Direkt zum Hauptbereich

YOU Summer Break 2017: Sozial ist cool! - #you2017 #Jugendliche

Berlin (ots) - Organisationen und Vereine klären in Halle 21b über ihre Tätigkeiten auf und werben um gesellschaftliches Engagement

obs/Messe Berlin GmbH/
Felix Müller / Messe Berlin
Die Welt kann man vielleicht nicht ändern, aber sie lässt sich ein wenig besser machen, indem man anderen hilft: das macht nicht nur Spaß, sondern auch glücklich und ist auf dem YOU Summer Break Programm. Europas größtes Jugendevent unterstützt im Bereich Bildung.Karriere.Zukunft. Organisationen, Verbände und Institutionen, die sich sozial engagieren. Vom 7. bis 9. Juli stellen sich auf Europas größtem Jugendevent zahlreiche Aussteller von humanitären Einrichtungen, Tierschutzorganisationen, Lebenshilfegruppen, Bildungs- und Arbeitsinstitutionen und Sozialeinrichtungen in Halle 21b vor.

Plötzlich hört die 14-jährige Janette mit dem Essen auf und wird magersüchtig. Im fiktiven Comic "Ninette - Dünn ist nicht dünn genug" erhalten Besucher Informationen, Beratungs- und Hilfsangebote zum Thema Magersucht und Essstörungen. Wer mehr über Janette und ihre Geschichte erfahren möchte, sollte den Stand von IMF Interactive Media Foundation nicht verpassen.

Die Besucher der Berliner Stadtmission können sich mit einer 3D-Brille auf eine "Reise in die Welt der Stadtmission" begeben und ihre Arbeit aus einer ganz ungewohnten und neuen Perspektive betrachten. Außerdem haben sie die Möglichkeit, ihre Namen am Stand mit der Gutenberg-Druckerpresse setzen und drucken zu lassen.

AKTION DEUTSCHLAND HILFT informiert Jugendliche, welche enormen Schäden schwere Naturkatastrophen wie Erdbeben, Tsunamis, Stürme oder Dürren verursachen können. Bei einem aufschlussreichen Katastrophenhilfequiz können sie ihr Wissen testen, auf einer großen Weltkarte erraten, wo sich die Einsatzländer befinden und echte Notfallnahrung probieren.

"Bist Du behindert oder was?" Die Initiatoren, Jasper und Linus, vom Handicap Lexikon hatten Bemerkungen wie diese satt und gründeten eine Website (www.handicap-lexikon.de), die Interessierte über verschiedene Handicaps informiert und so die Akzeptanz gegenüber Gehandicapten steigern soll. Besucher, ganz egal ob mit oder ohne Handicap, können mit den beiden auf dem YOU Summer Break in lockerer Atmosphäre ins Gespräch kommen.

Zukunftshelden sind cool und setzen ihre Superkräfte dafür ein, dass die Zukunft für alle gut wird. Welcher Held bist du? Das erfahren die Besucher am Stand der Johanniter. Außerdem können sie dort das "Spiel des Lebens" spielen und herausfinden, welche Ausbildungen die Johanniter für sie in der Zukunft bereithalten.

Mit provokanten Kampagnen, engagierten Künstlern und einem bundesweiten Netzwerk aus Streetteams, steht PETA ZWEI, eine Jugendkampagne von PETA Deutschland e.V., im Zentrum der Jugendbewegung für Tierrechte. Am Stand können sich Besucher auf dem YOU Summer Break rund um das Thema Tierrechte und veganen Lifestyle informieren. Mit im Gepäck haben sie auch das Spiel Kitten Squad, bei dem die Spieler als Katzen auf Roboterjagd gehen.

Animal Equality ist eine internationale, gemeinnützige Tierrechtsorganisation, die sich ebenfalls für die Rechte und eine bessere Welt für Tiere einsetzt. Interessierte Besucher blicken auf Europas größtem Jugendevent am Stand des Ausstellers hinter die Kulissen von Schlachthäusern, Schweinemastanlagen, Legehennen-Betriebe und anderen Orten der Tiernutzung.

Am Stand vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V. und pro familia Berlin e.V. erhalten die jugendlichen Besucher Informationen zu den Themen Sexualität, Liebe, Verhütungsmittel, Beziehungen, Pubertät, Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch, sexuelle Orientierung und Identität. Es wird zudem ein Glücksrad mit kniffligen Fragen und lustigen Preisen geben.

Bei Jugend gegen AIDS zeigt ein engagiertes Team, dass Aufklärung nicht nur wichtig ist, sondern auch viel Spaß macht. Getreu dem Motto: Do what you want. Do it with love, respect and condoms. Die Besucher können sich auf kostenlose Postkarten ihrer Kampagne und Kondome freuen.

