Mittwoch, 21. September 2016

Kinder wählen "TOMMI" 2016 - ZDF unterstützt Kindersoftwarepreis

Mainz (ots) - Bei der Auswahl zum 15. Kindersoftwarepreis "TOMMI" haben erneut die Kinder das letzte Wort: Ab sofort testen junge Gamer die neuesten PC- und Konsolenspiele, elektronisches Spielzeug und zahlreiche Apps. Neben der feststehenden Kinderjury können auch Bibliotheksbesucher im Alter von sechs bis 13 Jahren in bundesweit fast 20 Bibliotheken an der Spiele-Testphase für den "TOMMI" teilnehmen. Die drei besten Spiele in jeder Kategorie erhalten am 21. Oktober 2016 auf der Frankfurter Buchmesse die begehrte "TOMMI"-Auszeichnung.

obs/ZDF/FEIBEL
Der Kindersoftwarepreis steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und wird vom Family Media Verlag gemeinsam mit dem Büro für Kindermedien "FEIBEL.DE" vergeben. Partner des "TOMMI" sind in diesem Jahr neben dem ZDF der Deutsche Bibliothekenverband e. V. (dbv), die Frankfurter Buchmesse und Google Deutschland. Der "TOMMI" stellt die Vermittlung von Medienkompetenz für Kinder sowie die positive Auseinandersetzung mit Computer- und Konsolenspielen und Apps in den Fokus. Der Kindersoftwarepreis soll Eltern helfen, ihre Kinder im Medienzeitalter zu fördern und zu begleiten. Alle Infos zu den nominierten Spielen und den teilnehmenden Stadtbibliotheken gibt es auf zdftivi.de sowie unter kindersoftwarepreis.de.

Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zum Kindle Storyteller Award 2016