Direkt zum Hauptbereich

Posts

Empfohlener Beitrag

Rezensionen zum Kinderbuch "Bollock und die gräulichen Drei" und deren Fortsetzung "Die gräulichen Drei und das X-Bollock"

Letzte Posts

Lieber Herr Apfelbaum … #Buchtipp

Auszug Leseprobe aus „Die Froschprinzen“ von Markus Kohler „Lieber Herr Apfelbaum“, sagte Quaks der Froschprinz, „wir sind ausgezogen, um ganz viele aus dem Märchenreich zu einer Beratung am großen Teich einzuladen. Wir wollen mit allen zusammen eine Menschenprinzessin finden, damit diese einen Froschprinzen küsst, um den Glauben an das Märchenreich zu erhalten.“
„Ein schöner Gedanke“, säuselte der Baum, „doch leider kann ich nicht mit. Meine Wurzeln sind tief in der Erde verankert, ich kann nicht laufen. Aber geht nur weiter, ihr kommt bald an ein kleines Häuschen. Dort wohnt die Frau Holle, die kann euch bestimmt weiterhelfen.“
Quaks verbeugte sich artig und all seine Geschwister taten es ihm nach. Sie sammelten sich und hüpften weiter.
Es dauerte nicht lange und sie kamen tatsächlich an einem kleinen Häuschen an. Aus einem der Fenster im ersten Stock schaute eine alte Frau und strich dabei das Daunenbett glatt, welches sie über das Fensterbrett nach draußen gehangen hatte.
„Hallo!…

Das Elternnetzwerk Hessen erfährt Unterstützung

Eschborn - Mit einem Scheck über 1.000 Euro fördert der Verein Sicheres Netz hift e.V. in diesem Jahr auch die Arbeit der Initiative des Elternnetzwerks Hessen „Integration Network".

Sicheres Netz hilft e.V. unterstützt das Elternetzwerk dabei, die lang gehegten Wünsche der Eltern und Kinder, für mehr Medienkompetenz zu erfüllen.

Am Montag überreicht Claudia Spohr, Marketing Managerin des Vereins Sicheres Netz hilft e.V., offiziell den Scheck an Guido Kerbsties, Internet Medien Coach®, Vereinsmitglied und Gründer der Initiative Integration Network.

Die Vereinsführung von Sicheres Netz hilft e.V., Peter Rech, Frank Ewert und Markus Wortmann, ist vom Engagement für das Elternnetzwerk überzeugt: „Es freut uns, die Initiative Integration Network in diesem Jahr unterstützen zu können", so Wortmann. „Für den Verein Sicheres Netz hilft e.V. ist soziales Engagement schon seit Jahren selbstverständlich."

Integration Network zielt auf einen Prozess, allen Menschen ein höheres Maß…

Gefährliche Adventszeit: Kein Eis auf verbrannte Haut

Ob am Adventskranz oder beim gemeinsamen Plätzchenbacken: In der Vorweihnachtszeit ist für Kinder die Gefahr von Verbrennungen besonders groß. Eltern sollten für die Kühlung der verletzten Haut auf keinen Fall Eis verwenden, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

Kälte schädigt Gewebe Grundsätzlich ist es wichtig, die verbrannte Haut sofort zu kühlen. Am besten geeignet ist Leitungswasser mit einer Temperatur zwischen 10 und 20 Grad Celsius. „Zu starke Kälte wie etwa die von gefrorenen Kompressen lässt das Gewebe absterben und stört die Wundheiung", sagt Marko Ostendorf, Arzt beim R+V-Infocenter. Zudem sollten Eltern die Wunde nicht zu lange kühlen. „Nicht mehr als zehn Minuten oder bis es für das Kind unangenehm wird."

Danach ist es sinnvoll, die Wunde mit einer Mullbinde oder einem Pflaster abzudecken. „Absolut tabu sind „Hausmittel" wie Öl, Essig, Mehl oder Zahnpasta, denn sie können Entzündungen verursachen", so R+V-Experte Ostendorf. Hinzu kommt: Ein Arzt …

Ich lese aus meinen Büchern vor! - #Hörbuch

Um die Adventszeit noch angenehmer zu gestalten, hab ich eine Überraschung für meine Leserinnen und Leser meines Familien-Blogs vorbereitet.

