Donnerstag, 16. Februar 2017

Ein Tupfer Farbe sollte reichen - #Fasching

Ganz kleine Kinder nur zurückhaltend schminken

Baierbrunn (ots) - Faschingsschminke für Kinder kann allergieauslösende Duftstoffe, bedenkliche Konservierungsstoffe, Paraffine oder Verunreinigungen mit Schwermetallen enthalten. Gerade bei den ganz Kleinen, deren Haut besonders dünn und empfindlich ist, "sollten Eltern besser zurückhaltend sein", rät Apotheker Ralf Schlenger im Apothekenmagazin "Baby und Familie". "Ein bunter Nasentupfer sollte genügen." Generell empfehlen Hautärzte, Schminke nicht unnötig lange auf der Haut zu lassen.

"Zurückhaltend schminken sollten Sie auch Lippen, von denen Farbstoffe gerne abgelutscht werden", so der Apotheker. Häufig reagierten auch die Augenlider besonders empfindlich. Ist die Gesichtshaut gereizt und entzündet, sollten Eltern laut Schlenger auf Schminke verzichten. Spaßmasken fürs Gesicht seien keine Alternative: Viele steckten voller Schadstoffe.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 2/2017 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Kontakt:
Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
eMail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de


Buchtipps:

  • ebooks für Kinder
  • Bollock - ein Kinder- und Jugendbuch
  • Computerspiele: Überlegungen eines Vaters
  • Ich bin ja kein Nazi, aber … - mit Vorurteilen aufräumen