Direkt zum Hauptbereich

Drehstart für BIBI & TINA - TOHUWABOHU TOTAL in Brandenburg

Berlin (ots) - Startschuss für ein neues Abenteuer von Bibi & Tina! Vergangene Woche fiel in Brandenburg die erste Klappe zu BIBI & TINA - TOHUWABOHU TOTAL. Die Dreharbeiten finden in den kommenden Wochen in der Region Berlin-Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Kroatien statt.

obs/DCM Film Distribution GmbH/Andreas Schlieter / DCM
Zum erfolgreichen Bibi & Tina-Cast zählen Lina Larissa Strahl (Bibi), Lisa-Marie Koroll (Tina) und Louis Held (Alex), Emilio Moutaoukkil (Tarik), Michael Maertens (Graf Falko), Winnie Böwe (Frau Martin), Martin Seifert (Butler Dagobert), Maximilian von der Groeben (Freddy), und Fabian Buch (Holger Martin).

Neu dabei ist Lea van Acken (DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK, KREUZWEG), die die Doppelrolle der Ausreißerin Adea / Aladin spielt. Der Soundtrack kommt - wie bei den vorherigen BIBI & TINA-Kinofilmen - von Peter Plate und seinem Kreativteam Ulf Leo Sommer und Daniel Faust.

Inhalt


Das TOHUWABOHU ist perfekt: BIBI & TINA begegnen einem ruppigen Ausreißer, der sich als Mädchen entpuppt und von seiner Familie verfolgt wird. Das Familienoberhaupt ist weltfremd, engstirnig und stur, den kann man nicht überzeugen und selbst Bibi kommt mit Hexerei nicht weiter. Außerdem ist Schloss Falkenstein "under contruction" und der Graf völlig überfordert, während Alex ein Musik-Festival auf Falkenstein plant und sich seinem Vater widersetzt. Und als wäre das nicht genug, wird Tina schließlich auch noch entführt. Bei all dem Chaos wird am Ende eines ganz klar: Wirkliche Veränderungen entstehen durch gemeinsame Aktionen und Anstrengungen, nicht durch Hexerei.

Oder wie Regisseur Detlev Buck meint: "Aus gegebenen Anlass in der Welt machen wir weiter. Bibi und Tina sind und bleiben offen und unbestechlich."

Über die Produktion


BIBI & TINA - TOHUWABOHU TOTAL ist eine Produktion von DCM Pictures in Koproduktion mit Boje Buck Produktion, Kiddinx Studios und dem ZDF, unterstützt vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Mitteldeutschen Medienförderung, der Filmförderungsanstalt, der Filmförderung Hamburg-Schleswig Holstein und dem DFFF.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

Problematischer Medienkonsum bei Kindern

Wenn das Smartphone unersetzlich wird
(PrNews24) sup.- 75 Prozent der Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren spielen täglich bis zu 30 Minuten lang mit Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt die so genannte BLIKK-Studie, bei der u. a. mit Unterstützung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) 6.000 Minderjährige im Hinblick auf ihren Umgang mit digitalen Medien befragt wurden. Jugendliche aktivieren ihre mobilen Telefone im Schnitt bereits 120- bis 150-mal am Tag. Das bedeutet laut dem Kinder- und Jugendpsychiater Prof. Christoph Möller (Hannover), dass alle Aktivitäten in der realen Welt, ob frühstücken, Hausaufgaben machen oder mit Freunden treffen alle neun bis zwölf Minuten unterbrochen werden. „Auf jedes Fiepsen, Brummen oder Klingeln wird unmittelbar reagiert“, so Prof. Möller.

Vor der Suchtgefahr von Smartphones, Tablets oder Computern warnt auch Marlene Mortler, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung. 500.000 bis 600.000 Menschen seien in Deutschland Schätzu…

Programmierbarer Holzroboter nominiert für den TOMMI Kindersoftwarepreis

Cubetto ist Kandidat für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule
Freiburg i.B. – Der Programmierroboter Cubetto des Unternehmens Primo Toys konnte die Jury des renommierten TOMMI Kindersoftwarepreises überzeugen und wurde für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule nominiert. Der Jury gefällt besonders, dass der Holzroboter Kinder an abstraktes Denken und Programmieren heranführt und dabei ganz ohne Bildschirm auskommt. Bunte Bauklötze machen das Thema für Kinder anfassbar und unmittelbar erlebbar. Für diese Herangehensweise wird Cubetto auch in Montessori-Einrichtungen geschätzt.

Experten und Kinder testen Der TOMMI zeichnet innovative Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug für Kinder aus. Er hilft Eltern, ihre Kinder im Medienzeitalter zu unterstützen und zu begleiten, erzieht zu einem kritischen Umgang mit Computer- und Konsolenspielen und fördert nachhaltig die Medienkompetenz. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Familienministeriums un…