Donnerstag, 8. September 2016

Gebrauchte Schuhe für Kleinkinder - auf Zustand und Halt kommt es an

Baierbrunn (ots) - Kleinkinder können unter bestimmten Voraussetzungen auch gebrauchte Schuhe tragen, ohne dass es ihren Füßen schadet. "Solange die Schuhe wenig getragen sind, spricht meines Erachtens nichts dagegen, wenn Kinder in Phasen schnellen Wachstums gebrauchte Schuhe auftragen", erläutert die Kinderärztin Dr. Claudia Saadi im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Fußbett, Sohle und Absatz müssten dann aber gut erhalten sein. "Wichtig: Die Größe sollte richtig passen und das Kind einen sicheren Halt in den Schuhen haben." Bei Schuhen, die sehr viel getragen werden, zum Beispiel bei Winterschuhen, ist es der Kinderärztin zufolge aber ratsam, ein neues Paar zu kaufen.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 9/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.



Bollock - das Kinder- und Jugendbuch zum Kindle Storyteller Award 2016