Dienstag, 6. Dezember 2016

"Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann" (KiKA)

Drehstart für neue Abenteuer des Geschenkesacks in CGI-Optik 

Erfurt (ots) - Am 6. Dezember starten im Großraum Berlin die Dreharbeiten zum neuen KiKA-Weihnachtsmärchen "Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann". Erstmals erhält Beutolomäus in dem modernen Weihnachtsmärchen eine frische CGI-Optik und wird als neu entwickelt Figur in die 24-teilige Realserie integriert.

Über die Produktion


Produziert wird "Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann" von der Wunderwerk GmbH in Zusammenarbeit mit der Motionworks GmbH. Regisseurin ist Alex Schmidt, verantwortliche KiKA-Redakteure sind Wolfgang Lünenschloß und Carsten Schulte.

Inhalt


Nach einer uralten Tradition wird alle hundert Jahre ein neuer Weihnachtsmann auserwählt. Voller Vorfreude erwartet Beutolomäus die Ankunft seines neuen Gefährten in der Weihnachtswelt. Als der Geschenkesack jedoch den auserwählten Ruprecht (Björn Harras) freudig begrüßen will, erlebt er eine herbe Enttäuschung: Ruprecht kann nicht der neue Weihnachtsmann sein. Die magische Auswahlzeremonie wurde manipuliert.

So begibt sich Beutolomäus auf die Suche nach dem wahren Weihnachtsmann. Den findet er in Schornsteinfeger Sascha Claus (Simon Böer). Allerdings ist Sascha weder begeistert von der Aussicht, Weihnachtsmann zu werden, noch von Weihnachten generell. Zusammen mit der 8-jährigen Paule (Cloé Heinrich), Saschas Nichte, überzeugt Beutolomäus ihn, sich gegen den falschen Weihnachtsmann Ruprecht zu stellen. Allmählich lässt sich Sascha auf das weihnachtliche Abenteuer ein. Gemeinsam stellen sie sich den Prüfungen der drei Weihnachtselfen und schaffen es beinahe, den falschen Weihnachtsmann zu entlarven. Doch mit einiger Trickserei gewinnt Ruprecht die Oberhand in der Weihnachtswelt und löst in einem großen Knall das "Herz" der Weihnachtswelt und damit jede Erinnerung an Weihnachten auf.

Einzig Beutolomäus und Sascha sind die Relikte der Weihnacht. In einer großen Anstrengung müssen sie die verloren geglaubten Ideale und Werte des Weihnachtsfestes aufspüren und rechtzeitig vor dem 24. Dezember das "Herz" der Weihnachtswelt zu neuem Leben erwecken. Sonst ist Weihnachten verloren.

Sendetermin


"Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann" wird voraussichtlich Dezember 2017 bei KiKA zu sehen sein.


Pressekontakt:


Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation

Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
eMail: kika-presse@kika.de
kika-presse.de
Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zur Frankfurter Buchmesse 2016