Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2019 angezeigt.

Digitale Bildung braucht Ganztagsschule. Ganztagsschulkongress 2019

Rust / Ettenheim (ots) - Der Ganztagsschulverband bringt heute rund 350 Akteure aus Schule, Wissenschaft, Bildungsverwaltung und Politik in Deutschlands größtem Freizeitpark zusammen. Das Ziel: Herauszuarbeiten, wie Ganztagsschule einen Beitrag zur nachhaltigen digitalen Kompetenz von Schulen leisten kann.

Der Digitalpakt und die Digitalisierung unserer Schulen sind derzeit die größten Herausforderungen, die Deutschlands Bildungslandschaft zu bewältigen hat. Mit dem Digitalpakt sollen Schulen für die Zukunft fit gemacht werden. Im internationalen Vergleich sind diese bisher schlecht ausgerüstet mit Computern, WLAN oder Lernsoftware. "Nur ein Viertel der Schulen hat funktionierendes WLAN, man klagt zu Recht über fehlende Hardware, veraltete Technik und wacklige Netzverbindungen.", mahnt Eva Reiter, erste Bundesvorsitzende des Ganztagsschulverbandes. Zudem streiten sich Experten über den pädagogischen Nutzen.

Denn ein guter Unterricht ist nicht allein dadurch gewährleistet, da…

Starke Stellen stärken Kinder - Fachkräftegewinnung für die Kinder- und Jugendhilfe | @Erzbistum_Koeln

VIPs aus TV, Kirche, Sport, Karneval und Politik werben für pädagogische FachkräfteDer Fachkräftemangel hat nun auch die KJA Köln erwischt. Kinder und Jugendliche nicht nur aus sozial benachteiligten Familien brauchen jedoch in Schule und Freizeit verlässliche Ansprechpersonen. Dieser Anspruch stellt die KJA Köln vielerorts vor große Herausforderungen. Die Folgen sind personelle Unterbesetzungen in Offenen Ganztagsschulen, weniger individuelle Betreuung bei Jugendberatungen oder der Ausfall von Ausflügen in Jugendzentren. Aber wir haben eine Lösung!

Um diesem Mangel an Fachkräften entgegenzuwirken, hat die KJA Köln zusammen mit den Regionen Düsseldorf, Bonn, Leverkusen und Wuppertal die gemeinsame Stellenplattform www.starkestellen.de initiiert. Dort präsentieren Mitarbeitende ihre Arbeitsstelle oder berichten in kleinen Clips über das, was ihr Engagement bei der KJA ausmacht.


Am 6. Dezember laden wir sie herzlich zu besonderen Foto-Spots ein. VIPs schlüpfen temporär in die Rolle von…

Umgang mit Kinderfotos in Sozialen Medien | #DenkenFragenPosten @DKHW_de

Berlin (ots) - Das Deutsche Kinderhilfswerk startet heute eine Social-Media-Kampagne zu Persönlichkeitsrechten von Kindern in Sozialen Medien. Die Kampagne hat das Ziel, Erziehende für das Mitbestimmungsrecht von Kindern zu sensibilisieren, wenn sie Fotos ihrer Kinder online teilen. Die Kampagne unter dem Motto #DenkenFragenPosten arbeitet mit sechs prägnanten, animierten Motivserien und entsprechenden Claims. Diese Motive werden über einen Zeitraum von ca. drei Wochen vor allem auf Facebook und Instagram geschaltet und führen die Nutzerinnen und Nutzer auf eine Landing-Page (www.dkhw.de/DenkenFragenPosten) mit Informationen rund um den verantwortungsbewussten Umgang mit Kinderfotos in Sozialen Medien. Dabei wird insbesondere darauf hingewiesen, dass die Kinder altersgerecht in die Entscheidung, ob ein Bild oder Video online gepostet wird, eingebunden werden müssen. Wie das aussehen kann, zeigen Tipps mit konkreten Hilfestellungen für Eltern von Kindern verschiedener Altersgruppen.



