Direkt zum Hauptbereich

"Dein Song", die 9.: Wer wird "Songwriter des Jahres 2017"?

Max Giesinger, Tim Bendzko, Álvaro Soler u.v.a. unterstützen junge Talente

Erfurt (ots) - Bühne frei für die talentiertesten Nachwuchskomponisten Deutschlands: Am 20.02. startet die neunte Staffel von "Dein Song" bei KiKA. Insgesamt 18 junge Songwriter - darunter zwei Duos - setzten sich mit ihren Songideen vorab gegen mehrere hundert Bewerber durch. Sie alle wollen "Songwriter des Jahres 2017" werden. Die erlebnisreichen Etappen des fast einjährigen Wettbewerbs sind in einer 16-teiligen Doku-Reihe (montags bis donnerstags, 19:25 Uhr) mit abschließender Live-Finalshow (17.03., 19:05 Uhr) zu sehen. Das Besondere in diesem Jahr: Nie zuvor überzeugte "Dein Song" mit einer größeren, kulturellen Vielfalt. Sprachen, Genres und Herkunft der Künstler verleihen der aktuellen Staffel eine besondere internationale Atmosphäre.

Schon beim Casting auf Schloss Biebrich in Wiesbaden fallen die ersten Entscheidungen: Wer kann die Jury rund um Sängerin Mieze (MIA.), Sänger Laith Al-Deen, Musikproduzent Martin Haas sowie "Tonbandgerät"-Sänger Ole Specht mit der eigenen Komposition überzeugen und sofort ins Finale einziehen? Wer muss zittern und seinen Song im Komponistencamp auf Ibiza der Jury erneut präsentieren? Und für wen endet die Reise bereits auf Schloss Biebrich?

Nur die acht überzeugendsten Nachwuchskomponisten erhalten die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrem prominenten Musikpaten an ihren Songs zu arbeiten und diese professionell im Studio zu produzieren. In diesem Jahr übernehmen folgende Künstler eine Patenschaft: Die deutschen Chartstürmer Tim Bendzko und Max Giesinger, Deutsch-Rapper MoTrip, der spanische Sänger Álvaro Soler, Singer-Songwriterin Cäthe, die deutsch-amerikanische Formation Lions Head, Sänger Nick Howard und die amerikanische Newcomerin Sara Hartman.

Diese Nachwuchskomponisten präsentieren beim Casting ihren Song:
  • Dario (17) aus Büren mit "Awake"
  • Patrick (16) aus Heubach mit "Dieses Lied"
  • Timtim (19) und Solomon (17) aus Stuttgart mit "Amazing"
  • Cassandra (14) aus Duisburg mit "Going Home"
  • Jonas und Finn (17) aus Dortmund mit "War Girl"
  • Mathis (12) aus Stockach mit "Three Lives"
  • Vanessa (16) aus Bonn mit "Au Revoir"
  • Adrian (10) aus Lübeck mit "Das ist alles für dich"
  • Josefine (12) aus Rottenburg mit "Fang von vorne an"
  • Lu (17) aus Wiesbaden mit "Hike the Night"
  • Luca (16) aus Adelmannsfelden mit "Ein paar Tipps"
  • Antonia (12) aus Berlin mit "Reality"
  • Ada (14) aus Berlin mit "Friends forever"
  • Elisabeth (16) aus Berlin mit "Du bist das, was mich bewegt"
  • Farzin (18) aus Riedlingen mit "Sie lässt mich allein"
  • Anna (17) aus Eislingen mit "Fading Love"

Das Highlight des Wettbewerbs ist zum Staffel-Abschluss die Live-Finalshow am 17. März: Gemeinsam mit ihren Musikpaten performen die Finalisten ihre acht fertigen Songs auf der Bühne. Die letzte Entscheidung liegt bei den KiKA-Zuschauern: Per Telefonvoting und SMS stimmen sie darüber ab, wer "Songwriter des Jahres 2017" wird!

Auch in diesem Jahr bekommen die jungen Talente zusätzliche Unterstützung vom Moderatoren-Duo Johanna Klum und Bürger Lars Dietrich. Sie begleiten die Kandidaten durch die gesamte Produktion.

