlos überfüllt, sodass es dort oft unmöglich ist, einen gemütlichen und vor allem stressfreien Tag zu verbringen. Um bei den Kleinsten dennoch für riesigen Wasserspaß zu sorgen, ist ein eigener Kinderpool im heimischen Garten die optimale Alternative zu einem Schwimmbadbesuch.

Das Online-Portal Planschspass hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, unterschiedliche Kinderpools und Babypools zusammen zu tragen und als Entscheidungshilfe für andere Eltern aufzubereiten. Hier finden Mama, Papa, Oma, Opa & Co. hilfreiche Informationen rund um beliebte Kinderplanschbecken, Swimmingpools für Kinder, als auch Familienpools.

Kinderpools und Babypools - Die verschiedenen Arten

1. Aufblasbares Planschbecken
Hierbei handelt es sich um den Klassiker der Kinderpools. Diese sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. An einigen Modellen, meist bei Babypools, sind im Boden zusätzliche Luftkammern für komfortableres Sitzen integriert.

Bei aufblasbaren Planschbecken mit mehreren Ringen, also getrennte Luftkammern, kann zusätzlich die Höhe des Planschbeckens bestimmt werden, indem z.B. nicht alle Ringe aufgeblasen werden.

2. Quick - Up - Pool
Bei dieser Variante sorgt nur ein einziger Luftring am Beckenrand mithilfe des aufgefüllten Wassers dafür, das der Pool stabil stehen bleibt. Diese Pools sind zwar um einiges teurer als die klassischen Planschbecken, können jedoch sehr schnell und komfortabel aufgebaut werden.

3. Rahmenpools
Diese Modelle kommen ganz ohne aufblasbaren Rahmen aus. Hier wird eine PVC Folie an einem robusten Rahmen befestigt, was den Pool im Gesamten etwas robuster bzw. stabiler macht.

4. Planschbecken aus Kunststoff
Der Vorteil dieser Form ist, das es relativ robust und langlebig ist. Die kleinsten Kinderpools aus Kunststoff sind die bekannten Planschmuscheln. Es gibt aber auch deutlich größere Modelle aus Kunststoffmaterial.

Pools für den heimischen Bedarf gibt es in vielen unterschiedlichen Formen, Größen und mit verschiedenen Besonderheiten.

So können die Planschbecken etwa rund oder eckig sein, eine Rutsche kann dazu gehören oder der Pool ist sogar mit einem Dach als Sonnenschutz ausgestattet - eine gute Variante, um bspw. Babies und Kleinkinder vor direkter Sonne im Pool zu schützen.

Einige Modelle haben zusätzlich noch Sonderfunktionen und sind als komplettes Spielcenter mit vielen Beschäftigungsmöglichkeiten verfügbar, sodass die Kinder lange Spaß am planschen haben.

Sonnenschutz beim Planschen - darauf sollten Eltern achten

Kinderhaut ist sehr empfindlich und benötigt deshalb ausreichenden Sonnenschutz, erst recht beim Planschen im Sommer.

Um die Haut vor den schädlichen Einflüssen der Sonne zu schützen, sollten die Kinder immer gut mit Sonnencreme eingecremt werden. Babys sollten, wenn möglich, innerhalb des ersten Lebensjahres keiner direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt werden.

Um die Babyhaut dennoch vor indirekter Sonne zu schützen, muss eine spezielle Sonnencreme für Babys genutzt werden. Im Kleinkindalter sollte die Sonnencreme mindestens einen LSF 30 - bestenfalls LSF 50 - aufweisen und auch hier sollten die Kinder keinesfalls direkt in der prallen Sonne spielen oder sich dort aufhalten.

Ältere Kinder müssen demnach auch regelmäßig eingecremt werden und spezielle Kleidung mit UV-Schutz kann hier vorteilhaft sein. In jedem Fall sollten Kinder nicht zu lange in der Sonne spielen, denn auch durch mehrmaliges Auftragen von Cremes vergrößert sich der UV Schutz nicht.

Des Weiteren ist ein Kinderpool mit Überdachung hier sehr empfehlenswert, da dieser für genügend Schatten sorgen kann.

Den richtigen Pool auswählen - diese Punkte sind wichtig

Beim Kauf eines Pools für Kinder und Babys sollten einige Punkte beachtet werden. Der Pool sollte altersgerecht auf das Kind abgestimmt sein um genügend Sicherheit zu gewährleisten und es gilt, auch auf die Qualität des Materials und der Verarbeitung zu achten.

Je hochwertiger ein Planschbecken verarbeitet ist, desto länger haben die Kinder auch Spaß daran und als Eltern kann man relativ entspannt bleiben.

Neben der Wahl des Pools ist auch der Standort wichtig. Kinder brauchen genügend Freiraum um anständig spielen zu können.

Deshalb sollte rund um das Planschbecken ausreichend Freiraum vorhanden sein. Auch Steine, Wurzeln oder ähnliches sollten sich nicht unter dem Pool befinden, da sonst zum einen schnell Löcher entstehen, und zum anderen die Kinder sich daran verletzen können.