Der KreativWettbewerb 2017 "Suizid ist nicht die Lösung!" geht auf dem YOU Summer Break bereits in die nächste Runde. Das Präventionsprojekt der Berliner Telefonseelsorge mit Jugendlichen findet dieses Jahr zum vierten Mal statt. Bei dem Projekt handelt es sich um einen Kreativ-Wettbewerb, der Jugendliche ermutigen soll, sich gestalterisch mit dem schwierigen Themenkomplex Jugend und Suizid auseinanderzusetzen

Die internationale Hilfsorganisation CARE stellt ihr schulisches Integrationsprojekt "KIWI - Kinder und Jugendliche Willkommen" und macht auf die Arbeit von CARE mit Geflüchteten in Deutschland und im Ausland aufmerksam.

HIGH FIVE 4 LIFE ist eine junge Aktion der Stiftung Menschen für Menschen, die jungen Leuten ermöglicht, durch ihr Engagement die Lebensumstände in Äthiopien zu verbessern. In einem Virtual Reality-Dome können sich Besucher auf eine virtuelle Reise in das afrikanische Land begeben und Projektbotschafterin Sara Nuru bei Gesprächen mit Menschen in den Projekten begleiten.

Das lange Summer Break-Wochenende auf dem Berliner Messegelände verspricht nebenbei auch viel Spaß: Ein gigantischer Outdoor-Pool im Sommergarten und spannende Mitmach-Angebote sorgen für eine coole Atmosphäre. Angesagte Online-Stars, eine Vielzahl an Sportangeboten und alles rund um Beauty, Lifestyle und aktuelle Trends garantieren gute Laune.

Mehr Infos zum YOU Summer Break unter www.you.de, auf Instagram, Twitter und Facebook.

Über den YOU Summer Break

Der YOU Summer Break 2017 findet vom 7. bis 9. Juli zum 19. Mal in Berlin statt. Er versteht sich als Europas größtes Jugendevent und gliedert sich in zwei Hauptsegmente: Erlebnis-Events im Bereich "music.sports.lifestyle." und das Segment "Bildung.Karriere.Zukunft". Neben einem 1.000 m² großen Event-Pool im Sommergarten mit Wassersportarten zum Mitmachen findet auf dem YOU Summer Break auch die 14. Streetdance-Meisterschaft Berlin (8. und 9. Juli) und der XXL TuberDay meets YOU (8. Juli) statt. Veranstalter ist die Messe Berlin.

Pressekontakt:

YOU:
Julia Wegener
PR Managerin
T: (030) 3038-2269
j.wegener@messe-berlin.de

www.you.de
#you2017

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell


Buchtipps:

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

Problematischer Medienkonsum bei Kindern

Wenn das Smartphone unersetzlich wird
(PrNews24) sup.- 75 Prozent der Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren spielen täglich bis zu 30 Minuten lang mit Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt die so genannte BLIKK-Studie, bei der u. a. mit Unterstützung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) 6.000 Minderjährige im Hinblick auf ihren Umgang mit digitalen Medien befragt wurden. Jugendliche aktivieren ihre mobilen Telefone im Schnitt bereits 120- bis 150-mal am Tag. Das bedeutet laut dem Kinder- und Jugendpsychiater Prof. Christoph Möller (Hannover), dass alle Aktivitäten in der realen Welt, ob frühstücken, Hausaufgaben machen oder mit Freunden treffen alle neun bis zwölf Minuten unterbrochen werden. „Auf jedes Fiepsen, Brummen oder Klingeln wird unmittelbar reagiert“, so Prof. Möller.

Vor der Suchtgefahr von Smartphones, Tablets oder Computern warnt auch Marlene Mortler, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung. 500.000 bis 600.000 Menschen seien in Deutschland Schätzu…

Programmierbarer Holzroboter nominiert für den TOMMI Kindersoftwarepreis

Cubetto ist Kandidat für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule
Freiburg i.B. – Der Programmierroboter Cubetto des Unternehmens Primo Toys konnte die Jury des renommierten TOMMI Kindersoftwarepreises überzeugen und wurde für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule nominiert. Der Jury gefällt besonders, dass der Holzroboter Kinder an abstraktes Denken und Programmieren heranführt und dabei ganz ohne Bildschirm auskommt. Bunte Bauklötze machen das Thema für Kinder anfassbar und unmittelbar erlebbar. Für diese Herangehensweise wird Cubetto auch in Montessori-Einrichtungen geschätzt.

Experten und Kinder testen Der TOMMI zeichnet innovative Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug für Kinder aus. Er hilft Eltern, ihre Kinder im Medienzeitalter zu unterstützen und zu begleiten, erzieht zu einem kritischen Umgang mit Computer- und Konsolenspielen und fördert nachhaltig die Medienkompetenz. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Familienministeriums un…