&q…

Check 5: Jetzt online - der neue Gemüse-und-Obst-Kompass für Eltern | #bettersnack5

Den schnellsten Weg zu einer ausgewogenen Ernährung für Kinder finden Mannheim (ots) - Wissen, wo es in Sachen ausgewogener Ernährung langgeht - das ist für viele Eltern im Fastfood- und Snacking-Dschungel nicht immer ganz einfach. Jetzt gibt es mit Check 5 einen neuen online Gemüse-und-Obst-Kompass. Mit nur wenigen Klicks werden interessierten Mamas und Papas einfache Wege zur besseren Ernährung gezeigt.

Auf dem Prüfstand: Die Ernährungsgewohnheiten der Kleinen Und was essen Ihre Kinder so den ganzen Tag? Die Antwort dürfte dem einen oder anderen Elternteil schwerfallen. Kein Wunder: Ob Kindergartenkind, Grundschüler oder Teenager - unsere Kinder sind unter der Woche meistens den ganzen Tag eingebunden, essen und snacken in der Kinder-Ganztagesstätte oder in der Schul-Mensa. Viele Eltern sind daher verunsichert: Wie gut ist das Verpflegungsangebot wirklich? Bekommen die Kinder genügend Nährstoffe und Vitamine? Wie viele von den empfohlenen 5 Portionen Gemüse und Obst landen überhaup…

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention

SOS-Kinderdörfer fordern Aufbruch für Kinderrechte München (ots) - Vor 30 Jahren hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Seither hat sich vieles für Kinder verbessert: Zum Beispiel ist die Kindersterblichkeit deutlich gesunken, und mehr Kinder denn je gehen zur Schule. Doch trotz der Erfolge sind Millionen Kinder weltweit immer noch in Gefahr. Anlässlich des 30. Jahrestags der UN-Kinderrechte (20.November) fordert die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer deshalb die nationalen Regierungen weltweit dringlich dazu auf, sich dem Schicksal der Kinder mit der notwendigen Entschlossenheit zuzuwenden. "Die Diskrepanz zwischen den Ansprüchen der UN-Kinderrechtskonvention und deren Verwirklichung ist erschreckend und ein Armutszeugnis für unsere Welt. Wir fordern einen neuen, globalen Aufbruch für die Rechte von Kindern", sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer in München. Auch Deutschland müsse mehr Verantwortung ü…

Vergiftungsgefahr besteht nur bei falschem Gebrauch

Berlin (ots) - Immer wieder taucht in den sozialen Netzwerken die Behauptung auf, Kinder sollten keine mit Fluorid versetzte Zahncreme nutzen. Die neue Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung, die Dosen bei Zwei- bis Sechsjährigen zu verdoppeln, versetzte Teile der Internet-Gemeinde in Aufregung (http://dpaq.de/kTLyS).

BEWERTUNG: Eine Vergiftungsgefahr durch fluoridhaltige Zahncreme besteht nur bei falschem Gebrauch - das gilt für Erwachsene und Kinder.

FAKTEN: Karies könne die Zähne befallen, sobald diese in der Mundhöhle erscheinen, warnt Stefan Zimmer, Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen. Nach seinen Worten sind Milchzähne «sogar besonders gefährdet». In Deutschland habe bereits jedes zweite Kind unter drei Jahren einen kariösen Zahn, Sechsjährige sogar im Schnitt zwei. Zimmer sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Das halte ich für ein Land mit einem so hoch entwickelten Gesundheitssystem, wie wir es sind, für inakzeptabel.» (http://dpaq.de/nhWEf)

Die Deut…

Zum bundesweiten Vorlesetag am 15.11.2019

Stark durch Lesen: Aktiv-Geschichten für Kinder sind Trend Baierbrunn (ots) - Ob der Hase Ski fährt oder der Frosch tanzt, Hauptsache die Vorlesegeschichte macht den Kleinen Spaß, denn Vorlesen fördert die Freude am Lesen und trägt mit zum späteren Bildungserfolg bei. Marco Chwalek berichtet:

Am 15. November findet der jährliche bundesweite Vorlesetag statt. Gemeinsam mit der "Stiftung Lesen" macht das Apothekenmagazin "Baby und Familie" darauf aufmerksam, wie wichtig Vorlesen für unsere Kinder ist. Dazu Peggy Elfmann, stellvertretende Chefredakteurin:

Peggy Elfmann:

"Beim Bilderbuch blättern und Geschichten zuhören, gewinnen Kinder Freude am Umgang mit Büchern. Studien zeigen, dass das Vorlesen einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern hat. Denn Kinder, denen vorgelesen wird, haben später mehr Spaß am Selbstlesen und haben im Schnitt auch bessere Noten."