Planschspass.de
Krantorweg 13
13503 Berlin
Deutschland
Telefon: 030 68 40 59 05
Ansprechpartner: Frau J. Dreissel

Homepage:
www.planschspass.de

Mittwoch, 8. Juni 2016

#Buchneuheit "Komm schnell, Achmet" - SchülerInnen schreiben über Flucht und gegen Vorurteile

(openPR) - Meitingen/Schlitters/Wien, 1. Juni 2016: Heute (1.6.2016) erscheint das Spenden-E-Book "Komm schnell, Achmet". Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt der internationalen Literaturplattform "Das andere Buch" und der Albertus Magnus Schule Wien. Mehr als 20 SchülerInnen haben hierfür ihre Gedanken zum Thema Flucht in berührenden Kurzgeschichten verarbeitet. "Wir sind zutiefst beeindruckt von der Empathie, die sich in jedem der Texte widerspiegelt", so Margit Kröll, eine der InitiatorInnen des Buchprojekts. "Denn sich in andere hineinzuversetzen trägt dazu bei, Vorurteilen und Ängsten entgegenzuwirken." Der gesamte Erlös des E-Books geht an "Train of Hope". Der politisch unabhängige Verein bietet ankommenden Flüchtlingen menschlich, unbürokratisch und weltoffen Unterstützung (siehe www.trainofhope.at).

DAS PROJEKT

Sich mit Ängsten auseinandersetzen, statt diese zu schüren – mit diesem Ziel startete "Das andere Buch" sein neuestes Buchprojekt: Mehr als 20 SchülerInnen der Albertus Magnus Schule Wien folgten dem Aufruf, eine Geschichte zum Thema Flucht zu verfassen. Deutschprofessorin Regina Baumann stellte hierfür ohne zu zögern einen Teil ihrer Schulstunden zur Verfügung und begleitete den Prozess auch inhaltlich. Die jungen AutorInnen beschäftigten sich zuerst im Unterricht mit dem Schicksal schutzsuchender Menschen und verarbeiteten ihre Gedanken schließlich in berührenden, emphatischen Texten. "Es war sehr schön zu erleben, wie motiviert die SchülerInnen an das Projekt herangegangen sind; selbst jene, denen das Verfassen von Aufsätzen sonst nicht so leicht von der Hand geht", beschreibt Baumann den Prozess. Doch Geschichten allein machen noch kein E-Book. "Damit daraus ein downloadfähiges Ganzes wird, sind viele helfende Hände nötig", weiß Torsten Low, Gründungmitglied von "Das andere Buch" und selbst Verleger. "Deshalb sind wir überglücklich, dass uns so viele Freiwillige fachmännisch unterstützt haben – vom Lektorat, über den Satz, bis zur Erstellung des E-Books."

DAS BUCH

"Komm schnell, Achmet" - dieser harmlos klingende Satz verändert Achmets Leben auf drastische Weise. Er ist der Beginn einer gefährlichen Flucht in eine ungewisse Zukunft, weit weg von zuhause. Dieser Satz steht auch symbolisch für die Geschichten des Buches: Sie erzählen von den Schrecken des Krieges, hektischem Aufbruch und dramatischen Fahrten über das Meer. Sie berichten von verzweifelten Menschen, die für die Chance auf ein Leben in Frieden alles zurücklassen. Damit ist das Buch nicht nur eine berührende Kurzgeschichtensammlung - es ist vor allem eines: Ein aufrüttelnder Appell an die Menschlichkeit.

Engbers/Kröll/Low (Hrsg.),
Komm schnell, Achmet.
Edition DaB.
Preis € 3,99.
ISBN (mobi): 978-3-940036-75-9
ISBN (epub): 978-3-940036-76-6  

Auch als PDF erhältlich auf www.verlag-torsten-low.de


Lesen und Schreiben lernen – eine schwierige Sache?!

(openPR) - Viele Kinder lernen so leicht sprechen, lesen und schreiben, dass oft vergessen wird, wie schwierig es wirklich ist, sich die deutsche Sprache in Wort und Schrift zu erarbeiten: 50.000 Wörter, Rechtschreibregeln, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben und die sich nicht immer logisch erklären lassen, viele Ausnahmen von der Regel und eine Grammatik, an der auch mancher Erwachsene noch scheitert, machen die deutsche Sprache zu einer schweren Sprache.

Lese-/rechtschreibschwache Kinder bekommen diese Schwierigkeit deutlich zu spüren und stehen zudem unter dem Druck, dass flüssiges Lesen und richtiges Schreiben für den schulischen und späteren beruflichen Erfolg immer wichtiger werden. Das Lehrinstitut für Orthographie und Schreibtechnik in Backnang, Grabenstr. 16, veranstaltet daher am 15. Juni 2016, 19 Uhr, ein Seminar zum Thema „Lesen und Schreiben lernen – eine schwierige Sache?!“ speziell für Eltern, deren Kinder Probleme beim Lesen und Schreiben haben. Betroffenen wird gezeigt, welche hervorragende Leistung ihr Kind erbringt, wenn es trotz seiner Probleme Lesen und Schreiben lernt und wie sie es dabei unterstützen können. Interessierte Eltern und Lehrer können sich unter der Telefonnummer 07191 3401992 anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eltern, die ihrem lese-/rechtschreibschwachen Kind wieder eine Zukunftsperspektive eröffnen möchten, erhalten seit 2011 kompetenten Rat und Hilfe im LOS Backnang. Unter der Rufnummer 07191 3401992 können sie einen Termin für ein kostenloses, ausführliches Beratungsgespräch vereinbaren. Mit Hilfe eines standardisierten Testverfahrens wird bereits während dieses ersten Gesprächs die Lese- und Rechtschreibleistung des Kindes getestet.

LOS Backnang
Dr. Matthias Beck
Grabenstraße 16
71522 Backnang
Telefon: 07191 3401992
Fax: 07191 3682236

www.los-backnang.de

Die LOS, die Lehrinstitute für Orthographie und Sprachkompetenz, widmen sich seit über 30 Jahren ausschließlich der wissenschaftlich fundierten, pädagogischen Diagnose und Therapie der Lese-/Rechtschreibschwäche.