Mittwoch, 5. Oktober 2016

Skatinsel nominiert für den Kindersoftwarepreis "Tommi"

kat lernen ist jetzt so einfach wie nie -
ein spannendes Spiel für jede Generation
(openPR)
(openPR) Hamburg, 03.10.2016: Es ist nicht der Oskar, und auch nicht der Bambi, trifft dafür aber ganz genau den Kern der Skatinsel: Unser interaktive Skatlernspiel wurde nominiert für den "Tommi", den deutschen Kindersoftwarepreis (www.kindersoftwarepreis.de).

Besonders freuen wir uns die Begründung der Fachjury, die zu folgendem Urteil kommt:

Der Deutsche Skatverband klagt seit Jahren über Mitgliederschwund. YU-GI-OH! und andere Trading-Card-Games stehlen dem vermeintlich langweiligen Klassiker die Schau. Dass Skat keineswegs langweilig ist – und auch nicht viel komplizierter als die Sammelkarten-Konkurrenz – beweist diese wunderbar gemachte Webseite, die einem das Kartenspiel Schritt für Schritt mit viel Humor und pädagogischem Geschick näherbringt. Statt verstaubter Stammtischweisheiten werden einem die Regeln hier eingängig und nicht zuletzt mithilfe der liebevollen Grafik beigebracht. Skat ist Kultur. Ab 8 Jahre

Welche Spiele gewinnen, darüber entscheiden abschließend Kinder, die diese Tage in knapp 20 Bücherhallen alle nominierten Spiele ausprobieren. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt, am 21. Oktober um 13:00 Uhr auf der Kids Stage in Halle 3.

Im April war das Spiel bereits nominiert für den Deutschen Computerspielpreis.

www.skatinsel.de

Die Skatinsel
Daniel Schäfer
Timmendorfer Straße 51
22147 Hamburg
Telefon: (0162) 246 00 77



Die Skatinsel ist ein Online-Angebot, das einer übergeordneten Vision entspringt: Das geniale Kartenspiel Skat zeitgemäß zu präsentieren, um es wieder einem größeren und jüngeren Publikum zugänglich zu machen und vor dem schleichenden Verschwinden zu bewahren.

Der Gründer Daniel Schäfer ist einer der besten Skatspieler, u.a. zweimaliger Gewinner der SkatMasters, die auch im TV ausgestrahlt wurden.


Buchtipp: Computerspiele: Überlegungen eines Vaters