Direkt zum Hauptbereich

Gut für Kinder: Ergonomische Schreibmöbel - Auf die richtige Einstellung kommt es an

(fair-NEWS) "Bist du groß geworden!" - das hören Kinder und Jugendliche nicht selten.

Kein Wunder, denn sie wachsen im Schnitt bis zu 6 Zentimeter pro Jahr. Und eh man sich versieht sind die Schuhe zu klein, die Kleidung zu eng und die Möbel zu niedrig geworden.

Soll der Platz für die Hausaufgaben über einen längeren Zeitraum genutzt werden, kommt es vor allem auf seine Funktionalität an. Ergonomisch und mitwachsend sind hier die Zauberworte.

Wie maßgeschneidert: Mitwachsende Schreibmöbel

"Ergonomisch sinnvoll kann Mobiliar nur sein, wenn es im Hinblick auf bestimmte Bewegungsabläufe optimiert ist und sich an die individuelle Körpergröße und -proportionen anpassen lässt. Besondere Bedeutung kommt dem Stuhl zu, der in drei Richtungen eingestellt werden kann," weiß Dr. Breithecker von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e. V.

Daher sollten sich Tisch und Stuhl analog zum Wachstum des Kindes einstellen lassen. Damit ist die wichtigste Voraussetzung geschaffen, um richtiges Sitzen und eine gesunde Haltung zu fördern.

"Allein die Möglichkeit der Höhenverstellung von Schreibtisch und Drehstuhl macht aber noch keinen optimalen Lern- und Schreibplatz für Kinder aus. Genau wie bei Schuhen kommt es hier auf die richtige Passform an, die mit jedem Wachstumsschub kontrolliert werden sollte," sagt Martin Moll, Geschäftsführer von moll Funktionsmöbel.

Schreibmöbel von moll passen zu jedem Zeitpunkt wie angegossen, wenn sie in regelmäßigen Abständen neu justiert werden. Und das geht mit nur wenigen Handgriffen.

In vier Schritten zur richtigen Einstellung der Schreibmöbel

  1. Die Einstellung beginnt mit der Höhenverstellung der Sitzfläche des Stuhles. Befindet sich die Sitzoberkante in Höhe der Kniekehle des Kindes, ist die Einstellung optimal - denn so haben beide Füße vollen Bodenkontakt.
  2. Drehstühle wie der Maximo von moll erlauben auch eine Einstellung der Sitztiefe. Bei voller Nutzung der Sitztiefe darf die Vorderkante nicht am Unterschenkel drücken. Der Abstand zwischen der Vorderkante des Stuhles und dem Unterschenkel sollte in etwa der Breite von vier Fingern entsprechen. Die Einstellung ist im Handumdrehen geschafft.
  3. Die Rückenlehne wird in Position gebracht. Sie soll den Rücken unterhalb der Schulterblätter abstützen.
  4. Im letzten Schritt erfolgt die Einstellung der Tischhöhe - während das Kind auf dem bereits angepassten Stuhl sitzt. Die auf den Tisch gelegten Unterarme sollten einen nicht ganz rechtwinkligen, sondern leicht größeren Winkel beschreiben.
Neben diesen Verstellmöglichkeiten kann die Tischplatte aller moll-Schreibtische schräggestellt werden. Dadurch sitzen Kinder bei jeder Tätigkeit wie Schreiben, Malen oder Lesen immer in einer entspannten Sitzposition.

Eingeschult oder "eingestuhlt"? Bewegung schafft den Ausgleich

Gut für Kinder:
Schreibtisch Winner
und Drehstuhl Scooter von moll
(fair-News)
"Mit dem Tag des Schuleintritts werden viele Kinder nicht nur eingeschult, sondern auch 'eingestuhlt'. Fortan verbringen sie täglich viele Stunden im Sitzen, häufig angehalten doch still zu sitzen. Um sich auf die neue Situation einzustellen und prophylaktisch im Sinne der Gesundheit zu agieren ist neben kindgerechten Schreibmöbeln vor allem ausreichend Bewegung gefragt," sagt Dr. Breithecker.