Zahlreiche prominente Musiker wie Andreas Bourani, Peter Maffay, Namika, Olly Murs, Madcon, Marlon Roudette, Johannes Oerding, Nena, Revolverheld, David Garrett, Sarah Connor, Roger Cicero, DJ BoBo, Mark Forster oder Stephanie Heinzmann unterstützten in den vergangenen Jahren die Talentförderung "Dein Song" und standen den jungen Künstlern als Musikpaten zur Seite.
  • "Dein Song" startet am 20.02.2017
    (16 Doku-Folgen à 25 Minuten, montags bis donnerstags, 19:25 Uhr bei KiKA).
  • "Dein Song - Das Finale 2017" findet statt am 17.03.2017
    (19:05 Uhr, live bei KiKA).

"Dein Song" ist eine Produktion der bsb-film medienproduktion Wiesbaden und MB TV GmbH Berlin im Auftrag des ZDF für KiKA. Verantwortliche Redakteurinnen im ZDF sind Gordana Großmann, Corinna Miagtchenkov, Daniela Zackl.

Weitere Informationen zu "Dein Song" finden Sie auf www.kika.de.

Kontakt:


FOOLPROOFED GmbH - Agentur für Public Relations; Krielerstr. 13,
50935 Köln, Tel: +49 221 933 3080
eMail: hermjohannes@foolproofed.de; aktas@foolproofed.de
vetten@foolproofed.de;
(Ansprechpartner: Markus Hermjohannes, Yonca Aktas, Georg Vetten)

Weitere Informationen:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
eMail: kika-presse@kika.de
kika-presse.de


Buchtipps:

  • ebooks für Kinder
  • Bollock - ein Kinder- und Jugendbuch
  • Computerspiele: Überlegungen eines Vaters
  • Ich bin ja kein Nazi, aber … - mit Vorurteilen aufräumen
  • Beliebte Posts aus diesem Blog

    Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

    Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

    Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

    Problematischer Medienkonsum bei Kindern

    Wenn das Smartphone unersetzlich wird
    (PrNews24) sup.- 75 Prozent der Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren spielen täglich bis zu 30 Minuten lang mit Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt die so genannte BLIKK-Studie, bei der u. a. mit Unterstützung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) 6.000 Minderjährige im Hinblick auf ihren Umgang mit digitalen Medien befragt wurden. Jugendliche aktivieren ihre mobilen Telefone im Schnitt bereits 120- bis 150-mal am Tag. Das bedeutet laut dem Kinder- und Jugendpsychiater Prof. Christoph Möller (Hannover), dass alle Aktivitäten in der realen Welt, ob frühstücken, Hausaufgaben machen oder mit Freunden treffen alle neun bis zwölf Minuten unterbrochen werden. „Auf jedes Fiepsen, Brummen oder Klingeln wird unmittelbar reagiert“, so Prof. Möller.

    Vor der Suchtgefahr von Smartphones, Tablets oder Computern warnt auch Marlene Mortler, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung. 500.000 bis 600.000 Menschen seien in Deutschland Schätzu…

    Mumablue begeistert mit seinen personalisierten Kinderbüchern jetzt auch Kinder in Deutschland

    Mumablue, das spanische Start-up und Schützling von Google, mit bereits über 40.000 verkauften Exemplaren, lässt Kinder zu den Helden ihrer eigenen Abenteuer werden, um diese zum Lesen zu animieren. Madrid /Freiburg. Oktober 2017.- Mumablue, das spanische Start-up mit dem Ziel Kindern Lust auf Lesen zu machen, kommt auf den deutschen Markt. Das Unternehmen, das vor kurzem von Google für das Campus Residency Programm ausgewählt wurde, hat bereits mehr als 40.000 Bücher verkauft und hofft nun diesen Erfolg auch in Deutschland fortzusetzen.

    "Wir sind sehr zufrieden und zuversichtlich hinsichtlich der neuen Etappe, die uns jetzt mit dem Markeintritt in Deutschland erwartet", so Cristina Rodriguez, die Gründerin der Firma.
    "Jetzt ist ein guter Moment für uns, Mumablue den deutschen Kindern vorzustellen, und ihre Lust am Lesen zu wecken, indem sie die Hauptrolle in unseren spannenden Abenteuern spielen können, die universellen Werte wie (unter anderen) die Wichtigkeit der Fa…