Montag, 5. Dezember 2016

Alexander Gerst forscht für "Die Sendung mit der Maus" in Schwerelosigkeit - Ideenwettbewerb für Kinder gestartet

Köln (ots) - "Die Sendung mit der Maus" (WDR) arbeitet in den kommenden Monaten mit dem bekanntesten deutschen Astronauten zusammen: Im neuen Jahr zeigt Alexander Gerst in einer Sachgeschichten-Reihe, wie die Sonne, der Mond und das Leben auf der Erde zusammenhängen. Dabei wird er gemeinsam mit Armin Maiwald auch die Entstehung der Jahreszeiten und
der Mondphasen im typischen Maus-Stil erklären.


2018 startet Alexander Gerst wieder ins All und kehrt als Kommandant zur Internationalen Raumstation ISS zurück. Was er dort - neben den vielen wissenschaftlichen Versuchen, die auf seinem Programm stehen - erforschen soll, das können Kinder jetzt schon mitbestimmen. Sie sollen sich Experimente ausdenken, die Alexander Gerst an Bord der Internationalen Raumstation durchführen wird. Die besten Vorschläge haben die Chance, ausgewählt zu werden für die Versuchsreihe "Flying Classroom". Sie wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Zusammenarbeit mit der ESA entwickelt.

Welche Gegenstände er für die Versuche auf der ISS verwenden kann, das verrät Alexander Gerst in der aktuellen Ausgabe der "Sendung mit der Maus" und im Video auf der Aktionsseite unter www.wdrmaus.de.

Die Teilnahme ist möglich per eMail an maus@wdr.de oder per Post an:
WDR, Redaktion
"Die Sendung mit der Maus"
50614 Köln.

Einsendeschluss ist der 27. Januar 2017.

Kindertraum wird wahr in "Frag doch mal die Maus" Astronautin zu werden, das ist der große Wunsch der zehnjährigen Keona. Am kommenden Samstag geht dieser Traum in "Frag doch mal die Maus" schon ein klein wenig in Erfüllung: In der Jubiläumsausgabe der großen Familienshow (Das Erste, Samstag, 10. Dezember, 20.15 Uhr) trifft Keona die Astronautin Samantha Cristoforetti. Gemeinsam erkunden sie das Original-Modell der ISS. Hier trainieren auch die Profis für ihre Reisen ins All.

Redaktion "Die Sendung mit der Maus": Joachim Lachmuth (WDR)
Redaktion "Frag doch mal die Maus": Michael Kerkmann, Hilla Stadtbäumer (WDR)



WDR Presse und Information
Lena Schmitz
Tel. 0221 - 220-7121
planpunkt
Marc Meissner
Stephan Tarnow
Tel. 0221 - 912557-10


Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zur Frankfurter Buchmesse 2016