Direkt zum Hauptbereich

TASK Schauspielschule für Kinder & Jugendliche feiert Premiere im LEO

(openPR)
Thema: AugenBlicke
Schulfest der TASK Schauspielschule für Kinder & Jugendliche

Sonntag, 27. November 2016
Präsentation KIDS & TEENS (6-13Jahre) | 12-14 Uhr
Präsentation JUGENDLICHE (12-19 Jahre) | 16.30-19 Uhr

Theater Leo 17, Leopoldstraße 17, 80802 München


TASK Schauspielschule
für Kinder & Jugendliche
(openPR)
150 Kinder und Jugendliche stürmen die Bühne des Theater Leo 17. Der jüngste Schauspielmini ist stolze sechs Jahre alt – die fortgeschrittenen Schauspielschüler der TASK Schauspielschule sind eigentlich schon junge Erwachsene. Sie alle fiebern in den Endproben diesem großen Ereignis entgegen und präsentieren nun ihre selbstentwickelten Stücke und Arbeitsproben zum Thema „AugenBlicke“.

13 Kurse der TASK Schauspielschule für Kinder & Jugendliche haben zusammen mit ihren Dozenten seit Anfang des Jahres Szenen entwickelt, Figuren gefunden und sich selbst zum Thema "AugenBlicke" die Fragen gestellt: Was war der schönste, aufregendste oder schlimmste Augenblick in meinem Leben? Welche Momente bleiben in Erinnerung und welche würden wir lieber schnell vergessen?
Herausgekommen sind beeindruckende und sehr persönliche Impressionen, auf die sich das Publikum schon jetzt freuen darf! Ein Tag voller zauberhafter Augenblicke!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen – bitte kontaktieren Sie uns für die Anmeldung. Bei Rückfragen zur Veranstaltung sowie zu unseren Schauspielangeboten stehen wir Ihnen ebenfalls gern zur Verfügung. Sie erreichen uns im Münchner Büro Mo-Fr von 12-18 Uhr telefonisch unter 089-21112431 sowie per E-Mail unter .

Herzliche Grüße
Carola Jorquera Imbernón und Anna Winde-Hertling
Büroleitung und künstlerische Leitung TASK München/Stuttgart

TASK Schauspielschule für Kinder & Jugendliche (Büro München)
Amalienstrasse 81a, 80799 München
Tel.: 089-21112431
Fax: 089-51617996
eMail: muenchen@kinderschauspielschule.de
www.kinderschauspielschule.de
Pressekontakt: Carola Jorquera Imbernón

Die TASK Schauspielschule für Kinder & Jugendliche ist seit 1997 deutschlandweit die größte Kinderschauspielschule für Film und Theater. Mehr als 1.000 Schauspielschüler zwischen 6 und 20 Jahren lassen sich jede Woche aufs Neue von einem spannenden und fantasievollen Unterricht begeistern. 80 Dozenten, Schauspieler, Regisseure und Theaterpädagogen arbeiten nach einem langjährig bewährten Unterrichtskonzept. Selbstbewusstsein, Teamplay und Toleranz stehen im Fokus jeder Schauspielstunde. TASK bietet wöchentlichen Unterricht, Wochenendkurse und Ferienworkshops in 12 Städten an.

TASKschüler profitieren im Alltag von ihren Schauspielerfahrungen. Viele verbessern sich in der Schule, denn Schauspiel hilft, sich selbst durchzusetzen und zu präsentieren und macht stärker für die Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Wer sich wünscht, Schauspieler zu werden, ist bei TASK ebenfalls gut aufgehoben. Zahlreiche TASKschüler werden jedes Jahr in Kino- und TV-Produktionen besetzt oder bekommen eine Rolle bei den großen Theaterbühnen.


Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zur Frankfurter Buchmesse 2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

Problematischer Medienkonsum bei Kindern

Wenn das Smartphone unersetzlich wird
(PrNews24) sup.- 75 Prozent der Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren spielen täglich bis zu 30 Minuten lang mit Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt die so genannte BLIKK-Studie, bei der u. a. mit Unterstützung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) 6.000 Minderjährige im Hinblick auf ihren Umgang mit digitalen Medien befragt wurden. Jugendliche aktivieren ihre mobilen Telefone im Schnitt bereits 120- bis 150-mal am Tag. Das bedeutet laut dem Kinder- und Jugendpsychiater Prof. Christoph Möller (Hannover), dass alle Aktivitäten in der realen Welt, ob frühstücken, Hausaufgaben machen oder mit Freunden treffen alle neun bis zwölf Minuten unterbrochen werden. „Auf jedes Fiepsen, Brummen oder Klingeln wird unmittelbar reagiert“, so Prof. Möller.

Vor der Suchtgefahr von Smartphones, Tablets oder Computern warnt auch Marlene Mortler, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung. 500.000 bis 600.000 Menschen seien in Deutschland Schätzu…

Programmierbarer Holzroboter nominiert für den TOMMI Kindersoftwarepreis

Cubetto ist Kandidat für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule
Freiburg i.B. – Der Programmierroboter Cubetto des Unternehmens Primo Toys konnte die Jury des renommierten TOMMI Kindersoftwarepreises überzeugen und wurde für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule nominiert. Der Jury gefällt besonders, dass der Holzroboter Kinder an abstraktes Denken und Programmieren heranführt und dabei ganz ohne Bildschirm auskommt. Bunte Bauklötze machen das Thema für Kinder anfassbar und unmittelbar erlebbar. Für diese Herangehensweise wird Cubetto auch in Montessori-Einrichtungen geschätzt.

Experten und Kinder testen Der TOMMI zeichnet innovative Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug für Kinder aus. Er hilft Eltern, ihre Kinder im Medienzeitalter zu unterstützen und zu begleiten, erzieht zu einem kritischen Umgang mit Computer- und Konsolenspielen und fördert nachhaltig die Medienkompetenz. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Familienministeriums un…