Direkt zum Hauptbereich

Kinderbuch "Orpheus oder Die Magie des Gesangs" erschienen

(openPR) "Orpheus oder Die Magie des Gesangs" lautet der Titel des neu erschienenen Bandes 7 der Schriftenreihe des Römermuseums Güglingen. Mit dem Buch erzählt Autor Frank Merkle den griechischen Mythos um den berühmten Sänger für Kinder (und Ältere) ab 10 Jahren frei nach und verbindet ihn mit der heutigen Zeit. Zahlreiche ansprechende Illustrationen steuerte, wie bereits beim Vorgängerwerk "Persephone oder Die Entstehung der Jahreszeiten", wieder der mehrfach oscarnominierte spanische Animations- und Trickfilmkünstler Andreu Campos Ayala bei.

Cover
"Orpheus oder
Die Magie des Gesangs"
(openPR)
Orpheus war der berühmteste Sänger aller Zeiten und niemand sang jemals so wunderschön wie er. Seine Mutter und Tanten waren die Musen, nach denen bis heute die Musik und die Museen benannt sind. Das Spiel auf der Lyra erlernte er vom Gott Apollo und mit seiner Einheit aus Gesang und Musik bezauberte er alle Menschen und Tiere.

Orpheus verliebte sich unsterblich in Eurydike. Als sie plötzlich starb, folgte er ihr in das Totenreich, um sie mit seinem magischen Gesang wieder zurück in die Welt der Lebenden zu führen. Doch seine Liebe zu ihr war zu groß: Der Versuch misslang aus lauter Vorfreude und Ungeduld - somit musste er alleine zu den Lebenden zurückkehren.

Sehr viel später erhielt eine der ersten Opern seinen Namen und Orpheus' sagenhafter Ruhm lebt weiter bis heute...


Über den Autor:

Frank Merkle ist Historiker und Germanist. Er studierte an der Universität Stuttgart und verfasste seine Magisterarbeit zum Thema "Die jungfräuliche Göttin: Das Nachleben des antiken Artemisbildes in mittelalterlichen Marientexten". Als ausgewiesener Kenner der antiken Literatur und Mythologie ist er ein gefragter Museums- und Ausstellungsführer sowie Volkshochschuldozent.

Über den Illustrator:

Der Spanier Andreu Campos Ayala ist ein bekannter und vielbeschäftigter Animations- und Trickfilmkünstler.
Zu seinen bedeutendsten filmischen Werken aus jüngerer Zeit zählen:
  • "Der Mondmann", französisch-irisch-deutscher Zeichentrickfilm (2013) nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Tomi Ungerer, mit den Stimmen u.a. von Katharina Thalbach, Ulrich Tukur, Corinna Harfouch, Ulrich Noethen
  • "Room on the Broom" (dt. "Für Hund und Katz ist auch noch Platz"), englisch-deutscher Kurzfilm (2012), im Jahr 2014 oscarnominiert in der Kategorie "Best Short Animated Film"
  • "Song of the Sea" (dt. "Die Melodie des Meeres"), irischer Animationsfilm (2014), 2015 oscarnominiert in der Kategorie "Best Animated Feature"
  • "The Breadwinner" (dt. "Die Sonne im Gesicht"), kanadisch-irisch-luxemburgischer Animationsfilm (2017)

Daten zum Buch:

Enrico De Gennaro (Hrsg.), Frank Merkle (Text), Andreu Campos Ayala (Illustrationen): Orpheus oder die Magie des Gesangs.
Schriftenreihe des Römermuseums Güglingen, Band 7.
36 S., mit zahlreichen farbigen Illustrationen
ISBN: 978-3-9812803-7-1; Preis: 12,90 €.


Römermuseum Güglingen
Enrico De Gennaro M.A.
Marktstraße 18
74363 Güglingen
Tel.: 07135/9361123
Fax: 07135/10857
www.roemermuseum-gueglingen.de

Das Römermuseum Güglingen präsentiert anschaulich und erlebbar die reiche römische Vergangenheit des Zabergäus und des Vicus von Güglingen, einem zentralen Handels- und Marktort.


Buchtipps:

Beliebte Posts aus diesem Blog

Crowdfunding für digitale Bildung | #Bildung #Medien #Kinder

HABA Digitalwerkstatt möchte allen Kindern die Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft ermöglichen Berlin (ots) - Ziel der HABA Digitalwerkstatt ist es, Kinder zu befähigen, Gestalter der digitalen Welt zu werden. Am 25. September startet das Unternehmen aus Berlin deshalb auf der Crowdfunding-Plattform Startnext seine Kampagne für die Digitalwerkstatt Box. Mindestens 100.000 Euro sollen eingesammelt werden, damit sich digitale Bildung auf den Weg in jedes Wohnzimmer Deutschlands machen kann.

"Mit der HABA Digitalwerkstatt Box geben wir Familien erstmalig die Chance, aus dem eigenen Wohnzimmer eine kleine Digitalwerkstatt zu machen. Kinder und Eltern können sich der digitalen Welt gemeinsam nähern, ganz unabhängig von ihren Vorkenntnissen, dem Wohnort oder den Angeboten in der Schule", fasst die Gründerin der HABA Digitalwerkstatt, Verena Pausder, die Idee der Box zusammen. Ein Team aus erfahrenen Pädagogen, Lehrkräften, Informatikern und Programmierern konzipiert dazu…

Studie: Jugend (ver)zweifelt an Smartphone-Kompetenz von Eltern und Großeltern

Frankfurt (ots) - Egal ob Middle-, Best- oder Silver-Ager - aus Sicht der 16- bis 35-Jährigen haben Eltern und Großeltern in Sachen Smartphone den Anschluss verloren. So sagen 81 Prozent der für die aktuelle Studie "Familie und Smartphone" Befragten, dass ihre Eltern langsamer mit dem Smartphone umgehen als sie. Zudem kritisieren 66 Prozent der Kinder, dass ihre Eltern viele Funktionen des internetfähigen Handys nicht verstehen. In der Generation der Großeltern beschränken sich nach Aussage ihrer Enkel sogar 77 Prozent auf nur wenige Funktionen des Smartphones. Für die Studie hat der Mobiltelefon-Anbieter Emporia 1.000 junge Bundesbürger befragt.

"Wie unsere Studie weiter zeigt, geht es den Befragten dabei nicht um jugendliches Imponiergehabe, weil sie die gerade angesagte App praktisch mit geschlossenen Augen bedienen können", sagt Eveline Pupeter, CEO und Eigentümerin von Emporia. "Im Gegenteil: Die so genannten Digital Natives haben ein gutes Gespür dafür, …

Ganztagsschulen in Deutschland

Bad Rodach (ots) - Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. Wenn es nach den Eltern schulpflichtiger Kinder ginge, wäre das in Deutschland auch der Fall: 72 Prozent wünschen sich laut der aktuellen 4. JAKO-O Bildungsstudie einen Ganztagsschulplatz für ihr Kind, aber nur 47 Prozent der befragten Eltern haben aktuell tatsächlich einen solchen Platz.

Zahlreiche Bildungsexperten sehen Ganztagsschulen als Schlüssel zu mehr Bildungsgerechtigkeit und einem allgemein höheren Bildungsniveau. Die Ergebnisse der PISA-Studien scheinen ihnen dabei Recht zu geben. Regelmäßig stehen hier Länder mit einem gut ausgebauten Ganztagsschulsystem ganz oben im Ranking - etwa Kanada, Singapur und Estland.

Ein Blick auf die Schulen in diesen Ländern zeigt auch, was sich an vielen der bereits bestehenden Ganztagsschulen in Deutschland n…