Dienstag, 15. November 2016

Wie ein Junge auszog, um Ritter zu werden Premiere des 2D-animierten Films "Ritter Trenk" (ZDF) am 18. November bei KiKA

Erfurt (ots) - Der zehnjährige Leibeigene Trenk Tausendschlag ist in großer Not: Sein Vater wurde vom finsteren Lehnsherren Ritter Wertolt der Wüterich zu Unrecht im Kerker eingesperrt. Verzweifelt macht sich Trenk auf den Weg in die Stadt, um dort eine Gelegenheit zu suchen, seinen Vater zu befreien. Als er hört, dass der Fürst für den mutigsten Kämpfer des Landes einen freien Wunsch ausgelobt hat, sieht Trenk darin seine große Chance. Ob ihm die Rettung gelingt, erfahren abenteuerlustige Zuschauer im LOLLYWOOD-Spielfilm "Ritter Trenk" (ZDF) am 18. November um 19:30 Uhr bei KiKA.


Wie wird ein Bauernjunge zum Ritter?

Trenk ereilt auf seiner Flucht das Glück im Unglück: Er trifft auf den adeligen Ritteranwärter Zink, der sich aus Angst vor Kämpfen liebend gern vor seiner Pagenausbildung drücken möchte. Schnell einigen sich die Jungen: Trenk tritt an Zinks Stelle und wird von dessen Onkel Hans vom Hohenlob für ein großes Ritterturnier ausgebildet. Mit dem kampfeslustigen Burgfräulein Thekla an seiner Seite ist Trenk bestens vorbereitet. Doch um seinen Vater zu befreien, muss er nicht nur Ritter Wertolt, sondern auch einen allseits gefürchteten Drachen bezwingen.

Der Zeichentrickfilm basiert auf dem ersten Band der bekannten Buchreihe "Der kleine Ritter Trenk" aus der Feder von Kirsten Boie und wurde bereits als gleichnamige Zeichentrickserie adaptiert. "Urmel aus dem Eis"-Regisseur Anthony Power inszenierte nun einen Film im spannenden Mittelalter-Setting mit mutigen jungen Helden. Als einer von drei Filmen ist "Ritter Trenk" für den von VISION KINO und KiKA verliehenen Drehbuchpreis Kindertiger 2016 nominiert, dessen Gewinner im Dezember bekannt gegeben wird.

Wer den kleinen Ritter bei seinem großen Abenteuer begleiten möchte, kann "Ritter Trenk" am 18. November um 19:30 Uhr bei KiKA sehen. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Jörg von den Steinen.

Kontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation

Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
eMail: kika-presse@kika.de
kika-presse.de


Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zur Frankfurter Buchmesse 2016