Ich lese aus meinen Kinder- / Jugendbüchern „Bollock und die gräulichen Drei“ und „Die gräulichen Drei und das X- Bollock“ vor:



Gute Unterhaltung und eine besinnliche Zeit wünscht,

Tobias Schindegger :-)
Buchtipps:
ebooks für KinderBollock - ein Kinder- und JugendbuchComputerspiele: Überlegungen eines VatersIch bin ja kein Nazi, aber … - mit Vorurteilen aufräumenDiesen Blog gibt es auch als App

Von Kindern getestet: Bücher, die tatsächlich gelesen werden, Spaß machen und mitreißen

Mehr Schüler als zuvor können am Ende der Grundschulzeit nicht richtig lesen. Dabei können Eltern sehr viel tun, damit der Nachwuchs gern ein Buch in die Hand nimmt. Das Problem ist, passende Bücher zu finden, die Kinder begeistern.

Der Büchermarkt ist nahezu unüberschaubar und Eltern können hier leicht den Überblick verlieren. Gesucht werden also die Bücher, die bei Kindern und Jugendlichen tatsächlich gut ankommen.

Die Buchbotschafter des Onlineportals ClevereFrauen.de stellen ihre persönlichen Highlights aus dem heimischen Bücherregel vor. Muttis, Opas, Tagesmütter und Erzieher berichten über Kinder- und Jugendbücher, die bei kleinen Zuhörern oder jungen Lesern richtig gut ankommen.

Sie hat großen Spaß daran und nimmt dieses Buch nun jeden Abend mit ins Bett…

Bei den Buchvorstellungen bei ClevereFrauen.de stehen immer im Mittelpunkt, was den Kindern an den jeweiligen Büchern gut gefällt, was sie besonders lustig oder spannend finden. „… Schon nach den ersten Seiten war meine Tochte…

"Worauf kommt es bei der Erziehung wirklich an?"

Das 3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" geht dieser Frage nach Mainz (ots) - Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18.30 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung


Wie gelingt gute Erziehung - und worauf kommt es dabei wirklich an? Für die Reportage "Die Erziehungskrise" (Erstausstrahlung) des 3sat-Wissenschaftsmagazins "nano" begibt sich Ingolf Baur am Donnerstag, 14. Dezember 2017, um 18.30 Uhr auf die Suche nach Antworten.

Kinder sollen ihre Talente frei entfalten können und dabei vor allem glücklich sein. Ein Spagat für viele Eltern, denn in einer Erfolgsgesellschaft ist Spaß nur angesagt, solange die Leistung stimmt. Erziehungsansätze gibt es mindestens so viele wie Meinungen darüber, welcher Erziehungsstil der richtige ist.

Familie Weisgerber beispielsweise erzieht ihre Kinder antipädagogisch. Die Kinder entscheiden selbst, ob sie Zähne putzen, wann sie ins Bett gehen oder ob sie lieber gleich die ganze Nacht vor dem Fernseher verbringen. "Mir würde es nie einfallen, zu i…

264 Millionen Kindern weltweit wird der Schulbesuch verwehrt

Die Bundesregierung muss dringend handeln, um diese Bildungskrise zu beenden! Berlin (ots) -
Global Citizen und NGO-Bündnis senden mit der Veranstaltung
"Unplugged im Bundestag" starkes Signal für Bildung für alle
Zivilgesellschaft fordert von der Bundesregierung sofortige
massive Mittelerhöhung für die Globale Bildungspartnerschaft
Um auf die weltweite Bildungskrise aufmerksam zu machen, richtet Global Citizen gemeinsam mit der Globalen Bildungskampagne (GBK), der Christoffel-Blindenmission (CBM), ONE, Oxfam, Plan International Deutschland, Save the Children und UNICEF heute die Veranstaltung "Unplugged im Bundestag - Für mehr Bildungschancen weltweit" zur Unterstützung der Globalen Bildungspartnerschaft (GPE) aus. Mit dabei sind die Sängerin Namika ("Lieblingsmensch") und Eurovision-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut sowie GPE-Geschäftsführerin Alice Albright. Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth unterstützt den Event als Schirmfrau.

"264 Millionen Mäd…