Direkt zum Hauptbereich

Action-Tag bei Toys"R"Us - Kleine Superhelden kommen groß raus via @ToysRUs -

Köln (ots) - Am Samstag, den 3. September 2016, lädt der Spielwarenhändler Toys"R"Us an insgesamt 85 Standorten* in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Action-Tag ein. Von 11 bis 17 Uhr warten fünf verschiedene Spielstationen auf kleine Nachwuchs-Helden. Beim Gewinnspiel zum Event haben alle teilnehmenden Familien zudem die Chance auf den Hauptpreis: eine Jahreskarte für Attraktionen der Merlin Entertainment Group.

Ob wagemutige Turtles, actiongeladene Transformers und Skylanders, Batman, Superman oder die brandneuen DC Superhero Girls - Mädchen wie Jungen träumen von Superkräften und Abenteuern ganz in der Manier ihrer Lieblingshelden.

Beim Action-Tag von Toys"R"Us am 3. September 2016 haben Kinder an mehreren Spielstationen in den Märkten* des Spielwarenhändlers die Möglichkeit zu zeigen, welche kleinen oder auch großen Superhelden in ihnen stecken. Von 11 bis 17 Uhr sind Familien eingeladen, den Abenteuerparcours zu durchlaufen und beim Gewinnspiel zum Event mit etwas Glück eine Jahreskarte für eine Attraktion der Merlin Entertainment Group wie beispielsweise für das LEGOLAND und Madam Tussauds zu gewinnen.

"Insgesamt fünf verschiedene Stationen zu unterschiedlichen Themen warten auf alle kleinen Helden", berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys"R"Us Central Europe. "Und wir von Toys"R"Us freuen uns darauf, die Kinder zum Mitmachen einzuladen und dabei ihre Geschicklichkeit, Kreativität und den Spielspaß zu fördern. Solange der Vorrat reicht, gibt es für alle Teilnehmer zudem als Dankeschön kleine Geschenke zum Mitnehmen."

Neben dem Logikstand zu den DRAGONS, gilt es bei den DC Superhero Girls, sich auf eine Codesuche im Markt zu begeben. Bei Batman v Superman lassen die Kinder die beiden Helden in der "Augmented Reality App" gegeneinander antreten. Bei der Spielstation zu den Transformers sind ein ruhiges Händchen zur Verwandlung der Helden als auch Geschicklichkeit beim anschließenden Antreten an der TRF-Rennstrecke gefragt. Wer gern malt, ist bei den Skylanders richtig, denn hier werden eigene Helden entworfen. Schnelligkeit und Konzentration stehen bei der Turtles-Spielstation im Mittelpunkt - wer beherrscht am besten die Ninja-Würfelkunst?

Der Action-Tag findet in insgesamt 85 Märkten* von Toys"R"Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Vorbeischauen und Mitmachen lohnen sich auf jeden Fall - am 3. September 2016, von 11 - 17 Uhr bei Toys"R"Us.

* ausgenommen Toys"R"Us Märkte in Schwerin, Münster, Berlin (Einkaufszentrum Leipziger Platz Quartier), Hanau, Ludwigsburg und Recklinghausen

Über TOYS"R"US

Toys"R"Us ist mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys"R"Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys"R"Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de.


Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zum Kindle Storyteller Award 2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Problematischer Medienkonsum bei Kindern

Wenn das Smartphone unersetzlich wird
(PrNews24) sup.- 75 Prozent der Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren spielen täglich bis zu 30 Minuten lang mit Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt die so genannte BLIKK-Studie, bei der u. a. mit Unterstützung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) 6.000 Minderjährige im Hinblick auf ihren Umgang mit digitalen Medien befragt wurden. Jugendliche aktivieren ihre mobilen Telefone im Schnitt bereits 120- bis 150-mal am Tag. Das bedeutet laut dem Kinder- und Jugendpsychiater Prof. Christoph Möller (Hannover), dass alle Aktivitäten in der realen Welt, ob frühstücken, Hausaufgaben machen oder mit Freunden treffen alle neun bis zwölf Minuten unterbrochen werden. „Auf jedes Fiepsen, Brummen oder Klingeln wird unmittelbar reagiert“, so Prof. Möller.

Vor der Suchtgefahr von Smartphones, Tablets oder Computern warnt auch Marlene Mortler, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung. 500.000 bis 600.000 Menschen seien in Deutschland Schätzu…

Welche Mediennutzungs-Regeln für Kinder machen Sinn? - #Medienpädagogik -

Ein Schüler-Experiment mit völlig uneingeschränktem Medienkonsum liefert überraschende Antworten Kirchberg/Jagst (ots) - Praktisch jeder Jugendliche, 98 Prozent, zwischen 12 und 19 Jahren, besitzt laut aktueller JIM-Studie ein Handy, 92 Prozent ein Smartphone und drei Viertel können per Flatrate online gehen. Genutzt werden die Mobilgeräte hautpsächlich zum Chatten, für YouTube und Musik. Die digitalen Medien gehören zur Lebenswelt dieser Generation - und sind im Alltag doch Plagegeister, die in Familien, aber auch an Schulen wiederkehrend Sprengstoff bieten, wenn es um deren Reglementierung geht.

Relative Einigkeit herrscht im schulischen Bereich: Mobiltelefone und digitale Medien sind im Unterricht meist tabu. Und außerhalb der Schule? Eltern sollten individuelle Regelungen für ihre Kinder treffen. Aber welche Regeln machen wirklich Sinn? Vor dieser Frage stehen auch Internate, die in Vertretung des Elternhauses die häusliche Freizeit ihrer Schüler mit gestalten. Auch hier sind die…

"musstewissen": funk startet Nachhilfe-Format auf YouTube - @ZDFpresse

Mainz (ots) - Im Unterricht ging alles mal wieder viel zu schnell und morgen steht schon die nächste Klassenarbeit an? Keine Sorge - ab Dienstag, 14. März 2017, 13.00 Uhr, gibt es Hilfe für stressgeplagte Schüler: Bei "musstewissen", dem schulbegleitenden ZDF-Format für funk, geben Experten Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Chemie, Geschichte. Physik folgt ab Donnerstag, 28. April 2017, und Mathematik ab Montag, 15. Mai 2017. Präsentiert werden die Kanäle unter anderem von bekannten Wissens-YouTubern, wie Mirko Drotschmann ("wissen2go") und Lisa Ruhfus ("Die Klugscheisserin"). Sie alle haben ihr Fach studiert und können die Inhalte gut erklären.

Zu jedem Schulfach wird jeweils ein Lernvideo pro Woche auf YouTube veröffentlicht - und zwar immer um 13.00 Uhr, damit die Schüler für ihre Hausaufgaben gerüstet sind. Auf Instagram und Facebook finden sich zudem passende "Spickzettel" und spannende Fakten zum behandelten Stoff. Die Inhalte der Videos s…