Donnerstag, 20. Oktober 2016

Über den Sinn von Arbeit, Talenten und Geld "Hallo Arbeit" (rbb): Eine philosophischer Entdeckungsreise bei KiKA

Erfurt (ots) - Der kleine Philosoph Knietzsche fragt sich, ob und wie Arbeit glücklich macht und wie man seine eigenen Talente entdeckt. Dabei macht er sich Gedanken darüber, warum einige Menschen sehr viel weniger verdienen als andere und was nun wichtiger ist: viel Geld zu verdienen oder eine sinnvolle Arbeit zu haben. Antworten gibt es in "Hallo Arbeit" (rbb), der philosophischen Entdeckungsreise für Kinder. Die Premiere zeigt KiKA am 23. Oktober um 8:05 Uhr.

Arbeit ist ein Teil unseres Lebens. Ohne sie kann eine Gesellschaft nicht existieren. Arbeit sichert materielle Existenz und kann Zufriedenheit schaffen. Der kleine Philosoph Knietzsche meint: "Arbeit ist das Salz des Lebens. Sie gibt dem Leben Geschmack." Aber Arbeit hat auch Schattenseiten. Dann, wenn Arbeit stresst und das Familienleben stark beeinflusst, wenn sie ungerecht verteilt ist oder wenn Ängste vor Arbeitslosigkeit überwiegen.

Auch wenn die Frage nach dem Beruf für Grundschulkinder noch nicht ganz aktuell ist, werden schon früh Voraussetzungen für die spätere Berufsentscheidung gelegt. Die Kinder kommen mit den Themen Arbeit, Talent und Geld in Berührung: bei den Verhandlungen über die Höhe des Taschengelds, beim Thema Kinderarbeit oder wenn Eltern wegen der Arbeit wenig Zeit haben.

Die philosophischen Überlegungen zum Thema Arbeit können Zuschauer am 23. Oktober um 8:05 Uhr in "Hallo Arbeit" (rbb) bei KiKA nachvollziehen. Verantwortliche Redakteurin beim rbb ist Anke Sperl.  




Buchtipp:
Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zur Frankfurter Buchmesse 2016