Direkt zum Hauptbereich

Kooperation der School of Games und der Codingschule junior | #Medien

Codingworkshops für Kinder und Jugendliche in Köln

Köln, 22.01.2019. Die digitale Welt gehört für Kinder und Jugendliche zum Alltag. Schon die Kleinsten schauen sich bereits Fotos auf Tablets an. Die Größeren können sich ein Leben ohne Smartphone gar nicht mehr vorstellen. Hierbei ermöglicht Lernen mit digitaler Technik eine ganz neue Ebene, die Kindern und Jugendlichen eine Vielzahl an Möglichkeiten eröffnet. Genau hier setzen die Kölner School of Games der bm - bildung in medienberufen gmbh und die Codingschule junior an. Dank dieser Kooperation werden in Köln ab sofort Workshops angeboten, bei denen Kinder und Jugendliche spielerisch das Programmieren und Entwickeln kleiner Projekte erlernen.

Copyright Codingschule junior
Die optimale Grundlage für das digitale Berufsleben schaffen: Die School of Games kommt mit ihren deutschlandweit einzigartigen Games-Ausbildungen mit IHK-Abschluss diesem Bedürfnis nach. Game Artists, Game Programmer und Game Business-Experten werden in Köln optimal auf den Einstieg die digitale Branche vorbereitet. In den Workshops der Codingschule junior können Kinder und Jugendliche erste Programmiererfahrungen sammeln. Aber auch Eltern sind eingeladen: An der dreistündigen Codingwerkstatt junior können Eltern und Kids gegen eine freiwillige Spende hinter die Kulissen des „Codens“ blicken.

Die Zusammenarbeit beider Experten schließt die Lücke zwischen dem ersten Interesse an der Digitalen Welt und dem fachmännischen Umgang mit modernen Medien. Im professionellem Umfeld der School of Games können sich Kinder und Jugendliche, unter pädagogischer Anleitung der Codingschule junior, kreativ entwickeln und erhalten einen ersten Einblick in die spannende Branche. So gelingt an der Codingschule junior ein spielerischer Einstieg ins "Coden", bei den wichtigen Schlüsselkompetenzen erlernt werden.

Die kommenden Workshops finden am 26. Januar 2019, am 23. Februar 2019 und 11. Mai 2019 statt. Eltern können ihre Kinder ab sofort unter codingschule-junior.de anmelden.

Ort der Veranstaltung:

School of Games der bm - bildung in medienberufen gmbh
Sachsenring 79
50677 Köln

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR im Presseportal Köln veröffentlicht.

bm - gesellschaft für bildung in medienberufen mbh
Sachsenring 79
50677 Köln
Tel.: 0221 78970-0
Fax: 0221 78970-111
eMail: info@medienberufe.de

Über die bm - bildung in medienberufen gmbh: Seit 1998 führt bm - bildung in medienberufen berufliche Aus- und Weiterbildungen sowie Aufstiegsqualifizierungen mit IHK-Abschlüssen durch. 2004 nahm dann das Berufskolleg für Medienberufe den Lehrbetrieb auf, an dem wir seitdem erfolgreich staatliche Abschlüsse inklusive Fachabitur vermitteln. Deutschlandweit einzigartig: Die School of Games der bm in Köln bietet seit 2016 Ausbildungen mit IHK-Abschluss im Bereich Spiele-Entwicklung mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Dabei sind die Lern-Module zielgerichtet an die Anforderungen der Game-Industrie angepasst.

Über die Codingschule Düsseldorf: „Wir organisieren mal einen Coding-Workshop!"... so startete die Codingschule 2016 in Düsseldorf. Was mit einem Workshop begann, ist mittlerweile zu einem Kursprogramm mit verschiedenen Formaten für mehrere Zielgruppen hergewachsen. In den letzten zwei Jahren führte die Codingschule über 120 Workshops und Kurse mit über 1.000 Teilnehmern durchgeführt. Aufgrund einer steigenden Nachfrage durch Erwachsene und Unternehmen, beschloss die Codingschule im Herbst 2018 ihr Angebot für Kinder und Jugendlich unter Codingschule junior zu bündeln. Unter Codingschule findet sich das Angebot für Unternehmen.