In der multimedialen Reportage "Richtige Einstellung von Tisch und Stuhl" erfahren Eltern und Interessierte jede Menge Wissenswertes über Ergonomie, kindgerechte Schreibmöbel und wie sich Stühle und Tische richtig einstellen lassen. Interviews zum Thema gibt es hierzu mit Herrn Dr. Breithecker und Martin Moll. Zudem zeigen Kids in Videos, wie einfach die Möbel eingestellt werden können. http://stories.moll-funktion.com/richtige-einstellung-von-tisch-und-stuhl

Weitere Informationen zu moll gibt unter www.moll-funktion.de

moll Funktionsmöbel GmbH
Rechbergstraße 7
73344 Gruibingen
Deutschland
Telefon: +49 (0)221 21 00 61
Ansprechpartner: Frau Julie Ulrike Lanz/Pressekontakt

Pressekontakt:

AGENTUR 21
Frau Julie Ulrike Lanz
Lindenstraße 82
50674 Köln

fon ..: +49 (0)221 21 00 61
web ..: www.agentur-21.de
email : moll@agentur-21.de

Unternehmensprofil:

Über moll - Erfinder mitwachsender Kinderschreibtische
Seit rund 40 Jahren entstehen bei moll konsequent durchdachte Systeme aus höhenverstellbaren Tischen, Anbauteilen und Drehstühlen für alle Altersgruppen - in moll-typisch hoher Qualität, allen Ansprüchen an Ergonomie, Langlebigkeit und Veränderbarkeit gerecht werdend. Das Familienunternehmen entwickelt und produziert "made in Germany"; vielfach kommen eigene Patente zum Einsatz.
moll Funktionsmöbel GmbH, Rechbergstraße 7, 73344 Gruibingen, www.moll-funktion.de, www.facebook.com/mollFunktionsmoebel, Telefon: +49 7335 181-180

Publiziert durch connektar.de


Buchtipps:

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

Studie: Jugend (ver)zweifelt an Smartphone-Kompetenz von Eltern und Großeltern

Frankfurt (ots) - Egal ob Middle-, Best- oder Silver-Ager - aus Sicht der 16- bis 35-Jährigen haben Eltern und Großeltern in Sachen Smartphone den Anschluss verloren. So sagen 81 Prozent der für die aktuelle Studie "Familie und Smartphone" Befragten, dass ihre Eltern langsamer mit dem Smartphone umgehen als sie. Zudem kritisieren 66 Prozent der Kinder, dass ihre Eltern viele Funktionen des internetfähigen Handys nicht verstehen. In der Generation der Großeltern beschränken sich nach Aussage ihrer Enkel sogar 77 Prozent auf nur wenige Funktionen des Smartphones. Für die Studie hat der Mobiltelefon-Anbieter Emporia 1.000 junge Bundesbürger befragt.

"Wie unsere Studie weiter zeigt, geht es den Befragten dabei nicht um jugendliches Imponiergehabe, weil sie die gerade angesagte App praktisch mit geschlossenen Augen bedienen können", sagt Eveline Pupeter, CEO und Eigentümerin von Emporia. "Im Gegenteil: Die so genannten Digital Natives haben ein gutes Gespür dafür, …

Ganztagsschulen in Deutschland

Bad Rodach (ots) - Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. Wenn es nach den Eltern schulpflichtiger Kinder ginge, wäre das in Deutschland auch der Fall: 72 Prozent wünschen sich laut der aktuellen 4. JAKO-O Bildungsstudie einen Ganztagsschulplatz für ihr Kind, aber nur 47 Prozent der befragten Eltern haben aktuell tatsächlich einen solchen Platz.

Zahlreiche Bildungsexperten sehen Ganztagsschulen als Schlüssel zu mehr Bildungsgerechtigkeit und einem allgemein höheren Bildungsniveau. Die Ergebnisse der PISA-Studien scheinen ihnen dabei Recht zu geben. Regelmäßig stehen hier Länder mit einem gut ausgebauten Ganztagsschulsystem ganz oben im Ranking - etwa Kanada, Singapur und Estland.

Ein Blick auf die Schulen in diesen Ländern zeigt auch, was sich an vielen der bereits bestehenden Ganztagsschulen in Deutschland n…