Direkt zum Hauptbereich

SAT.1 macht Kinderträume wahr - #TV #Kinder

"Der Wunschbaum" - ab Sonntag, 13. August 2017, um 18:55 Uhr

Unterföhring (ots) - 9. August 2017. Ein Flashmob der Dorfbewohner für die kranke Tante. Eine Kochstunde bei Frank Rosin für den "kochunbegabten" Papa. Eine Reise in die Vergangenheit für die Ur-Oma. In "Der Wunschbaum - Kinder machen Träume wahr" erfüllt SAT.1 die großen Herzenswünsche von Kindern. Das Besondere: Die Kleinen denken nicht an sich selbst, sondern an Menschen, die ihnen nahestehen und es ihrer Meinung nach besonders verdient haben.

obs/SAT.1/Andre Kowalsi
Was wünschen sich Kinder für andere? Um das zu erfahren, besucht Moderator Thore Schölermann in jeder Folge eine Grundschule. Im Gepäck hat er einen riesigen Wunschbaum. An ihn darf jedes Kind einen Wunsch hängen. Im Baumhaus erzählen die Schüler Thore Schölermann die Geschichten hinter ihren Anliegen. "Die Kinder haben es Sendung für Sendung geschafft, mich mit ihren Wünschen sprachlos zu machen", erzählt der Moderator. "Und nicht nur das: Viele brachten mich zum Lachen, zum Staunen und manche waren so tiefgründig und emotional, dass ich die Tränen nicht zurückhalten konnte. Zu sehen, wie empathisch und selbstlos Grundschulkinder sein können, welch ausgeprägten Gerechtigkeitssinn sie haben und wie intensiv sie ihre Umwelt beobachten, hat mich berührt und beeindruckt zugleich." Die Kinder, deren Wunsch ausgewählt wurde, trifft Thore wenige Wochen später einzeln und fährt mit ihnen zu der Person, deren Herzenswunsch sich erfüllen soll. Wie reagieren Vater, Mutter oder Ur-Oma auf die unerwartete Nachricht? Und was passiert, wenn ein Traum wahr wird? Das Original "De Wensboom" lief 2015 und 2016 mit Marktanteilen von bis zu 24,2 % (ZG 20-49 J.) erfolgreich im niederländischen TV.

"Der Wunschbaum - Kinder machen Träume wahr", vier Folgen, produziert von Talpa Germany, ab Sonntag, 13. August 2017, 18:55 Uhr in SAT.1.

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Dagmar Christadler Kommunikation/PR · Factual & Sports Tel.: +49 (89) 9507-1185 eMail: Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Susanne Karl-Metzger Telefon +49 [89] 9507-1173 eMail: Susanne.Karl@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell


Buchtipps:

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

Ganztagsschulen in Deutschland

Bad Rodach (ots) - Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. Wenn es nach den Eltern schulpflichtiger Kinder ginge, wäre das in Deutschland auch der Fall: 72 Prozent wünschen sich laut der aktuellen 4. JAKO-O Bildungsstudie einen Ganztagsschulplatz für ihr Kind, aber nur 47 Prozent der befragten Eltern haben aktuell tatsächlich einen solchen Platz.

Zahlreiche Bildungsexperten sehen Ganztagsschulen als Schlüssel zu mehr Bildungsgerechtigkeit und einem allgemein höheren Bildungsniveau. Die Ergebnisse der PISA-Studien scheinen ihnen dabei Recht zu geben. Regelmäßig stehen hier Länder mit einem gut ausgebauten Ganztagsschulsystem ganz oben im Ranking - etwa Kanada, Singapur und Estland.

Ein Blick auf die Schulen in diesen Ländern zeigt auch, was sich an vielen der bereits bestehenden Ganztagsschulen in Deutschland n…

Digitale Bildung: E-Books an Schulen vor dem Durchbruch #debk #Bildung

Düsseldorf (ots) - Laut einer PwC-Studie könnte der Anteil von E-Books an den Gesamterlösen im Schulbuchmarkt bis 2021 auf fast 40 Prozent steigen / 53 Prozent der Bundesbürger zeigen sich inzwischen offen für elektronische Schulbücher / In Haushalten mit schulpflichtigen Kindern liegt die Zustimmung sogar bei 59 Prozent / Befragte sehen geringeres Gewicht und ständige Aktualität des Lehrmaterials als wichtige Vorteile / PwC-Experte Ballhaus: "Die Frage, wann das E-Book in die Schulen kommt, ist für viele Verlage hierzulande existenziell"

An vielen deutschen Schulen könnte der Einsatz elektronischer Lehr- und Lernmaterialien schon bald der Normalfall sein - das geht aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervor. Demnach könnte der digitale Anteil an den Gesamterlösen im Schulbuchmarkt von derzeit 4,3 Prozent bis 2021 auf fast 40 Prozent steigen. Eltern signalisieren Unterstützung für die Umstellung: So zeigt eine separat durchgeführte repräse…