Donnerstag, 23. Februar 2017

Let's Play - KiMaPa stellt Familienspiele vor #letsplay

(fair-NEWS) München, März 2017 - KiMaPa das Familienportal stellt Spieleneuheiten und wahre Schätze aus dem Bayerischen Spiele-Archiv per Video vor. 

Spielvorstellung mit Layla,
Tom und Isabella
im Bayerischen Spiele-Archiv (v.l.)
(fair-News)
KiMaPa steht für Kind, Mama, Papa. Genau das möchten die beiden Geschäftsinhaberinnen Layla Bashi-Müller und Isabella Pfaller wieder vereinen. In dieser schnelllebigen Zeit geht oft das gemeinsame Spielen mit der Familie unter. Was gibt es Schöneres, als ein Gesellschaftsspiel mit den Kindern?

Mit kurzen Videoclips stellt KiMaPa die neuesten Trends, aber auch alte Schätze vor. Als Moderator für die Videos haben sich die Beiden den Spielefachmann Tom Werneck mit ins Boot geholt.

Tom Werneck ist Spielexperte und Buchautor. Er ist Mitgründer des Kritikerpreises. "Spiel des Jahres" und saß Jahrelang in der Jury bei der Vergabe dieser weltweit bedeutendsten Spieleauszeichnung. Er entwickelte selbst Spiele und leitet das Bayerische Spiele-Archiv in Haar bei München.

Spielen ist wichtig. Es macht nicht nur Spaß, es fördert auch ganz nebenbei die geistigen und körperlichen Fähigkeiten der Kinder. Gesellschaftsspiele stärken den Zusammenhalt und verbinden Generationen an einem Tisch.

Die Ideen für das Online-Familienportal KiMaPa stammen von Layla Bashi-Müller und Isabella Pfaller aus München. Die Zwei- und Dreifachmamas machten ihre täglichen Erfahrungen im Familienalltag zum Beruf. Seit 15. November 2013 können Familien www.kimapa.de nutzen. Die Onlinepräsenz hat sich zu einem der meistbesuchten Familienportale im Raum München etabliert. Es trifft den Nerv der Familien - online, informativ und übersichtlich. Über 10.000 Facebook Fans sind begeisterte KiMaPa-Leser.


KiMaPa - Das Familienportal für München und Umgebung
Flurstraße 5d
85540 Haar
Deutschland
Telefon: 089 22530213
Ansprechpartner: Frau Isabella Pfaller

Homepage:
www.kimapa.de


Buchtipps:

  • ebooks für Kinder
  • Bollock - ein Kinder- und Jugendbuch
  • Computerspiele: Überlegungen eines Vaters
  • Ich bin ja kein Nazi, aber … - mit Vorurteilen aufräumen