Freitag, 3. Februar 2017

@MDRpresse - Erfolgreiches Netzwerken für deutsche Kinderfilmanimation

Leipzig (ots) - Die erste bundesdeutsche Werkschau von Animationsfilmen für Kinder, veranstaltet von der AG Animationsfilm in Kooperation mit dem MDR und KiKA, fand am 1. Februar im Kindermedienzentrum Erfurt statt. Produzenten, Filmemacher und Regisseure stellten ihre Filme vor und trafen mit Kindermedienredakteuren zusammen.

Die Werkschau diente dem Kennenlernen,dem fachlichen Austausch und spannenden Entdeckungen,sagte Annegret Richter, Geschäftsführerin der AG Animationsfilm.

Der Einladung von MDR, KiKA und der AG Animationsfilm folgten mehr als 80 Produzenten, Regisseure, Kinderfilmredakteure von KiKA, MDR und ZDF, Vertreter von Hochschulen, Festivals und des Filmverleihs.

Michael Stumpf, Programmgeschäftsführer des Kinderkanals von ARD und ZDF: "Über 50 Prozent des Programmes von KiKA sind Animationsfilme. Diese Werkschau ist für uns deshalb so wichtig, weil sie einen umfassenden Branchenüberblick bietet."

Im Kinderkanal von ARD und ZDF wurden in letzter Zeit u.a die für den Grimmepreis 2017 nominierte Serie "Tilda Apfelkern" und die erste Staffel "Die Abenteuer des jungen Marco Polo" gesendet. In Vorbereitung ist u.a. die animierte Kinokopoduktion "Fritzi - eine Wendewundergeschichte". Für die im KiKA gezeigten Animationsfilme ist die MDR-Redaktion Kinder/Familie verantwortlich.

Die inhaltliche Bandbreite der 150 in Erfurt vorgestellten Produktionen für TV, Kino und Festivals reichte von gesellschafts- und kulturpolitischen Themen über Märchen bis zu Animationsfilmen wie "Heidi" und "Biene Maja". Vielfältige künstlerische Handschriften wie Puppentrick, Computer- und Sandanimation oder 2D-Animation waren zu sehen. Angesprochen werden Kinder der Zielgruppen Vorschule, Grundschule, Family Entertainment und Pre-Teens/Teens.

Kontakt:


MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Margit Parchomenko,
Tel.: (0341) 300 64 72, eMail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse


Buchtipps:
  • ebooks für Kinder
  • Bollock - ein Kinder- und Jugendbuch
  • Computerspiele: Überlegungen eines Vaters
  • Ich bin ja kein Nazi, aber … - mit Vorurteilen aufräumen