Vorlesen und Zuhören sind eigentlich zwei ruhige Beschäftigungen. Das Motto des Vorlese…

Zahl der Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2019 steigt leicht um 0,6 %

4 600 Kinder mehr als im Jahr 2018 eingeschult - einige Bundesländer mit Rückgängen Wiesbaden (ots) - Zu Beginn des laufenden Schuljahres 2019/2020 wurden in Deutschland 733 000 Kinder eingeschult. Das waren 4 600 oder 0,6 % mehr als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, ist die Zahl der Einschulungen in Hamburg (+3,4 %) und Berlin (+3,2 %) am stärksten gestiegen. Damit setzt sich der seit dem Schuljahr 2016/2017 zu beobachtende Anstieg der Zahl der Einschulungen fort. Allerdings verzeichnen einige Bundesländer sinkende Einschulungszahlen. Den größten prozentualen Rückgang mit 5,0 % gab es in Schleswig-Holstein.

Während der überwiegende Teil der Schulanfängerinnen und Schulanfänger die Schulausbildung an Grundschulen (93,3 %) begann, wurden 3,2 % an Förderschulen, 2,5 % an Integrierten Gesamtschulen und 1,0 % an Freien Waldorfschulen eingeschult. Von allen neu eingeschulten Kindern waren 48,6 % Mädchen. Während das Geschle…

Wissen über Wasser: Crowdfunding für Pinipa

Pinipas Abenteuer – Als Marmeladenglaspiratin durch Wind und Wetter„Klar zum Auslaufen Pinipa!“, ruft Greta feierlich, nachdem sie eine Schatzkarte gemalt und ein seetüchtiges Marmeladenglas besorgt hat. Heute wird die kleine Pinipa Marmeladenglaspiratin. Sie sticht in See und erfährt, wie Wolken entstehen und wie Fische unter Wasser Luft bekommen.

Annika Kuhn und Martin Grolms aus Aachen haben sich vor ein paar Jahren kennengelernt und sich dann die kleine Heldin Pinipa ausgedacht. Seitdem reist Pinipa durch die Welt und erlebt spannende Abenteuer. Die Vorlesebücher für Kinder im Vor- und Grundschulalter sind sowohl Bilderbuch als auch Sachbuch. Annika und Martin haben dafür extra einen Verlag gegründet und machen von der Produktion bis zum Druck und Vertrieb alles selber und alles in der Region. So redet ihnen keiner rein und sie können ihre Ideen frei umsetzen.

„In unserem neuesten Pinipa Projekt Pinipas Abenteuer – Als Marmeladenglaspiratin durch Wind und Wetter möchten wir den K…

Frühkindliche Bindungsstörungen

Hamburg (ots)
Stiftung Ein Platz für Kinder über psychische Folgen für betroffene Kinder Neun Monate freuen sich Mutter und Vater auf ihr Baby. Dann ist es da. So süß, so klein, so zerbrechlich. Aber auch herausfordernd. Die meisten Eltern klagen über Schlafmangel. Es ist ein Kraftakt zwischen Windeln und Babyfläschchen. So ist es nachvollziehbar, dass der Wunsch entsteht, wieder durchzuschlafen und das Kind einfach schreien zu lassen. Keine gute Idee, wie Fachleute wissen: Neugeborene und Säuglinge sind physisch und psychologisch auf elterliche Fürsorge angewiesen.
Wie agiert ein Säugling? Schreie ich, kommen Mama oder Papa. Sie helfen mir, denn ich habe Hunger, Bauchschmerzen oder Durst. Im Umkehrschluss bedeutet dies, auch wenn ich mein Notsignal sende, bin ich alleine. Keiner kümmert sich. Wenn sich Eltern in diesen Momenten keine Zeit für ihr Kind nehmen, handelt es sich um Vernachlässigung. Schon dieser Mangel an Zuwendung, Liebe und Geborgenheit ist für die weitere Entwicklung …