Direkt zum Hauptbereich

Veranstaltungshinweis: "Weihnachts"- Zauber der Musik

(fair-NEWS) Weihnachts-Veranstaltung:
Freitag, 09.12.2016, von 16:00 bis 19:30 Uhr
Weihnachtskonzert mit Theateraufführung und Bazar
in der Aton-Schule, Infanteriestr. 14, 3.OG, 80797 München


Musik, Theater und Weihnachtsbazar
(fair-NEWS)
Münchens erste musisch-kreative Ganztagsschule lädt ein, für ein paar besinnliche Stunden die Hektik der Weihnachtszeit zu unterbrechen. Die Kinder und Jugendlichen der Aton-Schule verwandeln ihre Schule in einen Weihnachtstraum: Musik, Theater und Bazar. Die ideale Gelegenheit auch für Eltern, die sich nach einer geeigneten Schule für ihr Kind umsehen, die reformpädagogische Aton-Schule kennenzulernen.

"Gloria, in excelsis Deo", so bringen die Engel die frohe Kunde in der Weihnachtsgeschichte. Ehre sei Gott in der Höhe, und Frieden den Menschen auf Erden… - das Weihnachtsmotto ist aktueller denn je. Um Freude, Frieden und Besinnlichkeit geht es auch bei der Weihnachtsveranstaltung der Aton-Schule.

Ein ereignisreiches Jahr mit Theaterveranstaltungen, Exkursionen und Konzerten geht zu Ende und längst laufen die Vorbereitungen für die Weihnachtsveranstaltung. Der Theatersaal der Schule wird geschmückt, der Schulchor und die Instrumentalisten üben unermüdlich, die Grundschüler proben für ihre Theateraufführung und viele Kinder wollen auch noch etwas für den Weihnachtsbasar basteln.

"Unser Weihnachtskonzert mit Theateraufführung möchte den Menschen ein Erlebnis der Besinnung bieten", erklärt Kamilla Hoerschelmann, Musikpädagogin und Mitgründerin der Aton-Schule.

Das altersübergreifende Lernen fördert kreative Prozesse und gibt den Schülern Impulse in ihrem individuellen Lernen. "In jedem Kind schlummern individuelle Potenziale und Begabungen, denen wir Raum zur Entfaltung geben möchten", so Kamilla Hoerschelmann weiter. "In Verbindung mit Musik, Bewegung, Tanz, Theater, bildender Kunst und kreativem Handwerk, aber auch mit Ausflügen in die Natur erarbeiten wir die Inhalte des bayrischen Lehrplans." Das Vereinen von Kunst und Erleben sowie Raum zur Entfaltung und Bildung des gesamten Menschen - das ist das Besondere an der Aton-Schule. Sie sieht sich als Lebens- und Lernort. Ohne Notendruck steht die Freude zu Lernen und Raum zur Selbstentfaltung im Vordergrund.
Am 09. Dezember 2016 ist es dann soweit. Von 16:00 bis ca. 19:30 Uhr unterhalten die Aton-Schüler ihre Besucher im dritten Obergeschoss der Infanteriestraße 14 in München-Schwabing. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Schule freut sich über freiwillige Eintrittsspenden.

Weitere Infos unter: www.aton-schule.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München

Infanteriestraße 14
80797 München
Deutschland
Telefon: ( 089) 379 14 333
Ansprechpartner: Frau Kamilla Hoerschelmann

Homepage:
http://aton-schule.de

Pressekontakt:

FutureConcepts
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: www.futureconcepts.de
email : info@futureconcepts.de

Unternehmensprofil:

Kurzportrait: Aton-Schule in München

Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private musisch-kreative Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den Schwerpunkten Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst, kreatives Handwerk und Ausflüge in die Natur. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den M-Zweig- Abschluss (Mittlere Reife) extern abzulegen.

Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: "Förderung der Selbstentfaltung des Menschen". In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

Der Trägerverein Aton-Schule e. V. ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per eMail an: info@aton-schule.de.


Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zur Frankfurter Buchmesse 2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Hilfe bietet ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Programm die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten der Kinder deutlich verbessert. Das Programm kann von ihnen weitgehend selbständig durchgearbeitet werden. Zur Motivation beinhaltet es ein virtuelles Aquarium, für das die Kinder nach richtig gelösten Aufgaben Fische, Pflanzen und Zubehör erstehen können.

Eine im Jahre 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt, Hildesheim und Oldenburg hat ergeben, dass rund 18 Prozent der Grundschulkinder im deutschsprachigen Raum erhebliche Probleme beim Lesen- und Schreib…

Programmierbarer Holzroboter nominiert für den TOMMI Kindersoftwarepreis

Cubetto ist Kandidat für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule
Freiburg i.B. – Der Programmierroboter Cubetto des Unternehmens Primo Toys konnte die Jury des renommierten TOMMI Kindersoftwarepreises überzeugen und wurde für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule nominiert. Der Jury gefällt besonders, dass der Holzroboter Kinder an abstraktes Denken und Programmieren heranführt und dabei ganz ohne Bildschirm auskommt. Bunte Bauklötze machen das Thema für Kinder anfassbar und unmittelbar erlebbar. Für diese Herangehensweise wird Cubetto auch in Montessori-Einrichtungen geschätzt.

Experten und Kinder testen Der TOMMI zeichnet innovative Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug für Kinder aus. Er hilft Eltern, ihre Kinder im Medienzeitalter zu unterstützen und zu begleiten, erzieht zu einem kritischen Umgang mit Computer- und Konsolenspielen und fördert nachhaltig die Medienkompetenz. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Familienministeriums un…

Chatten unterm Tannenbaum: In jeder zweiten Familie normal

Weihnachten am Smartphone-Display - WhatsApp-Familiengruppe wird Standard Leverkusen (ots) - Tannenduft, Kerzenlicht, gemeinsame Weihnachtslieder: Festliche Stimmung und Familientraditionen haben gegen die Verlockungen der digitalen Welt einen schweren Stand. In 51 Prozent der Haushalte beschäftigen sich die Familienmitglieder auch an besonderen Anlässen wie Weihnachten mit dem Smartphone. In jeder zehnten Familie wird dabei sogar häufiger auf das Display als in die Gesichter der Anwesenden geschaut. Dies sind Ergebnisse einer Umfrage der pronova BKK unter 1.000 Bundesbürgern ab 18 Jahren.

In mehr als jeder dritten Familie gilt schon striktes Smartphone-Verbot beim Essen Die Nutzung von Smartphones bei gemeinschaftlichen Aktivitäten wie dem Essen ist ein vieldiskutiertes Thema. In mehr als jedem dritten deutschen Haushalt mit Kindern gilt daher schon ein strenges Smartphone-Verbot am Tisch (37 Prozent). Doch oft beeinträchtigt das Ablenkungsgerät Nummer Eins das Familienleben stark: …