Direkt zum Hauptbereich

Kuh-le Feriencamps auf dem Bio-Ziegenerlebnishof Nähe München - Zum Kennenlernen Tage der offenen Tür nutzen

München (openPR) Auf dem Bio-Ziegen-Erlebnisbauernhof in Maitenbeth finden 2017 fünf Wochenend- und Feriencamps für Grundschulkinder statt. Alle interessierten Eltern sind herzlich eingeladen, die Bäuerin, ihre Familie und den Hof an den Tagen der offenen Tür am 4. und 5. Februar 2017 zu besuchen, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Maike Maier, Inhaberin des Münchner Reiseveranstalters BauernhofTouren ist ebenfalls vor Ort, um detailliert über die Camps zu informieren.

(openPR)
Jedes Jahr stehen die Eltern vor der Herausforderung die langen Schulferien zu überbrücken. Meist reicht der eigene Urlaub nicht, um die Kinder die gesamte Zeit zu betreuen. Aber dennoch sind Eltern oft unsicher, welches der vielen Angebote im Internet das Richtige ist. Sie äußern ihre Bedenken hinsichtlich der Betreuung, dem Essen und dem Wohlfühl- und Spaßfaktor und trotz Entscheidung für ein Angebot bleibt ein ungutes Gefühl.

Diese Unsicherheiten wollen Bäuerin Chantal Oexle vom Bio-Ziegenerlebnishof und Maike Maier, Inhaberin von BauernhofTouren den Eltern nehmen, und bieten daher an, sich den Bio-Bauernhof auf dem alle Feriencamps stattfinden, vorab anzuschauen. Dafür gibt es am 4. und 5. Februar extra zwei Tage der offenen Tür. Am Samstag hat der Hof von 14-17 Uhr geöffnet, am Sonntag von 12 bis 15 Uhr.

Wir wollen den Eltern das Gefühl geben, dass ihre Kinder bei Bäuerin Chantal in guten Händen sind, und nach dem Kennenlernen ohne Bedenken ihre Anmeldung ausfüllen“, erklärt Maike Maier.
Ich möchte den Kindern das weiterzugeben, was ich als Kind erleben durfte, unbeschwert und frei in der Natur herumzutoben“, Bäuerin Chantal Oexle, Bio-Ziegenerlebnishof.

BauernhofTouren veranstaltet 2017 fünf verschiedene Camps auf dem Bio-Ziegenerlebnisbauernhof. Im Angebot sind zwei Wochenend-Camps und drei Feriencamps in den Pfingst- und Sommerferien. Die Termine für die Wochenend-Camps sind 24.03. bis 26.03. und 28.04. bis 01.05.2017. In den Pfingstferien findet das Feriencamp vom 03.06. bis 08.06.2017 statt, die beiden Sommer-Feriencamps sind am Anfang der Ferien vom 28.07. bis 03.08.2017 und in der 2. Ferienwoche vom 07.08. bis 11.08.2017.
In allen Camps stehen zahlreiche Aktivitäten wie Tiere füttern und Stall ausmisten auch reiten, Wasserspiele, Kreativwerkstatt, Lagerfeuer und Nachtwanderungen im Vordergrund. Die Camps finden in Kleingruppen von 15-20 Kindern statt. Individuelle Betreuung durch die Bäuerin ist garantiert. Sie ist auch ausgebildete Kinderpflegerin. Eine Anmeldung ist nur über BauernhofTouren möglich. Alle Informationen zu den Camps finden Sie auf der Internetseite bauernhoftouren.de/feriencamp

An den Tagen der offenen Tür kann der Bio-Ziegenerlebnishof unter der Adresse, Lohen 3, 83558 Maitenbeth besucht werden.

BauernhofTouren

Inhaberin: Maike Maier
Adams-Lehmann-Str. 105
80797 München
Telefon: 089 – 27 37 54 62
Mobil: 0170 – 555 11 55
Der Münchner Reiseveranstalter BauernhofTouren hat sich auf Bauernhoffahrten für Gruppen spezialisiert. Dabei gehören Tagesfahrten zu Erlebnisbauernhöfen von Kinder(garten)gruppen genauso zum Programm wie Übernachtungsfahrten von Gruppen und Familien. Die Zusammenarbeit erfolgt nur mit persönlich ausgewählten Bauernhöfen. BauernhofTouren können in ganz Bayern gebucht werden, die meisten Höfe liegen jedoch im Umkreis von München.