Buchtipps:
Diesen Blog gibt es auch als App
Zum App Store

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aktuelles und Skurriles aus der Gaming-Welt - #Gaming via @printer_care

Velten (ots) - Der Gaming-Markt wächst und gedeiht. Vor Jahren noch als Spielwiese für Kinder und Jugendliche belächelt, verdankt die deutsche Wirtschaft dem Gaming-Markt mittlerweile Milliarden-Umsätze. So ist das Spielen auf Handy, Konsole, PC & Co. nicht mehr nur noch der jungen männlichen Generation vorbehalten, sondern zieht gleichermaßen Jung und Alt, sowie das weibliche und männliche Geschlecht in seinen Bann. Aufgrund dieser Beliebtheit entstehen so einige Kuriositäten und bestaunenswerte Zahlen und Fakten, welche wir in einer umfangreichen und grafisch ansprechenden Infografik zusammengefasst haben.

Diese Infografik umfasst sowohl wichtige Kennzahlen von Umsatz, Aufteilung der Gamer nach Geschlecht und Alter, über interessante Fakten zum E-Sport, bis hin zu kurzweiligen Informationen zu Weltrekorden für das schnellste Drücken eines Controllers, der Einnahmen von Profi-Zockern und vieles mehr.

Link zum Beitrag mit Infografik: http://news.printer-care.de/aktuelles-und-skurr…

Kita-Kosten im Deutschlandvergleich - In diesen Städten ist die Kinderbetreuung am teuersten

Berlin (ots) - Die Betreuungskosten in Kitas unterscheiden sich in Deutschlands Großstädten zum Teil dramatisch. Das ergab eine umfassende Analyse der Kita-Gebühren für Kinder ab drei Jahren des Vergleichsportals Netzsieger (www.netzsieger.de). Während Eltern in Düsseldorf und Berlin demnach unabhängig vom Haushaltseinkommen und des Betreuungszeitraums ihre Kinder kostenlos in der Kita unterbringen können, starten die Gebühren in Nürnberg bereits bei 115 Euro monatlich.

Große Preissprünge beim Betreuungszeitraum, Haushaltseinkommen und Anzahl der Kinder
In Deutschland legen nicht Bund oder Länder die Kosten für die Kinderbetreuung fest, sondern die Kommunen. Das Ergebnis: Kinderbetreuung kostet als vergleichbare Dienstleistung innerhalb Deutschlands unterschiedlich viel Geld. Auffällig dabei ist, dass es keine übergeordnete Systematik zur Preisfindung gibt. Ob ein oder mehrere Kinder, viel oder wenig Einkommen, sieben oder neun Stunden Betreuung: Jede Kommune hat eine ganz eigene Idee …

Studie ermittelt: Das kostet ein Schulleben in Deutschland - #Schule

Berlin (ots) - Die Einschulung steht vor der Tür, aber die wenigsten Eltern wissen, welche Kosten auf sie zukommen, wenn ihr Kind in die Schule kommt. Das Vergleichs- und Shoppingportal idealo hat die Schulausgaben in Deutschlands Bundesländern etwas genauer unter die Lupe genommen und dabei Kosten wie Einschulung, Erstausstattung, Bücher- und Essenskosten, Verkehrstickets, Arbeitsmaterialien sowie Ausgaben für Klassenfahrten und Hortbetreuung, den mit Abstand am teuersten Kostenpunkt, kalkuliert* - das Ergebnis: Ein Schulleben in Deutschland kostet von der Einschulung bis zum Abitur durchschnittlich 20.700 Euro. Zur Einschulung geben alle Bundesländer in etwa 425 bis 525 Euro** aus, somit gestaltet sich der Start fast überall gleich. Doch ab dem ersten Schultag gehen die Kosten stark auseinander, Preisschwankungen sind im Bundesvergleich deutlich erkennbar.

Das Schulleben ist in Niedersachsen am teuersten Mit 27.300 Euro ist ein 12-jähriges Schulleben in Niedersachsen am teuersten un…