Direkt zum Hauptbereich

EDEKA Weihnachtskampagne #Zeitschenken - Mehr Zeit für Familie und Freunde

Hamburg (ots) -
  • Neuer Online-Clip ruft zum Zeitschenken auf
  • Gutschein-Aktion unterstützt "Ein Herz für Kinder"
  • Weihnachtskampagne läuft auf allen Kanälen
Zum Start in die Weihnachtssaison ruft EDEKA dazu auf, sich vor allem an den Festtagen auf das zu besinnen, was wirklich zählt: Zeit mit der Familie und den Freunden zu verbringen. Heute startet die neue Weihnachtskampagne, die das Thema "Zeitschenken" auf allen Kanälen in den Mittelpunkt stellt. Die Herzstücke sind der neue Online-Clip #Zeitschenken sowie eine ganz besondere Geschenkidee: Zeitgutscheine. 30 Cent des Verkaufs-erlöses gehen an die Initiative "Ein Herz für Kinder". Mehr Infos unter www.edeka.de/zeitschenken



Stress und Hektik sind besonders in der Vorweihnachtszeit für viele ein ständiger Begleiter. Doch dass es Wichtigeres gibt, als von einem Termin zum nächsten zu hetzen, verdeutlicht der neue EDEKA-Online-Clip #Zeitschenken. Er zeigt vielbeschäftigte Eltern, die nicht bemerken, dass ihre Kinder in all der Hektik zu kurz kommen. Der emotionale Film erinnert uns daran, worauf es wirklich ankommt: mehr Zeit für die Liebsten.

Zeit zu verschenken


Für all diejenigen, die dieses Jahr an Weihnachten ihre Zeit verschenken wollen, sind bei EDEKA "Zeitgutscheine" erhältlich. Ob Kinobesuch oder gemeinsames Essen: Jeder Wunsch kann individuell auf die Rückseite der Gutscheinkarte eingetragen werden. Als Überraschung befindet sich auf der Vorderseite zusätzlich ein leckeres Schokoladenherz. Das Besondere: Mit dem Kauf des Gutscheins machen die Kunden nicht nur ihren Liebsten eine Freude, sondern tun gleichzeitig etwas Gutes, denn 30 Cent des Verkaufserlöses pro Gutschein gehen an die Initiative "Ein Herz für Kinder". Mit der Spendensumme werden verschiedene Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützt, darunter das Tabaluga-Haus "Gut Dietlhofen" der Peter Maffay Stiftung.

Die EDEKA-Weihnachtskampagne läuft auf allen Kanälen. So zeigt der neue TV-Spot "Extrawurst" auf humorvolle Weise, welches Weihnachtsmenü besonders viel Zeit für die Familie lässt. Und auch online dreht sich alles um das Thema Zeitschenken - sei es mit Rezeptvideos, einem digitalen Adventskalender oder dem Zeitschenker, einem Chatbot, der auf Facebook genussvolle Rezeptinspirationen liefert. Ein begleitendes Gewinnspiel auf Facebook und Instagram greift die Botschaft der Kampagne auf: Bis zum 4.Dezember können Fans ein Foto mit dem Hashtag #Zeitschenken hochladen und zeigen, wie sie mit ihren Lieben Zeit verbringen. Als Gewinn warten 100 EDEKA-Einkaufsgutscheine mit einem Wert von je 100 Euro.

EDEKA - Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative


Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 4.000 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne 'Wir lieben Lebensmittel'. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2015 mit rund 11.400 Märkten und 346.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 48,4 Mrd. Euro. Mit rund 16.800 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Kontakt:


EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6, 22297 Hamburg
Unternehmenskommunikation / Public Affairs
Telefon: 040 / 6377-2182
eMail: presse@edeka.de


Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zur Frankfurter Buchmesse 2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

Ganztagsschulen in Deutschland

Bad Rodach (ots) - Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. Wenn es nach den Eltern schulpflichtiger Kinder ginge, wäre das in Deutschland auch der Fall: 72 Prozent wünschen sich laut der aktuellen 4. JAKO-O Bildungsstudie einen Ganztagsschulplatz für ihr Kind, aber nur 47 Prozent der befragten Eltern haben aktuell tatsächlich einen solchen Platz.

Zahlreiche Bildungsexperten sehen Ganztagsschulen als Schlüssel zu mehr Bildungsgerechtigkeit und einem allgemein höheren Bildungsniveau. Die Ergebnisse der PISA-Studien scheinen ihnen dabei Recht zu geben. Regelmäßig stehen hier Länder mit einem gut ausgebauten Ganztagsschulsystem ganz oben im Ranking - etwa Kanada, Singapur und Estland.

Ein Blick auf die Schulen in diesen Ländern zeigt auch, was sich an vielen der bereits bestehenden Ganztagsschulen in Deutschland n…

Digitale Bildung: E-Books an Schulen vor dem Durchbruch #debk #Bildung

Düsseldorf (ots) - Laut einer PwC-Studie könnte der Anteil von E-Books an den Gesamterlösen im Schulbuchmarkt bis 2021 auf fast 40 Prozent steigen / 53 Prozent der Bundesbürger zeigen sich inzwischen offen für elektronische Schulbücher / In Haushalten mit schulpflichtigen Kindern liegt die Zustimmung sogar bei 59 Prozent / Befragte sehen geringeres Gewicht und ständige Aktualität des Lehrmaterials als wichtige Vorteile / PwC-Experte Ballhaus: "Die Frage, wann das E-Book in die Schulen kommt, ist für viele Verlage hierzulande existenziell"

An vielen deutschen Schulen könnte der Einsatz elektronischer Lehr- und Lernmaterialien schon bald der Normalfall sein - das geht aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervor. Demnach könnte der digitale Anteil an den Gesamterlösen im Schulbuchmarkt von derzeit 4,3 Prozent bis 2021 auf fast 40 Prozent steigen. Eltern signalisieren Unterstützung für die Umstellung: So zeigt eine separat durchgeführte repräse…