Buchtipps:
  • ebooks für Kinder
  • Bollock - ein Kinder- und Jugendbuch
  • Computerspiele: Überlegungen eines Vaters
  • Beliebte Posts aus diesem Blog

    Crowdfunding für digitale Bildung | #Bildung #Medien #Kinder

    HABA Digitalwerkstatt möchte allen Kindern die Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft ermöglichen Berlin (ots) - Ziel der HABA Digitalwerkstatt ist es, Kinder zu befähigen, Gestalter der digitalen Welt zu werden. Am 25. September startet das Unternehmen aus Berlin deshalb auf der Crowdfunding-Plattform Startnext seine Kampagne für die Digitalwerkstatt Box. Mindestens 100.000 Euro sollen eingesammelt werden, damit sich digitale Bildung auf den Weg in jedes Wohnzimmer Deutschlands machen kann.

    "Mit der HABA Digitalwerkstatt Box geben wir Familien erstmalig die Chance, aus dem eigenen Wohnzimmer eine kleine Digitalwerkstatt zu machen. Kinder und Eltern können sich der digitalen Welt gemeinsam nähern, ganz unabhängig von ihren Vorkenntnissen, dem Wohnort oder den Angeboten in der Schule", fasst die Gründerin der HABA Digitalwerkstatt, Verena Pausder, die Idee der Box zusammen. Ein Team aus erfahrenen Pädagogen, Lehrkräften, Informatikern und Programmierern konzipiert dazu…

    Studie: Jugend (ver)zweifelt an Smartphone-Kompetenz von Eltern und Großeltern

    Frankfurt (ots) - Egal ob Middle-, Best- oder Silver-Ager - aus Sicht der 16- bis 35-Jährigen haben Eltern und Großeltern in Sachen Smartphone den Anschluss verloren. So sagen 81 Prozent der für die aktuelle Studie "Familie und Smartphone" Befragten, dass ihre Eltern langsamer mit dem Smartphone umgehen als sie. Zudem kritisieren 66 Prozent der Kinder, dass ihre Eltern viele Funktionen des internetfähigen Handys nicht verstehen. In der Generation der Großeltern beschränken sich nach Aussage ihrer Enkel sogar 77 Prozent auf nur wenige Funktionen des Smartphones. Für die Studie hat der Mobiltelefon-Anbieter Emporia 1.000 junge Bundesbürger befragt.

    "Wie unsere Studie weiter zeigt, geht es den Befragten dabei nicht um jugendliches Imponiergehabe, weil sie die gerade angesagte App praktisch mit geschlossenen Augen bedienen können", sagt Eveline Pupeter, CEO und Eigentümerin von Emporia. "Im Gegenteil: Die so genannten Digital Natives haben ein gutes Gespür dafür, …

    Ganztagsschulen in Deutschland

    Bad Rodach (ots) - Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. Wenn es nach den Eltern schulpflichtiger Kinder ginge, wäre das in Deutschland auch der Fall: 72 Prozent wünschen sich laut der aktuellen 4. JAKO-O Bildungsstudie einen Ganztagsschulplatz für ihr Kind, aber nur 47 Prozent der befragten Eltern haben aktuell tatsächlich einen solchen Platz.

    Zahlreiche Bildungsexperten sehen Ganztagsschulen als Schlüssel zu mehr Bildungsgerechtigkeit und einem allgemein höheren Bildungsniveau. Die Ergebnisse der PISA-Studien scheinen ihnen dabei Recht zu geben. Regelmäßig stehen hier Länder mit einem gut ausgebauten Ganztagsschulsystem ganz oben im Ranking - etwa Kanada, Singapur und Estland.

    Ein Blick auf die Schulen in diesen Ländern zeigt auch, was sich an vielen der bereits bestehenden Ganztagsschulen in Deutschland n…